Best of 2014 – meistgelesen, meistgeklickt, meistgeliebt – ein RückblickBest of: 2014 – your favorite pictures, articles and outfits


Ich kann mich noch ziemlich genau daran erinnern, wie ich letztes Jahr am gleichen Ort saß und an einem Best-of schrieb.
Ich kann mich an das Gefühl erinnern, das mich überkam, als ich an das vergangene Jahr dachte und wie sehr es sich im Grunde von dem unterscheidet, was ich heute fühle.
2013 war geprägt von großen Veränderungen, die einen unglaublichen Schwung mit sich brachten.
Alles ging so schnell, war gleichzeitig so chaotisch und unberechenbar.
2014 war dagegen geprägt von Fortschritt, von viel Arbeit und dem Gefühl langsam, aber sicher eine Art Routine zu bekommen. Ich habe viele Dinge, die ich über die Jahre habe schleifen lassen, organisiert bekommen. Ich habe Zeitmanagement gelernt und wusste endlich wo ich hinwollte.
2014 hatte ich ein Ziel vor Augen, während ich 2013 noch viel ausprobiert habe und blindlings mal durch eine, dann durch eine andere Tür gelaufen bin.
Aber der größte Unterschied besteht wohl in dem Gefühl, mit dem ich das Jahr abschließe:
Als ich mein Best-of 2013 schrieb, merkte ich zum Einen, welche großen Schritte ich gemacht habe, zum Anderen aber auch, wie viel Potenzial die ganze Sache auch noch hat. Ich wusste, dass ich mich im nächsten Jahr 2014 verbessern würde. Das war auch nicht all zu schwer, denn ich erkannte meine Fehler und Nachlässigkeiten und entsprechend diszipliniert bin ich ins neue Jahr gestartet.
Als ich jetzt durch das Jahr ging war ich erfüllt von Stolz, weil ich tolle, interessante Beiträge schrieb und jeden Monat für Spannung sorgte. Mich allein schon nächstes Jahr auf demselben Niveau zu halten wird keine leichte Aufgabe, mich selbst noch mal zu übertreffen wird noch schwieriger, weil ich mir selbst die Messlatte sehr hoch gesetzt habe. Nichtsdestotrotz ist genau das mein großes Ziel für nächstes Jahr: diesen Blog noch schöner und spannender zu gestalten.
 

 

die 5 beliebtesten Posts

eine Liebeserklärung an meinen Körper
Wie man als Blogger Geld verdient
25 Jahre Masha
Meine neue Haarfarbe
Die Schöne und die Biester
 

 

Random Facts

In diesem Jahr haben insgesamt über 500.000 Menschen meine Seite besucht und haben über 4.000.000 Seitenaufrufe generiert. Wahnsinn!
 
Ich bin in diesem Jahr insgesamt 40 Mal geflogen, u.a. nach Helsinki, New York, Abu Dhabi und allein 4 Mal nach Paris.
Das bedeutet, dass ich alle 9 Tage in ein Flugzeug gestiegen bin.
 
Am häufigsten trug ich wohl meine schwarze 7/8 Jeans von Asos – eins meiner absoluten Lieblingsteile.
 
Mein meistgehörtes Album war “I Am Ok” von Oliver Koletzki. Support your local Dj – und so..
 
Dieses Jahr habe ich gelernt, vor dem Treffen wichtiger Entscheidungen, noch mal gründlich nachzudenken, anstatt wie sonst überstürzt zu handeln. Stellte sich als die bessere Weise heraus.. ich bin halt manchmal zu impulsiv^^
 
Besonders stolz war ich dieses Jahr auf meine FMAs, das werde ich nächstes Jahr auf jeden Fall so weiterführen :)
 
Die größte Veränderung betraf allerdings meine Haare. Das sorgt auch noch Monate später bei euch für Gesprächsstoff…
 
Meine Beautybeiträge waren bei euch insgesamt am beliebtesten und sorgten für die fleissigsten Klicks, noch vor den Sonntagsposts! Wer hätte das gedacht?
 

