mein Zuhause in DetailaufnahmenCome and see the details in my everyday


Ich arbeite von Zuhause aus.
Meistens.
Wenn es mal kein Hotelzimmer oder Flugzeug ist.
Und weil ich das tue, ist das Zuhause wortwörtlich „the place to be“, es ist mein kleines Reich und meine Komfortzone. Ich bin Queen of my Castle.
 
Die jetzige Wohnung ist nun mittlerweile meine dritte Wohnung (könnt ihr euch noch an die Bilder meiner leeren Wohnung von vor einem Jahr erinnern?^^) und nachdem die erste eine Art Trash-Pop-Barock und die zweite romantisch-weiss war, merkt man an dieser Wohnung ziemlich eindeutig, dass ich erwachsen geworden bin. Es geht nicht mehr darum, dass man möglichst schnell alle seine Ikea und Poco Möbel zusammenzukriegen, sondern lieber weniger, aber dafür schönere, besondere Stücke zu haben.
Bisher habe ich nicht allzu viel von meiner Wohnung gezeigt, aber das wird sich heute, zumindest teilweise ändern.
Schließlich ist das ein wichtiger Teil meines Lebens, ein Teil meines Alltags und ein Teil, ja auch von mir. Ein Teil, den ich bisher nicht wirklich preisgegeben habe :)
 
Übrigens: Der Beitrag wäre ohne Canon (und auch logischerweise meiner Canon) vermutlich gar nicht erst entstanden, denn Canon hat mich im Rahmen der ‘Come and See’ Kampagne vor eine Challenge gestellt:
The detail in your everyday.
Tja, das sind sie, die Details meines Alltags:

I work from home.
Mostly.
If it’s not a hotel room or a plane.
And because that’s what I do, my home is literally “the place to be”, it’s my little kingdom and my comfort zone. I am the Queen of my Castle.
 
The current apartment is now my third apartment (do you remember the pictures of my apartment before I moved in?), and it shows quite clearly that I became older.
It’s more about finding the perfect furniture and special pieces instead of just furnish an apartment.
So far I haven’t shown you many pictures of my home, but today I’ll change it – at least a little bit :)
My apartment, my home, is an important part of my life, a part of my everyday life and of course a part of me, too.
 
By the way: This post wouldn’t exist without Canon‘s Come and See campaign (and obviously my own Canon) as I take part in a challenge surrounding the details in my everyday.
So come and see the details of my everyday:

 
scandinavian masha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio bloggermasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio bloggermasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio blogger scandianvianmasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio bloggermasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio bloggermasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio bloggermasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio bloggermasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio bloggermasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio bloggermasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio bloggermasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio bloggermasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio blogger livingmasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio bloggermasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte kleiderschrank loft industrial 50s danish design studio bloggermasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio blogger kleiderschrank kleiderzimmermasha sedgwick berlin wohnung apartment home zuhause interior inspiration freunde von freunden mitte loft industrial 50s danish design studio blogger living
 
in Kooperation mit Canon



Leave a Reply

Your email address will not be published.

36 Comments


  1. Deine Wohnung ist einfach wunderschön und sehr gemütlich eingerichtet. Habt ihr gut gemacht. Der Katzennapf ist toll -> die kleine Queen. Liebe Grüße, Cathi (von gestern)

    Reply

  2. Hey, erstmal eine tolle Wohnung! Passt alles super zusammen und endlich mal eine Wohnung die nicht aus dem Ikea Katalog entsprungen ist :) Gefällt mir!

    Eine Frage habe ich, wie heißt denn das Sofa Modell? Habe schon in den Kommis gelesen das es wohl von Höffner ist aber dort ist es offensichtlich nicht mehr online. Dennoch wollte ich nachfragen, meistens haben Einrichtungshäuser ja das gleiche Sortiment :)

    Danke dir!

    Grüße

    Reply

  3. Das Sofa ist so wunderschön! GENAU so eins suche ich gerade. Magst du mir verraten woher es ist? Danke ! :)

    Grüße
    Nadine

    Reply

  4. Liebe Mascha, mich interessiert ja stark, wo du die Kommode her hast…
    Liebe Grüße

    Reply

  5. Hallo, schön, dass Du uns zeigst wie Du lebst!
    Vor Allem die schöne große Fensterfront gefällt mir gut!
    Und dass die Katze ihre Mahlzeit auf dem Silbertablett serviert bekommt ;-)
    Hast bestimmt einen tollen Blick über Berlin?!
    Alles Liebe,
    Gaby

