Wishes for 2017

.Wishes for 2017 | style: russian, glamorous, folklore, black, golden embroidery, festive, Christmas, vintage | fashion editorial shooting in Berlin

The end of the year is drawing close now, and I have to say: I can’t wait for 2017.
 
Personally, it wasn’t a bad year for me at all, but it wasn’t the best either. Plenty of real highs, but also proper lows. But before I dive into these subjects too deep (after all, I’m going to write my end-of-the year reviews soon) I’m going to take a moment today to put my wishes for 2017 into words. Somehow this year went by really fast, and many things I wanted to get done simply got sidetracked and were left unrealized. No one knows what the new year will be like, but I have an uneasy hunch that it’s going to be a turbulent one, even though I certainly wish it’ll be calmer than 2016 was.
 
My wishes for 2017? Here they are!

Wishes for 2017 | style: russian, glamorous, folklore, black, golden embroidery, festive, Christmas, vintage | fashion editorial shooting in Berlin

Wishes for 2017 | style: russian, glamorous, folklore, black, golden embroidery, festive, Christmas, vintage | fashion editorial shooting in Berlin

coat: Day Birger & Mikkelsen
bag: Sonia Rykiel
shirt: Gestuz
shoes: Stella McCartney
skirt: Topshop

.

MASHA

This post is also available in de ru

1

As far as my private life is concerned I’m really very happy right now – in Berlin, with my boyfriend and somehow also with myself. I can’t think of a happier feeling, it’s worth more than all material goods in the world combined. I have a great home, a wonderful man on my side, two marvelous cats and a heart-felt wish to have kids.
 
There’s only one thing that I’d like to add, thinking about the future: a little less drama. I think by now there’s no one left in my circle of friends that gives me headaches or whose loyalty I would ever doubt. Having said that, I felt the same last year, and I was wrong in some cases. My wish is that I won’t have any bad surprises in that respect, no backstabbing, no intrigues, no publicity-craving rants – I had more than enough of all of that over the past few years!
 
Peace and a sense of shared harmony – that sums up my wish number 1 for 2017!

Wishes for 2017 | style: russian, glamorous, folklore, black, golden embroidery, festive, Christmas, vintage | fashion editorial shooting in Berlin

2

This one is a recurring one, cropping up on every year-end list for quite some time now, and somehow I never manage to actually follow through with it: Yoga.
 
I had this idea to start with yoga for ages. I’m super inflexible, and could definitely use a quiet counterpoint in my life. But that’s in fact the problem: I don#t even have a daily routine that I could set a counterpoint to. I somehow, just about, manage to do sports more or less regularly, but 2 hours of yoga per week on a regular basis just didn’t seem possible so far. Even though I really, really want it. On the one hand it’s always difficult to change bad habits for the better and actually go, and first I’d need to find the right class and the right school (suggestions in Berlin Mitte, anyone?). Then I’ll have to get into my rhythm and TAKE THE TIME to do it. You notice, dear readers, I’m still full of excuses why it’s difficult to start.
 
Well, let me put it down again this year, as usual, and let’s see where I am with it in a year’s time…..

Wishes for 2017 | style: russian, glamorous, folklore, black, golden embroidery, festive, Christmas, vintage | fashion editorial shooting in Berlin

3

I have been wishing to engage with new professional challenges for quite some time now.
 
No panic, I am a blogger and I won’t give that up. Still, having done this for so many years I can say I saw and did a lot and have built a wealth of experience that I’d like to share. Whether as a public speaker, or giving public workshops, or at a uni or something along those lines. I really think it’d be amazing to teach the foundations of bloggers to others, and I am quite sure there’s a lot to be done and a real demand in that area. I do feel I’d be up to the task, no doubt about it, but I’m also sure I’d have to overcome quite a bit of initial nervousness. That’s kind of what makes the challenge so exciting though, and you know what they say:
 
if it doesn’t challange you, it doesn’t change you.

4

Here’s another wish related to my professional life, which is to do with the fact that so much has happened this year in the area of influencer marketing. The increasing professionalism brings many advantages with it, but as with everything there’s also a huge downside: blogging has become a service.
 