 

 
Wenn ich an die letzten Jahre meines Lebens zurückdenke spielt sich ein verrückter, turbulenter Film vor meinem inneren Auge ab und ich habe endlich das Gefühl zu wissen, in welche Richtung mein Leben gehen soll – ungefähr zumindest. Ich habe in diesem Jahr tolle neue Menschen kennengelernt und meine bestehenden Freundschaften vertieft, ich habe mir dieses Jahr viele Wünsche erfüllen können, von denen ich früher nicht einmal zu träumen gewagt hätte. Es ist unglaublich, wie viel sich in kurzer Zeit ändern kann!
Das wäre natürlich alles nicht möglich gewesen ohne den Rückhalt von Familie und Freunde, meiner Agentur und natürlich auch nicht ohne euch Leser. Danke, dass ihr mit mir so ein tolles Jahr erlebt habt!
 
Damit ihr noch mal sehen könnt, was eigentlich alles so passiert ist, habe ich hier eine Zusammenfassung des letzten Jahres:
 

Anfang des Jahres habe ich noch in Südfrankreich verbracht, nachdem ich mit Jana einen Abstecher nach Barcelona gemacht habe und kam pünktlich zur Berlin Fashion Week zurück, deswegen drehte sich fast alles um diese beiden Themen uuuund natürlich meinen ersten Hater-Kommentare-Beitrag – der ging nämlich auch online und euer Feedback damals überwältigte mich!
 

 
 

Im Februar flog ich mit meinem Freund nach Philadelphia und anschließend ging es zur Fashion Week nach New York – wo für mich ein Traum wahr wurde. Es war eine wirklich unvergessliche Zeit, insgesamt zwei Wochen, die ich mit vielen Beiträgen und Outfits dokumentiert habe :)
Nachdem wir wieder zurück waren ließ ich mir einen Longbob schneiden – was zu wirklich sehr vielen Reaktionen eurerseits führte. Irgendwie mögt ihr es, wenn ich meine Haare verändere :D
 

 
 

Im März habe ich Geburtstag gehabt – runde 25 bin ich geworden und fühlte mich irgendwie alt, aber natürlich ist noch mehr passiert: ich war in Moskau, wo ich mal wieder festgestellt habe, dass ich einfach beide Kulturen in mir vereine. Zwischendurch war ich mit meinen Bloggerfreundinnen in Velden am Wörthersee, wo wir mit Cover PR eine super Zeit im Falkensteiner hatten!
Zwei meiner beliebtesten Beiträge waren übrigens mal wieder zum Thema Haare: 1. mein Kerasilk Treatment und 2. mein 3 Frisuren-Beitrag, der bis heute das meistgesehenste Video auf meinem Kanal ist. Sollte ich vielleicht mal wieder sowas in der Richtung machen?
 

 
 

Im April ist gar nicht so viel passiert, ich war in Paris, wurde zum erstem Mal von Karl Lagerfeld gefeatured und sprach über den Alptraumjob Model, nachdem mir eine Freundin ihre Horrorgeschichten aus dem Business erzählt hat.
 

 
 

Der Mai war ein richtig heisser Sommer und so sahen meine Outfits entsprechend auch aus! Das ließ in mir allerdings auch ab und an Selbstzweifel an meiner Figur aufkommen, die ich natürlich ebenfalls thematisierte, und glücklicherweise habt ihr die Dinge wie ich gesehen :) Ansonsten waren gekaufte Likes damals auch schon ein Thema und auch mein Bloggeralltag hat euch sehr interessiert.
 

