Ein Sommergedicht

.Wie trage ich Schwarz im Sommer | Outfit inspiration | style: sommerlich, schwarz, Seide, Business, Büro, Zweiteiler, lässig, seriös, Nadelstreifen | Marken: Rabens Saloner, Alexander Wang Nieten Slipper, 3.1 Phillip Lim Alix Tasche

Wir Vögel haben’s wahrlich gut
Wir fliegen, hüpfen, singen.
Wir singen frisch und wohlgemut,
Das Wald und Feld erklingen.
 
Wir sind gesund und sorgenfrei,
Und finden, was uns schmecket;
Wohin wir fliegen, wo’s auch sei,
Ist unser Tisch gedecket.
 
Ist unser Tagewerk vollbracht,
Dann zieh’n wir in die Bäume,
Wir ruhen still und sanft die Nacht
Und haben süße Träume.
 
Und weckt uns früh der Sonnenschein,
Dann schwingen wir’s Gefieder,
Wir fliegen in die Welt hinein
Und singen unsre Lieder.
 
Hoffmann von Fallersleben
Das Lied der Vögel

Wie trage ich Schwarz im Sommer | Outfit inspiration | style: sommerlich, schwarz, Seide, Business, Büro, Zweiteiler, lässig, seriös, Nadelstreifen | Marken: Rabens Saloner, Alexander Wang Nieten Slipper, 3.1 Phillip Lim Alix Tasche

Ich habe beschlossen wieder mehr Gedichte zu lesen.
 
Nicht nur des Gedichtes wegen und seiner schönen Form, sondern weil ich eine Pause brauche.
Eine emotionale Denkpause. Und es tut einfach gut ein paar schöne Worte zu lesen.
 
Es gibt Tage, denen kann man fast nichts Gutes abgewinnen. Graue Tage geprägt von Terror, von schlechten Neuigkeiten und das alles in seiner Informationsflut, die wie ein Hagelsturm auf mich einprasselt.
Ich kann einfach grade nicht.
Korrektur: Ich will grade nicht mehr.
 
Warum schauen sich Menschen so gerne süße Tiervideos an?
Weil es noch etwas von einer Unschuld in sich trägt.
Ein Anker in unserer abgefuckten Welt.

Wie trage ich Schwarz im Sommer | Outfit inspiration | style: sommerlich, schwarz, Seide, Business, Büro, Zweiteiler, lässig, seriös, Nadelstreifen | Marken: Rabens Saloner, Alexander Wang Nieten Slipper, 3.1 Phillip Lim Alix Tasche

Die Sonne scheint und das mag jetzt vielleicht grade egoistisch klingen, aber ich brauche eine Pause.
Ich möchte mir nicht ständig Sorgen und Gedanken machen. Ich möchte grade einfach ein bisschen Frieden in einer Welt, wo es keinen Frieden gibt.

 
Ging es den Dichtern früher auch so?
War die Welt damals eine Bessere oder fanden sie einfach Trost in ihren eigenen Worten?
 
Saßen sie vielleicht so wie ich draußen in der Sonne, vergaßen für einen Augenblick die Rauheit dieser Welt und ließen sich stattdessen von der Schönheit der Natur verführen?

Wie trage ich Schwarz im Sommer | Outfit inspiration | style: sommerlich, schwarz, Seide, Business, Büro, Zweiteiler, lässig, seriös, Nadelstreifen | Marken: Rabens Saloner, Alexander Wang Nieten Slipper, 3.1 Phillip Lim Alix Tasche

Wie trage ich Schwarz im Sommer | Outfit inspiration | style: sommerlich, schwarz, Seide, Business, Büro, Zweiteiler, lässig, seriös, Nadelstreifen | Marken: Rabens Saloner, Alexander Wang Nieten Slipper, 3.1 Phillip Lim Alix Tasche

Wie trage ich Schwarz im Sommer | Outfit inspiration | style: sommerlich, schwarz, Seide, Business, Büro, Zweiteiler, lässig, seriös, Nadelstreifen | Marken: Rabens Saloner, Alexander Wang Nieten Slipper, 3.1 Phillip Lim Alix Tasche

Wie trage ich Schwarz im Sommer | Outfit inspiration | style: sommerlich, schwarz, Seide, Business, Büro, Zweiteiler, lässig, seriös, Nadelstreifen | Marken: Rabens Saloner, Alexander Wang Nieten Slipper, 3.1 Phillip Lim Alix Tasche

Blazer: Rabens Saloner
Mules: Alexander Wang
Tasche: 3.1 Phillip Lim

Pablo Picasso sagte mal „Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“ und vielleicht ist es genau das, was ich brauche: ein bisschen weniger Staub und ein bisschen mehr Kunst in meinem Alltag.