It used to be that bloggers developed beautiful stories together with their cooperation partners, we had the freedom to create something beautiful to communicate the message of a product, we could really go to town, creatively speaking. Nowadays there is much more control, and many more limits are imposed on bloggers. The visual language is often pretty much predetermined, as are – in some cases – entire paragraphs, deadlines are tight and strict, and so on and so forth. I think that’s a real shame, on the one hand because I lose jobs that way, on the other because it really isn’t in the best interest of the reader. Often enough, the wrong bloggers are picked for certain kinds of products, and very often it seems that tailored communication with the target group is sacrificed to reach. That’s especially apparent for bloggers in their 30s, which have a great target group for luxury products but – in many cases – not a huge fan base (you tend to think and work differently when you’re in the 30s than when you’re in your 20s). Very often, marketing departments opt for really young bloggers and Instagramers that have crazy follower figures, but whose target group simply can’t afford luxury products because most of them are still in school.
 
This is actually an aspect that is often enough overlooked in influencer marketing as well. The thing is, it could all be so easy: we’d just need to improve communication with each other instead of being too confrontational. Plus, sometimes we all need to widen our perspective. My wish is that we regain some creative freedom and improve communication with each other, in all directions.

.

This post is also available in de ru

Wishes for 2017 | style: russian, glamorous, folklore, black, golden embroidery, festive, Christmas, vintage | fashion editorial shooting in Berlin

5


My last, and by far most important wish, will probably make me sound like a beauty pageant contestant. The girls in these shows are always asked what they wish for, and the cookie cutter answer is: world peace. Well, even if it sounds cheesy, that’s my biggest wish for 2017: Peace.
 
Sure, it’s probably a little naive, but let’s face it: 2016 was a catastrophe politically. So many innocent people lost their lives, so many amazing personalities have passed, so much tragedy has come to pass… it’s getting too much to bear. Of course I get caught up in my context of life, I complain about taxes and always crave more stuff, but I am always aware that my problems are simply nothing compared to what so many people have to deal with and live through. I know I can’t really understand what many individuals and families go through in the world today, and I have no words to express how much it pains me even from afar.
 
I wish we’d stick together more as humans, less egoism, and I wish, for the sake of all of us, that we find ways to build more bridges and devote less energy to building walls. I am sure many of you feel exactly like I do: like a little cog in a machine, constantly diverted by my minuscule problems that don’t even deserve to be called that, feeling powerless and like there’s nothing I can do. The thing is, deep down I know that’s simply not true.
 
We all have the power to change ourselves and our surroundings, and we all know that in the end it takes only one snowflake to trigger an avalanche (ok, so that may not be the best analogy, but you know what I’m trying to say). The world can be a better place than it is right now, it is a real possibility. I am aware that the system is complex, and often it’s difficult to get to the bottom of political decisions, but before getting overwhelmed by it all we can always opt to start with something small that is in our power, right here, right now:

Do charitable work, be role models for others
Donate more instead of spending all you have on consumer products
Produce less waste, opt more often to drink your coffee without a plastic lid
Shop consciously, go for quality instead of quantity
Give the cashier at the supermarket a friendly smile once in a while
Be nicer with each other, simple as that
Make YOUR world a better place.


And with these words I’m heading into my vacation. Be well, I’ll see you soon!

This post is also available in de ru



Leave a Reply

Your email address will not be published.

98 Comments


  1. Die ganze Zeit blieb mir dieser Beitrag bzw. der Punkt “Loyalität“ in Erinnerung. Ich hatte im Jahr 2016 ebenfalls einige herbe Enttäuschungen hinzunehmen – so viele wie noch nie in meinem Leben.
    Masha, lass dich davon niemals unterkriegen! Bleib einfach DU!

    Reply

    1. :)
      aber nur, wenn du dich auch nicht unterkriegen lässt :))

      Reply

  2. Ein interessanter Post. Und wie schön, dass du “angekommen” bist. Das ist ein schönes Gefühl. Und auch wenn es immer wieder Veränderungen im Leben gibt, so bleibt dieses Gefühl des in sich ruhens meist erhalten.
    Danke für die Worte hinsichtlich der Bloggerinnen jenseits der 30. ich wundere mich bisweilen, weshalb Anti-Age etc. von jungen Bloggerinnen gehypt wird, wo es doch gar nicht zur Zielgruppe passt und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass dies die Verkaufszahlen nennenswert in die Höhe bringt. Ein Umdenken in dem Bereich der Zielgruppe wäre sicher sinnvoll, das dauert aber sich noch einige Zeit.
    Ich für meinen Teil bin froh, dass ich als unbekanntere Bloggerin so schreiben kann, wie ich will. Und da ich nicht von meinem Blog lebe, lehne ich Anfragen, die nicht zu mir passen bzw. die falsche Vorgaben haben, ab. Und ich bin froh, dass ich diese Freiheit habe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Reply