 
 

Im Juni ging es nach IIIbiza zusammen mit einigen anderen Bloggermädels, wo wir eine echt geile Zeit hatten!! Kurz darauf gönnte ich mir noch eine weitere Auszeit mit meinem Freund in Ahrenshoop, weil ich echt das Gefühl hatte ausgebrannt zu sein. Kein Wunder, schließlich war ich auch damit beschäftigt Geld zu verdienen und habe euch bei der Gelegenheit gleich mal erzählt wie das so funktioniert :)
 

 
 

Im Juli war ich endlich mal auf dem Melt! und genoß den Sommer und die Fashion Week in Berlin. Außerdem war ich das Supertrash Talent, was mich natürlich sehr ehrte ♥
Nachdem die ganze Aufregung vorbei war verbrachte ich noch ein paar Tage bei meinen Eltern, wo ich mir mal wieder bewusst wurde was Glück bedeutet und was wahrer Luxus ist.
 

 
 

den August verbrachte ich größtenteils Zuhause, wo ich mir Gedanken darüber machte was mich an meinem Job besonders ärgert und machte nur einen kleinen Abstecher nach Münster zu Jana und nach Dortmund, wo ich froh war, dass ich da weg bin.
 

 
 

Im September gingen die Fashion Weeks international alle wieder los und weil ich an keiner teilnahm, hatte ich echt das Gefühl was zu verpassen. Dafür ging es für mich nach Helsinki, was ein wirklich toller Trip war und so auch mein erstes Follow-me-around entstand. Doch nicht nur in Helsinki war ich zum ersten Mal, sondern auch das erste Mal auf der Wiesn zusammen mit Cover PR. Mein bester Post war allerdings die Liebeserklärung an meinen Körper – kaum ein Beitrag wurde so oft geteil wie dieser!
 

 
 

Der Oktober war ein richtiger Durchbruch, denn ich verpasste meiner Seite nicht nur ein neues Layout, sondern engagierte mir einen tollen Fotografen, Max, der seitdem alle meine Outfits shootet. Das hier war übrigens unser erster gemeinsamer Versuch. Mittlerweile kann ich mir einen Bloggeralltag ohne Max gar nicht mehr vorstellen!
Von da an sollte mein Blog noch besser laufen und ich bekam schon mal einen Vorgeschmack darauf, wie es ist, als Außenseiter im Mittelpunkt zu stehen.
 

 
 

Der November war voller Highlights, denn zum erstens Mal war ich mit Jana in Abu Dhabi, was wirklich eine Wahnsinns-Reise war! Ein weiteres Highlight war unsere selbstdesignte Bogner Bag und eins eurer Highlights war der zweite Teil meiner Hater Kommentare, doch das absolute Lieblingsthema Nr. 1 war meine neue Haarfarbe, denn da gingen die Meinungen echt auseinander! Im Übrigen bin ich noch immer in der Rumexperimentier-Phase, denn so ganz den richtigen Ton habe ich noch nicht getroffen^^
 

 
 

Im Dezember drehte sich alles um den großen Blogger Adventskalender, wo es Smartphones, Reisen und Gutscheine zu gewinnen gab! Aber ich habe auch viel übers Bloggen generell geschrieben: welche 6 Dinge mir nämlich übers Bloggen keiner verraten hat, 10 Tipps um seinen Blog für 2015 aufzumotzen und naja – die gekauften Follower auf Instagram waren auch ein Thema^^
 

 
 

Lieblingsoutfits 2014


I still remember the feelings of last year writing a best of. It’s much different from today’s feelings.
2013 was a year of changes and progress, but it was chaotic and unpredictable. Everything went so fast..
2014 was a year of advance, a lot of work and the feeling of getting a routine. I learned time management and I had a goal in mind.
But the biggest difference is how I finish the year:
When I wrote my best of 2013 I saw big steps forward, but I also understood that I can do better. And I did. 2014.
2014 I worked disciplined in my blog and I can see it today.
Today I proud of what I wrote and what I did this year, but it’ll be difficult to top it in 2015, because I’ve set the bar high.
Nevertheless my next goal is to make this blog even more exciting. Wish me luck!
 

 

your 5 favorite posts

I love my body
how to earn money as a fashion blogger
25 years of Masha
my new hair color
the beauty and the beasts
 

 

Random Facts

This year over 500.000 people visited my blog, and I had over 4.000.000 page impressions! WOW!
 