This post is also available in Englisch Russisch



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

44 Kommentare


  1. So wahre Worte und so ein schönes Gedicht. Ich mag Gedichte auch unglaublich gerne, auch wenn ich es manchmal schwierig finde welche zu finden die mir gefallen, die mir etwas sagen oder die mich berühren.
    Lg Judy

    Antworten

    1. Ja finde ich auch, aber ich bin bei meiner recherche auf einige tolle gestoßen, deswegen glaube ich wird das nicht das letzte sein :)

      Antworten

  2. Ich bin dafür, dass du manchmal – so wie früher den Sonntagspost, nur spontaner und weniger geplant – einen Gedichtpost veröffentlichst. Gerne auch mit uralten Fotos, oder auch nur einem einzigen. Das wäre ein bisschen wie ein kurzer Ausstieg aus einer lauten, turbulenten, bewegten Welt, ein Moment wie in der Schaumbadwerbung, oder wie Bilder von Teetassen-zum-Mund-führen. Das wäre total schön!

    Antworten

    1. vielleicht wäre das mal wirklich was und keine Sorge – an Bildern mangelt es wirklich nicht bei mir, nur an Texten :D

      Antworten

  3. Vorgestern Nacht einen Anruf von einem Freund erhalten – er las mir unverhofft die Rede von Charlie Chaplin anlässlich seines 70. Geburtstages vor. Klare Empfehlung!

    Antworten

    1. oh mein gott. Die ist ja wirklich wunderschön! Danke für den Tipp!! Ich denke die werde ich eines tages zitieren müssen <3

      Antworten

  4. Du hast so Recht! Die Welt ist oft gerade von den Nachrichten her etc. wirklich ziemlich deprimierend geworden und vielleicht sollte man sich da wirklich mehr wieder mit schönen Gedichten etc. umgeben und mal bewusst eine Auszeit zu nehmen.
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

    Antworten

  5. Toller Post! Echt super, kann deine Gedanken voll und ganz nachvollziehen, und Gedichte liebe ich. In unserer heutigen Gesellschaft verlieren sie leider total an Bedeutung.. Daumen hoch aufjedenfall. Einen schönen friedlichen und Sorgenfreien Sommer wünsche ich dir!

    Antworten

    1. Ja ich habe letztens gelesen, dass moderne Dichter ein durchschnittliches jährliches Einkommen von ca. 10.000 EUR haben, sprich: von ihrer Kunst nicht leben können und fast alle einen Nebenjob brauchen. Ganz schön traurig, dass es so sehr an Bedeutung verloren hat :(

      Antworten

  6. Ganz toller Post, bitte mehr davon!
    Ich finde, deinem Blog tut es mega gut, dass du immer öfter auch mal zurücktrittst und an dich denkst. Deine Posts sind so schön kreativ und tiefgründig geworden und geben uns Lesern so wunderbares mit auf den Weg.

    Es ist so irre wichtig sich nicht in dem ganzen Alltagsstress, der auf uns einprasselt, zu verlieren, sondern mal einen Schritt zurückzutreten und sich sein Leben ganz genau anzusehen und zu fragen, ob man gerade glücklich ist. Die Natur und die Kunst um uns herum zu genießen und einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

    Antworten

    1. Danke für das liebe Feedback!
      Nach dem letzten Jahr habe ich das für mich beschlossen und bin auch voll happy mit der Entscheidung! Es wird auf jeden Fall bald wieder so ein Post kommen, denn dank der vielen Rückmeldungen habe ich ganz viele tolle Vorschläge für Gedichte bekommen :))

      Antworten

  7. Kann ich absolut nachvollziehen. Ich liebe Gedichte (sprach die Ex-Germanistik-Studentin)

    Antworten

  8. Ruhe – die sollen wir alle ab und an mal in unsere Leben hineinlassen. Das mit den Gedichten ist einen wunderschöne Idee.
    Wenn ich total abschalten möchte, nehme ich mein Pferd und tüddel ganz ruhig durchs Gelände. Das hilft mir, einfach mal meinen Kopf abzuschalten.

    Liebe Grüße,

    Tabea
    https://tabsstyle.com

    Antworten

    1. Hi Tabea, das klingt in der Tat irgendwie auch romantisch :)
      Dafür habe ich meine Katzen^^ Jeden Morgen wird erstmal eine Runde gekuschelt :DD

      Antworten

    1. Ach Lisa <3
      Danke dir!!
      Ich hoffe den hattest du auch! Ich sitze hier am Flughafen und versuche zu „arbeiten“ während mir die Augen zufallen.. Könnte besser sein :D

      Antworten

  9. Wieder ein wundervoller Beitrag Masha! Ich finde es so schön, dass man auf deinem Blog immer wieder inspiriert wird und du Blogposts schreibst, die man in der Form noch nirgendwo vorher gelesen hat <3

    Liebe Grüße, Caro :*

    http://nilooorac.com/

    Antworten

  10. Das letzte Zitat geht mir gerade richtig nahe – genau das braucht es doch manchmal: Den Staub von der Seele waschen! <3