    1. Hi Andrea,

      das Anti-Aging Ding verstehe ich auch nicht wirklich, aber oftmals auch genauso wenig die Models, die dafür werben. Aber ich denke auch das kommt mit der Zeit. Ich für meinen Teil kenne einige Frauen, die mit Mitte/Ende 30 oder 40 aussehen wie Mitte 20, grade in der PR arbeiten da viele tolle Frauen und dann hoffe ich immer, dass die ganzen Cremes, die ich mir so schmiere vorbeugend helfen :D

      Reply

  3. Ja die Sache mit dem Yoga :D Das kenne ich nur zu gut. Das YOGATRIEB in Mitte soll sehr gut sein und aus eigener Erfahrung kann ich auch CHIMOSA empfehlen. Ausprobieren … und es gibt übrigens auch kürze Yoga Einheiten ;)

    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr,
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    Reply

    1. Hi hella,
      danke für den Tipp! Chimosa werde ich mal ins Auge fassen! :)

      Reply

  4. Nach deinem Urlaub kannst du schauen, welche Yoga Art, dir am besten gefällt. Mittlerweile werden so viele Classes angeboten, dass man als Anfänger schon den Überblick verliert. Das ursprüngliche Yoga, die Meditation, wie es in Indien praktiziert wird, ist in den Studios und YouTube weniger zu finden. Für die meisten wäre eine richtige Yoga Meditation auch vom Zeitaufwand viel zu lang (5 Stunden bis ganzer Tag wenn es nach den echten Yogis geht ;)) Ich würde dir daher raten verschiedene Varianten auszuprobieren, damit du für dich sehen kannst, was dir gefällt. Wenn du dann am Ball bleibst und die richtige Atmung anwendest, wirst du schnell Erfolge erleben und auch in der Beweglichkeit :)
    Hab einen tollen Urlaub und geniesse die Zeit. Es ist viel wichtiger die Natur in vollen Zügen mit den Liebsten zu geniessen als sich ständig mit der Arbeit zu befassen, auch wenn der Job toll ist als Blogger :)
    Eine wundervolle Zeit dir!
    Liebe Grüsse,
    Svenja

    Reply

    1. Hi Svenja,

      ja da hast du vermutlich Recht! Wenn ich wieder in Berlin bin, werde ich das Thema mal ganz entspannt angehen :)

      xx

      Reply

  5. Liebe Masha, du hast schöne Wünsche – das muss man wirklich sagen. 2,3,4 finde ich hervorragend und kann ich so unterschreiben. Wenn die Nr. 3 klappt – lass es mich wissen, dann komme ich gerne vorbei und höre dir zu. Und schön, dass du Nr. 4 ansprichst – denn, gerade das Thema Ü30 und Bloggen ist manchmal schon recht schwierig.Und Nr. 5 ist definitiv der Bedeutendste und leider auch schwierigste Wunsch, der auch auf meiner Liste ganz oben steht. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Alle Liebe; Jen

    Reply

    1. Hi Jen,
      gut zu wissen wegen 3 :D

      Und an Nummer 5 muss man konstant (wie auch an den anderen Wünschen) arbeiten. Abgerechnet wird dann 2018 :D

      Reply

  6. Hi Masha,

    zunächst mal wieder ein großes Lob für die Bilder. Ich sag’ das gefühlt jedes Mal, aber mir gefällt die Mischung aus interessanten Outfits, coolen Locations, die an sich schon Hinkucker sind, und dir. Du schaffst es, zwischen allem eine gute Balance zu finden – also wie gesagt, ein ganz großes Lob :)