I flew 40 times to places all around the world: Helksinki, New York, Abu Dhabi and 4(!) times to Paris!
 
My favorite item in my looks was my black 7/8 jeans from asos
 
My favorite album was Oliver Koletzki’s “I Am OK” – support your local DJ…
 
I learned this year to think about difficult decicions over and over again instead of rushing.
 
The biggest change was my hair color. Even months later you discuss it!
 
My beauty posts were your favorites. Can you believe that?
 

 

 
Remembering my last years feels like I’m watching a crazy movie. Finally I know in which directions I want to go.
I met wonderful and inspiring people and many dreams came true. It’s unbelievable what changes in a year or two.
It wouldn’t be possible without family and friends, my agency and of course without you! Thank you for having a such a great year all together!
 

The beginning of the year I spent in South France after being in Barcelona with Jana and I came back for Fashion Week. The most feedback I got for my first hater comments post!
 

 
 

In February I flew to Philadelphia and went to the New York Fashion Week, where a dream came true.
It was unforgettable and I posted a lot about it.
And I cut my hair. Your reactions were amazing!
 

 
 

In March was my 25 birthday and I felt so old! Moreover I was in Moscow, thinking of how difficult it is to be a russian and a german at the same time.
After Moscow I was in Velden am Wörthersee with some friends.
 

 
 

In April I was in Paris and was featured by Karl Lagerfeld for the first time.
 

 
 

May was a super hot month and you had seen that in my outfits! On the other hand I talked about being thin and self-doubtsand I was happy that you shared my views.
 

 
 

In June I went to IIIbiza with some other bloggers and we had a great time!! After that I spent some days in Ahrenshoop with my boyfriend, because I needed a time out.
After these short holidays I felt ready to earn money with my blog :)
 

 
 

July was an exciting month: it was Fashion Week in Berlin and I was on my favorite festival, the Melt!. I spent many days and nights outside and after all I spent a few days at my parents home. One of my highlights was being the Supertrash Talent.
 

 
 

August I spent at home most of the time doing my outfit shoots and thinking about the blogger business.
 

 
 

In September all the Fashion Weeks started and I had the feeling of missing something. Instead of being in New York and London I was in Helsinki and it was an amazing trip!
But not only in Helsinki I was for the first time, but at the Oktoberfest.
My best post was btw my declaration of love to my body – you loved this post!
 

 
 

October was an important month. My blog became a new layout and a new photographer, Max, who is taking all my pictures now. This was our first shoot. Today I can’t imagine being without him.
 

 
 

November was full with highlights: I was in Abu Dhabi and it was pretty cool there! We designed a Bogner bag and I talked about hater comments.
But your all time favorite is my hair color – I had so many comments and discussions about it!
 

 
 

In December it was all about the Blogger advent calender. Besides I wrote a lot about blogging: 6 Things No One Told Me About Fashion Blogging, and 10 Ways to boost your blog into 2015 and of course the Instagramrapture was a big issue^^
 

 
 

favorite outfits 2014




Leave a Reply

Your email address will not be published.

43 Comments


  1. Hallo Masha,
    die Fotos sind großartig. Ich hab auch selten einen Jahresrückblick wie diesen im Web gesehen. Lg Ruben

    Reply

  2. Liebe Masha!
    Wirklich schöner Jahresrückblick! Du kannst so stolz auf dich sein, so eine wahnsinnig positive und wunderbare Entwicklung hinter dir zu haben. Dein Blog setzt sich einfach so ab, weil man wirklich spürt, wie viel Liebe, Zeit und Herzblut hier drinnen steckt.
    Es gibt keinen anderen Blog, den ich wirklich SO regelmäßig lese, wie deinen, weil er einfach so wunderbare Texte, so tolle Locations an hochwertigen (!) Bildern und so wunderbare Themen hat.
    Danke, dass du mein und das Leben deiner vielen Leser so bereicherst.
    Du bist eine sehr inspirierende Persönlichkeit. Das schöne ist, dass man das Gefühl hat, dich zu kennen, obwohl ich die noch nie getroffen habe. Ich würde dir so gerne mal über den Weg laufen.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Jahr 2015, genieße es und mach weiter so! <3

