Was ich mir wünsche…

.Big City Hippie | street style: boho, hippie, edgy, Coachella, simple, effortless | labels: Closed, Missoni, Robert Clergerie

Ich habe mir vorhin den Spass gemacht und meine alten Beiträge zu meinem Geburtstag nachgeschaut. Ich war fast ein bisschen erstaunt, dass kaum etwas stand, keine langen Texte und ausschweifende Gedanken.
 
Andererseits passt es auch ganz gut zu mir, schließlich bin ich Niemand, der gerne ein Trara um seinen Geburtstag macht, also – nicht mehr. Tatsächlich ist mein Geburtstag für mich mittlerweile fast ein Tag wie jeder Andere. Doch gleichzeitig gibt es be mir keine Tage mehr, die einander gleichen und so erinnere ich mich an meinen letzten Geburtstag als wäre es gestern gewesen und gleichzeitig ist seitdem eine Ewigkeit vergangen.
 
Ein Jahr später stelle ich mir dieselben Fragen wie jedes Jahr:

Was habe ich bloss in der Zeit gemeistert?
Wie viele spannende Länder habe ich besucht und interessante Texte geschrieben?
Wie bin ich gewachsen?
Welche Erfahrungen habe ich auf meinem Weg gesammelt?
Habe ich meine Ziele erreicht?

Heute bin ich 28 Jahre alt.
Früher habe ich immer gesagt das wäre die Grenze. Ich würde nicht mehr älter als 28 werden, aber heute sehe ich das alles um einiges entspannter und freue mich sogar schon auf jedes weitere Jahr.
 
Das Leben hat es die letzten Jahre echt gut mit mir gemeint und ich habe bereits zu diesem Zeitpunkt mehr erreicht, als ich früher zu träumen wagte. Ich werde mit jedem Jahr entspannter, selbstsicherer und, wie ich finde, hübscher. Ich habe meinen Stil gefunden und mag mich selbst einfach viel lieber als früher. Ich denke diese innere Einstellung überträgt sich automatisch auch auf das äußere Bild. Eigentlich lässt sich das einfach zusammenfassen:
mit jedem Jahr werde ich glücklicher.

Letzten Endes habe ich schließlich auch schon alles was mich glücklich macht: eine tolle Familie, einen wunderbaren Mann an meiner Seite, ein herrliches Zuhause, den besten Job der Welt und ich erfreue mich bester Gesundheit.
Was könnte ich noch mehr wollen?
 
Da gibt es tatsächlich noch was: Zeit.
Wie oft fange ich Sätze an mit „Hätte ich mehr Zeit…“
Seit einigen Jahren rennt die Zeit schneller als mir lieb ist und je älter ich werde, desto schneller scheinen die Uhren zu ticken. Die Zeit – sie flieht vor mir und es gelingt mir nicht immer sie festzuhalten und den Moment zu genießen. Zeit ist zu meinem wertvollsten Gut geworden: Zeit für meine Freunde, Zeit für meine Familie, Zeit für meinen Job und ja, auch Zeit für mich. Zeit fehlt. Sie fehlt an allen Ecken und Enden.Deswegen habe ich permanent das Gefühl Dinge zu verpassen und zu vernachlässigen, aber auch Menschen und Gelegenheiten.
 
Was ich mir also wünsche ist Zeit.
Mehr Zeit.

Big City Hippie | street style: boho, hippie, edgy, Coachella, simple, effortless | labels: Closed, Missoni, Robert Clergerie

Big City Hippie | street style: boho, hippie, edgy, Coachella, simple, effortless | labels: Closed, Missoni, Robert Clergerie

„Zeit ist relativ“ sagte Albert Einstein.
Glaube ich sofort!

Deswegen werde ich versuchen mich in diesem Jahr selbst zu beschenken und zwischen den Strecken, in denen ich Vollgas gebe auch öfter mal Pausen machen und einige Gänge runterschalten. Man muss nicht immer irgendwo sein, auf dem nächsten Event, auf der nächsten Reise. Manchmal sind die erfüllendsten Augenblicke die, die man Zuhause verbringt.
 
Trotzdem wird, so viel weiss ich bereits mit Gewissheit, auch dieses Jahr ein sehr intensives Jahr und ich bin schon gespannt, was mein 29-jähriges Ich dazu sagen wird.

Big City Hippie | street style: boho, hippie, edgy, Coachella, simple, effortless | labels: Closed, Missoni, Robert Clergerie

Big City Hippie | street style: boho, hippie, edgy, Coachella, simple, effortless | labels: Closed, Missoni, Robert Clergerie

Big City Hippie | street style: boho, hippie, edgy, Coachella, simple, effortless | labels: Closed, Missoni, Robert Clergerie

vest: M Missoni
jeans: Closed
shoes: Robert Clergerie
bag: Closed
shirt: Monki

Big City Hippie | street style: boho, hippie, edgy, Coachella, simple, effortless | labels: Closed, Missoni, Robert Clergerie

Und wie es die letzten Jahre Tradition war gibt es heute ein Outfit – heute sogar ein bisschen bunter, passend zum Frühling und passend zu diesem besonderen Anlass :)

This post is also available in Englisch Russisch



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -
SUBSCRIBE TO MY NEWSLETTER
Later
Thanks for signing up. You must confirm your email address before we can send you. Please check your email and follow the instructions.
Your Email is safe and will never be forwarded to 3rd parties.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×

Durch die Fortsetzung der Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schliessen