    Was das Yoga angeht: Wenn du keinen Alltag hast, lohnt es sich vielleicht hin und wieder Privatstunden zu nehmen um die Grundlagen zu lernen/ Fehler auszumerzen und dann regelmäßig kürzere Workouts zu Hause zu machen? Ich tue mich mit Zweistundenblöcken (ohne An- und Abfahrt) auch schwer, zumal die zeitlich für mich oft nicht gut liegen – eine halbe Stunde plus Duschen geht besser. Oder sowas wie “achtmal den Sonnengruß”. Auf Youtube gibt es schöne kurze Anfängerprogramme, die gehen zwar nicht auf individuelle Fehler ein, aber an sich sind die ok.
    Falls es doch ein Kurs sein soll: Ich habe ganz gute Erfahrungen mit den Kursen in Fitnessstudios gemacht: Man hat in der Regel ein paar verschiedene Lehrer und Zeiten zur Auswahl und kann den Rest des Studios mitnutzen, wenn man mag (also Sauna, Blackrolls und sowas). Außerdem sind die Übungen gut erklärt worden, was mir persönlich sehr wichtig ist. Mit reinen Yogaschulen habe ich so gut wie keine Erfahrungen und in Berlin kann ich dir sowieso nichts empfehlen ^^,

    Liebe Grüße,
    Katja

    Reply

    1. Hi Katja,

      ich glaube ich werde für den Anfang auch eher mit Youtube starten und schauen, ob ich zwischendurch so eine Session reingequetscht bekomme.
      Ich denke es geht einfach mal darum generell anzufangen und es nicht immer weiter vor sich herzuschieben :)
      Ich habe hier in kapstadt jedenfalls endlich mal mit Sport angefangen und freu mich über meine kleinen Erfolge!

      Danke auf jeden Fall für die lieben Worte und den Denkanstoß :)

      xx

      Reply

      1. Cool, freut mich für dich :D Wenn man dran bleibt tut sich da auch relativ schnell was, sag ich mal aus eigener Erfahrung ^^

        Liebe Grüße,
        Katja

        Reply

  7. Tolle Vorsätze …… ich hoffe 2017 wird besser als das letzte Jahr …..

    Reply

  8. Das hast du mal wieder unglaublich gut geschrieben und das sind tolle Vorsätze! Ich hoffe für dich auch, dass es in 2017 weniger Drama gibt, denn sowas kann wirklich keiner gebrauchen! Und wir sollten uns alle bemühen, die Welt ein bisschen besser machen zu wollen :)
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

    Reply

  9. Danke liebe Masha für diesen wunderbaren Beitrag! Kann ich so unterschreiben!

    Auch ich habe vor einigen Tagen einen Artikel darüber veröffentlicht, ob Ü30 Blogger in der Blogosphäre überhaupt eine Daseinsberechtigung haben!?

    Bin ich ein Blogger und wenn ja wieviele?

    Das frage ich mich nämlich immer wieder. Und es sind nicht nur Außenstehende, die die Nase rümpfen, nein, auch Agenturen oder Bloggerkollginnen. Mitleidige Blicke gibt es oft. Was totaler Irrsinn ist! Warum muss man sich mit Ü30 modisch einschränken? Ist man von da an dazu verdammt Funktionsjacken zu tragen und nur noch an den Vorgarten zu denken?

    Das Alter spielt absolut keine Rolle. Nicht im geringsten.

    Und wie du schon sagst, viele jüngere Kolleginnen werden oft bevorzugt, da sie die entsprechende Reichweite haben, aber trotzdem nicht die richtige Zielgruppe, weil nicht kaufkräftig. Das ist bei uns ganz anders! Ach, das ist schon eine verrückte Bloggerwelt!

    Ich wünsche Dir, liebe Masha, nur das Beste für 2017 und ich hoffe, dass wir uns mal wieder in Berlin über den Weg laufen!

    Ganz liebe Grüße und einen guten Rutsch,
    Monique

    MOD – by Monique

    Reply

    1. Hi Monique,

      ist das wirklich so? Das wäre ganz schön frech!

      Ich glaube die Teens (oder die, die frisch da raus sind) ist auch nicht anders als wir damals: sie wissen eben alles besser und haben die Weisheit mit dem Löffel gefressen. Dementsprechend verhalten sie sich! Ich würde das Ganze einfach ignorieren und mir meinen Teil schlichtweg denken und das Thema nicht zu ernst nehmen. Hier schlägt nämlich die Lebenserfahrung und das Durchhaltevermögen :)

      Reply

  10. Looking so cool and very fashionable…you made such a different style and it really looks very beautiful on you…Superb combination and specially the bag and photo shoot is much impressive..great fashion…

    Reply

  11. Hallo Masha, ich bin seit ungefähr 2 Jahren ein absoluter Fan von Dir . Deine Worte sind immer ehrlich und das mag ich an Dir auch deine Wünsche für das nächste Jahr sind nicht abgehoben . Ich mag es das du weiterhin auf dem Boden geblieben bist . Mach weiter so !! Freu mich auf deine neuen Abenteuer 2017 . Liebe Grüße Alexandra

    Reply

    1. Vielen lieben Dank Alexandra :)

      Ich kann 2017 auch kaum erwarten, aber es geht schon wunderbar los!