    liebste Grüße aus NRW,
    Lea
    http://zucker-schlecken.blogspot.de

    Reply

    1. ach lea <3
      danke dir und das klingt jetzt doof, aber obwohl ich kaum was über meine leser weiss, fühle ich mich ihnen verbunden…
      sie sind quasi vertrauenspersonen, also menschen denen ich vertraue und die schon eine menge über mich wissen und ich merke mir ja auch wer viel kommentiert (du zB) und dann denk ich mir: ach die lea wieder <3 :D

      Reply

  3. Wie crazy ist denn bitte das Bild von dir in der Wüste? Wow! (nothing more to say)

    Reply

  4. Wow, ein wunderbarer Rückblick! Wenn man dein gesamtes Jahr auf einmal sieht, ist es wirklich nicht zu übersehen, dass es ein ganz tolles für dich war!
    Ich hoffe, dass 2015 für dich genauso gut läuft!

    Katarina x
    http://katarina-ahlsson.se

    Reply

  5. Ich finde, dass man in den letzten Monaten eine wahnsinnige Veränderung auf deinem Blog beobachten konnte. Die Fotos sind qualitativ hochwertiger, gerade die letzten Winteroutfits gefallen mir richtig gut (was auch ein meinem persönlichen Geschmack liegt, aber ich denke du bist auch stilsicherer geworden) und deine Beiträge scheinen generell besser durchdacht und strukturierter. Großes Kompliment! Vor allem, dass du dich jetzt auf weniger Kooperationen beschränkst, wirkt sich unglaublich positiv aus – die Posts wirken authentischer, mehr von Herzen.

    Du wirkst wie ein unglaublich lieber, hart arbeitender Mensch, der das große Glück hat, seine Arbeit und Kreativität mit vielen anderen Menschen teilen zu können. Vielen Dank dafür und ein schönes Jahr 2015! Bleib dran :)

    Reply

    1. Hi Ina,

      Danke <3
      ich bin auch sehr froh über den schritt weniger sponsored posts machen zu können :)
      Auch wenn ich vorher auch stark aussortiert habe, freue ich mich dass meine entscheidung früchte trägt :)

      Danke auch für deinen lieben vorvorletzten satz irgendwie freue ich mich darüber am meisten <3

      Reply

  6. Liebe Masha,

    Dein Blog ist der Hammer und Deine Beiträge sind einfach superschön!

    Die richtige Mischung von Mode, Lifestyle und Beauty….,aber auch tiefgründigen Gedanken und Überlegungen……, außerdem immer gut für eine Überraschung.
    Wenn ich bei Dir vorbeischaue weiß ich vorher nie was mich erwartet…. :-) Das ist die ganz besondere Würze…

    Einfach toll! Mach weiter so und ich wünsche Dir ganz viel Glück für 2015!!!

    Alles Liebe
    Gaby

    Reply

    1. Hi Gaby,
      wow vielen Dank für das Kompliment und ich freue mich sehr darüber, dass mein Blog immer noch spannend und “unberechenbar” ist^^

      Danke <333

      Reply

  7. Ich liebe deinen Blog Masha. Mach weiter so <3

    Reply

  8. Was für ein toller Rückblick! Ich finde deinen Blog einfach sagenhaft und er setzt einfach Maßstäbe :-) Ich wünsche dir viel Glück für 2015!

    LG
    Mo

    Reply

  9. Du hast wirklich ein tolles Jahr gehabt! Da kann man schon neidisch werden :) Ich liebe deinen Blog Masha <3 Es wäre ein Traum, irgendwann selbst so erfolgreich zu sein.

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    Reply

    1. Hi Fee,
      danke <333

      Das ist gar nicht so schwer, einfach mehr machen als die Anderen und dranbleiben :)

      xx

      Reply

  10. Klingt nach einem tollen Jahr. Man merkt, wie toll du dich über das Jahr hinweg entwickelt hast. Du hast an Stärke gewonnen.