    Reply

  6. Würde gern mal deine Makeupaufbewahrung im Ganzen vom Weiten sehen :-)

    Reply

  7. Hübsch habt ihrs! Die Wohnung sieht rießig aus!

    Viele Grüße,
    Fiona

    Reply

  8. Wow, du wohnst wunderschön!
    Ich glaube, bei dir würde ich mich auch richtig wohlfühlen! Vielleicht zeigst du irgendwann noch mehr “Gesamteindrücke”? :)

    Reply

  9. Liebe Masha,
    Erst vor kurzem habe ich dir eine Email geschickt, in der ich mir mal wieder etwas zum Thema Wohnen gewünscht habe. Vielen Dank für den tollen Post! Sehr gemütliche Eohnung! Du hast mich echt inspiriert

    Reply

  10. Hallo Masha!

    Deine Wohnung ist in der Tat mit dir erwachsen geworden. Sehr schön!

    Woher hast du das Gitterregal (oder was es auch sein mag, ich erkenne es nicht genau)? Finde es mal eine schöne Alternative zu Holz :)

    Viele Grüße
    Elena

    Reply

  11. Aaah wo hast die Aufbewahrung für deine Ringw etc her ?

    Reply

  12. Sehr gemütlich & total cool eingerichtet!! Ich bin ein Fan von deiner Katze & auch von der La Mer Creme, davon findet man auch viel bei mir!! Hier habe ich auch ein paar Inspirationen sammeln können: http://www.styleset.de/

    xx, Gia

    Reply

  13. Wunderschöne Wohnung. Da würde ich mich defintiv wohl fühlen :-)
    Eine Frage, woher bekommt man diese tolle Kette mit der Greifenhand? (die neben der Panem-Kette)
    Liebe Grüße
    Sabrina

    Reply

    1. puuuuh sorry, das weiss ich echt nicht mehr :(
      irgendein china shop war das damals…

      Reply

  14. Bis auf die braune Kommode (bevorzuge eher dunklere brauntöne, grau, schwarz weiß) ist deine Wohnung für mich ein Traum*_* Hast du dir wunderschön eingerichtet:)

    Reply

  15. Hi Masha!
    Ich bin ein Fan der Couch und der Kräuter-Töpfe. Verrätst du uns woher die beiden Schmuckstücke sind.
    Liebe Grüße aus München

    Reply

    1. hey :)
      die couch habe ich von möbel höffner (^^) und die kräutertöpfe von ikarus!
      Die haben eine eigene “Bewässerungsanlage” :)

      Reply

  16. Tolle Bilder, tolle Wohnung und wirklich schöne Einrichtung. Die Kissen gefallen mir auch richtig gut!

    Reply

  17. wahnsinnig schön eingerichtet!

    Reply

  18. Sehr sehr schön! Ich liebe Kupfer und das Sideboard im sixty-style ist auch zauberhaft. Maley lebt aber auch königlich. ;)

    Reply

  19. wo hast du denn die durchsichtige Schuckaufbewahrung her? sowas such ich schon sehr lange :)

    Reply

  20. sehr hübsch hast du´s :)
    die lampen in der küche find ich ganz besonders klasse, solche muss ich auch haben!

    alles liebe
    Ina von ina-nuvo.com

    Reply

    1. Same here! Ich hab den Post heute morgen gelesen und google mich seitdem blutig um sowas zu finden – GENAU mein Ding <3

      Maria, hilf uns doch bitte weiter :D

      Reply

      1. oh je^^
        also das ding ist, dass ich sie von westwing habe! Die haben ja immer so aktionen und die lampen haben jetzt auch kein Label oder so dran :(
        ABER es gibt auf jeden Fall ähnliche bei Bolia!
        Ansonsten Augen offen halten und soweit ich mich erinnern kann habe ich sie ein halbes jahr später noch mal bei so einer aktion bei westwing gesehen!

        Reply

  21. Cooler Post , wo hast du diese Box für die Schmuckaufbewahrung her?

    Reply

  22. Es ist unfassbar wie schön diese Wohnung ist – schön allein an den Bildern der leeren Wohnung sieht man, was man alles drauß machen kann. Darf man fragen, in welchem Stadtteil ihr wohnt? Wahnsinnig schön und wirklich was besonderes!

    Reply
X
- Enter Your Location -
- or -
SUBSCRIBE TO MY NEWSLETTER
Later
Thanks for signing up. You must confirm your email address before we can send you. Please check your email and follow the instructions.
Your Email is safe and will never be forwarded to 3rd parties.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close