sexy stripes

Anzeige

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy


„Isn’t that too sexy?“
Instead of giving me an answer my photographer is just laughing.
Yes, it’s me asking this question.

 

Usually I don’t have any problems with too sexy clothes. But usually I don’t wear shorts and a crop top together. But too sexy or not – it’s absolutely stylish!

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy

The Look
two piece: Finders Keepers
shoes: Aquazzura
sunnies: Escada
bag: Karl Lagerfeld (sale!)

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy

Juli 7, 2016
Category - fashion
Taged under - , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

30 Kommentare

  1. Hallo Masha!
    Gefällt mir ausgesprochen gut und deine Frage ob zu sexy? Stellt sich erst gar nicht, natürlich ist es sexy aber mit Stil und das macht es aus. Ich persönlich liebe Streifen, sie sind frech und machen jung! Aber das hast du ja noch nicht notwendig. :-)
    Liebe Grüße Sandra

  2. Kurz und knackig: Ich finde ihn gut!
    Die Streifen sind sehr klassisch, die Farbgebung auch, und das Oberteil hat einen sehr interessanten Schnitt, der mit persönlich sehr gut gefällt. Ich finde trotzdem, dass das Top nicht zu viel vom Oberbauch zeigt (der auch weniger mit dem Attribut „erotisch“ belegt ist als die Gegend links und rechts vom Bauchnabel). Hier ist helle Haut außerdem (juhu!) klar im Vorteil, weil sie einen so ähnlichen Farbton wie das Beige hat, dass das Ensemble auf den schnellen Blick gar nicht als bauchfrei wahrgenommen wird! Als Vergleich habe ich das Produktbild des Onlineshops herangezogen, wo das sehr braune Modell wesentlich weniger angezogen wirkt. Übrigens finde ich, dass es an dir fast wie ein Overall mit Cutout wirkt, wenn ich mir das Ganzkörper-Bild ansehe! Der Stoff wirkt eher fest und etwas steifer, das macht sehr viel aus, und lässt ihn gediegen und elegant aussehen: kein flimsiges Flatterstöffchen, das beim leichten Sommerwindchen gleich das Höschen darunter freilegt. Das passt!

    Dein Styling gibt dem Outfit aber auch wieder zwei oder sogar drei Portionen Sexyness dazu: durch den Out-of-Bed-Look der verwuschelten Haare zum Einen, und durch die hohen Schuhe zum Anderen. Auch der Blick über die Brille ist nicht dein Unschuldigster!

    Wenn immer noch kleine Bedenken ob der „Tageslichttauglichkeit“ des Looks bestehen, könnten folgende Accessoires noch ein bisschen beim „Entschärfen“ helfen: ein sommerlicher Blazer, dünner Trenchcoat oder eine ärmellose Weste in Hüftlänge, und vielleicht flache, geschlossene Schuhe wie z.B. Espadrilles. Die Bastsohle hätte zudem noch eine sehr ähnliche Farbe wie die Streifen, das ließe sich also gut kombinieren.

    Mir gefällt dein Styling sehr gut, und ich finde, das ist ein schönes Outfit für einen freien Sommertag z.B. im Wiener Museumsquartier: einem hippen Treffpunkt mit Brunnen, lässigen Liege-Möbel (den „Enzos“), Restaurants und natürlich rundherum tolle Museen mit hochwertigen, interessanten Ausstellungen.

  3. Gar nicht „zu sexy“, sieht klasse aus. Ein kurzes Kleid sähe ja auch nicht viel anders aus. Und durch das Material und die Streifen wirkt es auch sehr edel.

    Liebe Grüße
    Bianca

  4. Toll siehst du aus! Das Outfit gefällt mir sehr gut und steht dir auf jeden Fall. Mir gefällt wirklich alles an diesem Look, liebe Masha!
    Von deinen Fotos bin ich sowieso immer fasziniert, mit welchen überaus talentierten Fotografen arbeitest du denn so zusammen? <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

  5. Der Zweiteiler ist total süß und steht dir ausgezeichnet. Sexy, aber nicht zu sexy (finde ich).
    Würde sowas auch gerne mal tragen, mir fehlt nur noch die Figur dazu ;)

    Grüße,
    Bianca

  6. Also ich finde da sitzt alles so, wie es sitzen soll und ich finde es sogar eher schick als „zu“ sexy.

    Liebe Grüße,
    Annika von themuffintop-less.blogspot.de

  7. Du siehst mal wieder super aus. Ich liebe Zweiteiler, vor allem dieser hier steht dir wirklich ausgesprochen gut. Ich finde den Schnitt aber auch die Farben sehr passend. Ich mag, dass dein Look sehr minimalistisch gehalten ist. Vor ein paar Tagen habe ich einen ähnlichen Zweiteiler bei einer Bloggerin gesehen, die diesen mit (meiner Meinung nach) viel zu viel Schmuck, einer viel zu großen dominanten Tasche und einem Schal kombiniert hat, das war irgendwie für meine Augen zu viel, da die Blicke von dem eigentlichen Zweiteiler so abgelenkt wurden.

Sexy Streifen

Anzeige

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy

„Ist das nicht zu sexy?“ fragte ich noch meinen Fotografen.
Statt mir eine Antwort zu geben, lachte er nur.
Ja, ausgerechnet ich fragte da.

 

Zwar habe ich keine Probleme mit durchblickenden (oder gar fehlenden) BHs und auch nicht mit zu kurzen Shorts, aber kurzen Oberteilen UND kurzen Shorts – da kam ich mir tatsächlich ein bisschen nackig vor, auch wenn ich den Look an sich ganz cool finde.
Doch ob zu sexy oder nicht – stylisch ist der gestreifte Zweiteiler allemal!

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy

The Look
Zweiteiler: Finders Keepers
Schuhe: Aquazzura
Sonnenbrille: Escada
Tasche: Karl Lagerfeld (sale!)

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy

striped two piece | labels: finders keepers | style: sexy, chic, edgy

Category - Mode
Taged under - , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.