    Die Outfits März und April gefallen mir am Besten:)

    Und ich wünschte manchmal, ich könnte auch so viel reisen. Das kommt aber wahrscheinlich erst, wenn ich fertig mit dem Studium bin:)

    Reply

    1. Hi Coco,

      ach danke :) Und danke auch dafür dass du bei mir immer kommentierst!

      Das mit dem Reisen ist zwar schön, wenn es mal was entspanntes ist, aber es ist auch viel Schönmalerei, um euch die schönen Seiten zu zeigen und nicht unbedingt viel rumzujammern ^^
      Aber wenn du nach dem Studium die Möglichkeit hast eine Art Weltreise zu machen würde ich dir das unbedingt empfehlen – für mich ist es erstmal zu spät dafür :(

      Reply

  11. Tolle Jahresreview!
    Ich bin so gespannt, was uns hier 2015 alles erwartet :)

    Reply

  12. Einen tollen Jahresrückblick hast du geschrieben! Ich lese jeden deiner Posts und freue mich schon auf alle im nächsten Jahr!

    Reply

  13. So ein toller, spannender und informativer Rückblick! Du kannst wirklich stolz auf dich sein, denn dein Blog sticht durch seine interessanten Inhalte und Qualität wirklich raus.
    Liebe Grüße und noch einen tollen Sonntag
    Samieze
    http://www.samieze.com

    Reply

  14. Super post! It’s nice to hear you made a lot of progress, and your photos are amazing

    Reply

  15. Sehr cool Masha, dass du einen Jahresrückblick gemacht hast!
    So finde ich fast man seinen Blog in einem Jahr zusammen, schafft einen schönen Überblick vom Vergangenen und stellt so ganz nebenbei auch eine gute Verlinkung innerhalb seiner Website her, was wiederum für das Google-Ranking und SEO sehr gut ist!
    Habe ich auch auf meinem Blog gemacht!

    Allerliebste Grüße vom Dresdner Fashionblogger Mister Matthew! :)

    Reply

    1. Danke :)

      Ja natürlich habe ich es nicht nur dafür gemacht, aber das ist ein toller Nebeneffekt :)

      Reply

  16. Ich habe deinen Blog das ganze Jahr verfolgt. Ich muss sagen das es für mich immer eine große Inspiration ist und ich durchs lesen sehr viel übers Bloggen gelernt habe. Danke für deine tollen Beiträge und deine Offenheit. Lg Jenn

    Reply

  17. Ich liebe diese Jahresrückblicke auf deinem Blog. Du bist einfach ein Mensch, der so ein super spannendes Leben führt, sich ständig verändert (aber trotzdem immer er selbst bleibt) und ganz einfach niemals langweilig ist ;)
    Es ist immer wieder schön, wie sehr du deine Leser an deinem Leben teil haben lässt. Du bist für mich wirklich eine große Inspiration, vor allem in Bezug auf sich selbst finden, sein Leben leben egal was andere sagen und auch sich selbst zu lieben, eben so wie man ist. Außerdem bist du mein Vorbild in Sachen bloggen, deine Tipps sind immer sehr hilfreich.
    Ich danke dir für dieses tolle Jahr, die abwechslungsreichen Outfits, die schönen Fotos (großes Lob auch an Max!) und für die Events und Orte zu denen du uns dieses Jahr mitgenommen hast.
    Ich werde auf jeden Fall auch weiterhin deinen Blog verfolgen!

    LG
    Ela

    Reply

    1. Hi Michaela,

      vielen lieben Dank für deine lieben Worte! Es freut mich sehr zu hören, dass ich eine Art Vorbild bin und hoffe auch, dass ich dem gerecht werden kann!
      Ich würde mich freuen, wenn du mich auch weiterhin begleitest <33

      Reply

  18. Dein Blog ist schon lange in meiner Lesezeichenliste und wird täglich angeklickt!
    Ich freue mich immer auf neue Einträge und liebe deinen Style. Es gibt kaum Outfits, die mir nicht gefallen!