    Und die Bilder plus Outfit sind wieder mal einfach nur phänomenal!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    http://www.saritschka.com

    Antworten

    1. ja, oder? So ging es mir auch, als ich es das erste Mal gelesen habe und als ich darüber nachdachte fiel es mir direkt wieder ein. Pablo Picasso hat eh ein paar echt HAMMER Zitate vom Stapel gelassen :)

      Antworten

  11. Traurig, schöne Worte… ich kann mir vorstellen was Du meinst. Ab und zu schaue und lese ich mal für einige Tage keine Nachrichten und probiere ein Mal in der Woche einen digital detox Tag einzulegen. Zum einen macht mir das manchmal Angst was da für ein Shit in der Welt abgeht. Zum anderen empfinde ich es manchmal fast wie Reizüberflutung den ganzen Tag über mit Informationen, egal über welchen Kanal und sei es WhatsApp, zugebombt zu werden. Ein bisschen bewussten Frieden für sich zu schaffen finde ich für jedermann absolut Empfehlenswert, gerade für Kopflastige Menschen:)

    Antworten

    1. Ja, außerdem verlieren wir dadurch total unser mitgefühl, stumpfen ab und gewöhnen uns an das Leid und den Terror – das finde ich fast schon schlimmer. Ich möchte nicht abstumpfen und das scheint mir der einzige Weg zu sein :(

      Antworten

  12. Aus diesem Grund liebe ich es auch, Gedichte zu lesen, vor allem Gedichte aus früheren Epochen, in denen es scheint, als würden die Dichter für einen Moment aus der Realität verschwinden, um sich in ihren Träumen zu verlieren. Ich finde, manchmal braucht man das, um nicht von den vielen schlechten Nachrichten auf der Welt überschüttet zu werden.

    Antworten

    1. Ja, damals als man sich mit den Gedichten noch echte Mühe gemacht hat und es noch richtige kleine Kunstwerke waren…
      Wäre schön, wenn das Gedicht mal wieder ein Revival hätte :)

      Antworten

  13. Gedichte ziehen mich irgendwie eher weniger an. Dafür lese ich für mein Leben gern andere Sachen. Was sind andere Sachen? Kein Plan…Ich lese einfach alles, was ich sonst so aufschnappen kann. Ich liebe es die spontanen Sätze zu finden, die mich dann inspirieren…Ich suche gar nicht danach, diese Sätze bzw. die Texte kommen irgendwie von ganz alleine. In Zeitschriften, Büchern, im Internet, in der Werbung. Überall. Das kann auch wahre Kunst sein…Glaub mir :D
    Irgendwie schweife ich ab und ich verstehe mich selbst nicht mehr :D
    Ich versuche einfach möglichst viel aufzusaugen von der Natur, von Texten, von versch. Eindrücken. Ich beobachte sehr gerne :) Das ist für mich Kunst.

    Oh man…sehr verwirrend :D
    Übrigens: Super schöne Hose und diese Schuhe erst <3

    Liebste Grüße
    Swantje von http://www.swanted.de

    Antworten

  14. ich bin schon fast etwas neidisch wie gut dir diese Brille steht :P
    & ja ich kenne das, eine Ruhe von den Sorgen haben zu wollen. Ich bin über Pfingsten auf einem Festival und ich weiß, dass ich diese Ruhe da finde. Für mich ist das wie 3 Tage in einer anderen Welt, ich schallte meinen Kopf komplette aus und wache am Montag wieder auf :)

    Antworten

    1. Ja das liebe ich auch an Reisen und Festivals. Man hängt nicht ständig am Handy und genießt stattdessen das Leben. Aber dann denke ich: was für ein Glück wir haben, dass wir überhaupt diese Möglichkeit haben uns damit auch mal nicht beschäftigen zu müssen…

      Antworten

    1. Danke Liola!
      online oder in Büchern! Ich habe auf Flohmärkten einige alte Gedichtsbücher ergattert :)

      Antworten

  15. Liebe Masha,
    ich lese immer Ringelnatz Gedichte, wenn ich Aufmunterung brauche. Die sind sicher nicht so malerisch, machen aber gute Laune. ;)

    LG Charli

    Antworten

  16. Hammer Post liebe Masha, du schaffst es wirklich nach so vielen Jahren immer noch, etwas komplett Neues auf deinem Blog zu posten. Und genau deswegen geht dein Blog soviel tiefer unter die Haut, genau deswegen bist du eh irgendwie immer Kunst <3

    Antworten
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -
SUBSCRIBE TO MY NEWSLETTER
Later
Thanks for signing up. You must confirm your email address before we can send you. Please check your email and follow the instructions.
Your Email is safe and will never be forwarded to 3rd parties.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×

Durch die Fortsetzung der Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schliessen