    Ich mag deine natürliche, sympathische Art und deinen Schreibstil! Du sprichst so vieles an, was mich persönlich selber beschäftigt und dadurch kann ich mich oft mit deinen Worten/Texten identifizieren, weswegen es noch mehr Spaß macht deine Einträge zu lesen.

    Man sieht auch wie sehr du dich verändert hast – zum positiven!Das halte ich übrigens auch von deiner Haarfarbe!Steht dir ganz fantastisch!

    Mach bitter weiter so :)

    Reply

    1. Hi Kimi,

      das freut mich voll zu hören <3

      Ich hoffe ich kann dich auch im nächsten Jahr mit neuen Beiträgen überraschen und zum Nachdenken bringen! :)

      Reply

  19. Du bist so unglaublich klasse! Ich finde du kommst extrem sympathisch rüber. :)

    Tolle Frau! <3

    Weiter so Masha! Du kannst so stolz auf dich sein! :)

    XX,
    Christina

    Reply

  20. Liebe Masha,
    ich lese deinen Blog nun auch schon seit langem und finde es großartig wie du dich entwickelt hast. Mach weiter so! Ich freue mich auf viele spannende Beiträge in 2015! :-)

    Alles liebe!

    Reply

  21. Wirklich ein sehr schöner Post. Ich finde das ist auch das, was dich von anderen unterscheidet – man spürt die Arbeit und die Liebe dahinter. Da merkt man doch dass es sich lohnt für seine Träume zu kämpfen. Ich hab nur noch was am Rande – ich hab manchmal immer noch das “Sprachen – Problem”, d.h. teilweise werde ich beim Klicken auf einen weiteren Post dann auf Englisch weiter- bzw. umgeleitet (was ja eigentlich nicht schlimm ist ^^), wollte es trotzdem mal erwähnen. Ein schönes 2015.

    Reply

    1. Hi Isabell,

      ach danke <33

      Ja, das ist echt doof, aber noch gibt es keine bessere Lösung :(
      Ich weiss nicht warum dieses Kack Plugin so unzuverlässig ist! Ich bekomm auch immer nur die englische variante..

      Reply

  22. Tolle Entwicklung Masha, ich bin wirklich stolz auf dich, so als Leserin :)

    Bleib wie du bist! 2015 bin ich dir weiterhin treu :)

    Reply

  23. Sehr interessant wie sich alles entwickelt hat und noch weiter entwickeln wird. Ich hoffe 2015 erreichst du auch deine Ziele!

    Viele Grüße

    Bahar

    Reply

  24. Wow, wie wandlungsfähig du bist! Spannend, das alles Revue passieren zu lassen!!

    Reply

  25. Liebe Masha. Ich lese deine Posts täglich und muss sagen das du für mich einfach die beste Bloggerin bist. Du bringt so viel Gefühl in deine Texte rein und deine Fotos und Outfits sind immer TOP!
    Mach bitte weiter so in 2015!
    Liebste Grüße♥

    Reply

  26. Wahnsinn, ist ganz schön viel passiert. Bei einigen Sachen dachte ich, das wäre schon viel länger her gewesen =D

    Ich wünsch dir für 2015 alles Gute! Ich les deinen Blog wirklich gern!

    Viele Grüße,
    Fiona

    Reply

  27. Ich verfolge dich ja schon seit langem, wo du noch Spiegelbilder gepostet hast und so und muss dir zustimmen: hast dich Klasse entwickelt, wie immer!
    Mach weiter so ich lese deine Post richtig, richtig gerne :)
    Deine alte Leserin,
    Mai

    Reply
X
- Enter Your Location -
- or -
SUBSCRIBE TO MY NEWSLETTER
Later
Thanks for signing up. You must confirm your email address before we can send you. Please check your email and follow the instructions.
Your Email is safe and will never be forwarded to 3rd parties.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close