      Und wegen dem Abgehoben-sein: man selbst kann das nie beurteilen, aber ich habe einen wunderbaren Freund und eine tolle Familie, die mich in solchen Fällen immer runterholt :D

      Reply

  12. Ein sehr toller Beitrag!
    Du hast wirklich wunderbare Vorsätze für das neue Jahr. :)
    Das mit dem Kinderwunsch finde ich besonders schön.
    Ich glaube ja das es den perfekten Zeitpunkt für ein Baby gar nicht gibt, aber wenn wirklich alles passt so wie bei dir, steht dem ganzen ja nichts im Wege. :-D
    Ich wünsche dir auf alle Fälle nur das Beste für 2017 und das allerwichtigste Gesundheit!
    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

    Reply

    1. Hi Tamara,

      danke dir :)

      Ne ich glaube auch nicht, dass es den perfekten Zeitpunkt gibt, aber ich glaube daran, dass es bessere und schlechtere Zeitpunkte gibt :D
      Und zur Zeit ist es ein besserer :D

      Reply

  13. Ein schöner Aus- und Rückblick und deinem letzten Punkt kann ich nur zustimmen. Ich hoffe jetzt einfach, dass 2017 ein friedlicheres Jahr wird. Ansonsten wünsche ich mir Gesundheit für mich und meine Lieben, der Rest wird sich dann auch irgendwie finden.
    Ich wünsche dir, dass deine Wünsche für das neue Jahr in Erfüllung gehen und jetzt erst einmal einen wunderschönen Urlaub. Komm gut ins neue Jahr.
    LG Britta
    P.S. Deinen Blog habe ich erst vor kurzem entdeckt und mag ihn sehr.

    Reply

    1. Danke liebe Britta :)

      Ich habe ja gestern gelesen, dass die Sterne sehr gut stehen :)

      Reply

    1. Thank you Sara! It’s so great to have international readers as well :)
      <3

      Reply

  14. Liebe Masha,
    die Fotostrecke ist fantastisch und überhaupt finde ich, dass dein Blog, deine Fotos und deine Texte seit dem Sommer sich so gut geworden sind. Du hast damals schon eine Veränderung auf dem Blog angekündigt. Damals dachte ich, was kann man da noch besser machen, als es schon ist. Und dann hast du deine ausdrucksstarke Fotoreihe aus Island gezeigt. Ich bin immer noch von den Bildern begeistert.
    Deine Wünsche für das 2017 finde ich sehr schön und realistisch. Besonders gut hat mir dein letzter Absatz (“Engagiert euch ehrenamtlich… “) gefallen. Davon habe ich mir einen Screenshot gemacht, weil ich deinen Aufruf so schön finde.
    Ich wünsch dir einen wunderschönen Urlaub und ein fantastisches neues Jahr 2017!
    Liebste Grüße
    Natalie
    http://www.livolett.de

    Reply

    1. Hi Natalie,

      wow! Danke für das Feedback!

      Mir fiel die Entscheidung sehr sehr schwer, weil ich Angst hatte, dass meine Leser abspringen, wenn ich nicht mehr täglich blogge und den Sonntagspost weglasse, aber es hat sich echt gelohnt. Ich bin viel ausgeglichener und ihr seid immer noch da <3

      Reply

  15. Deinen Wünschen würde ich noch einen einzigen hinzufügen:
    – reflektiert über eurer Handeln, über eure Aussagen, über euer Denken, und handelt danach.

    Hab’ eine schöne Urlaubs-Auszeit (oh Mann, ich freu’ mich so mit dir!) – ich hoffe sehr, 2017 wird in vielen Dingen leichter!

    Und Blogging-Workshops von Masha? Oh jaaaa! Ich würd’ mich als allererste einschreiben :D Mach doch z.B. einen Online-Kurs mit Videos, einen TedTalk über die Entwicklung der Blogginglandschaft in Deutschland oder Ähnliches! Das wäre superinteressant.

    Übrigens bist du vor Kurzem in einem Traum von mir vorgekommen :D wir waren mit einer dritten Person (irgendein Fotograf oder Filmer, der sich mehr um den Hintergrund und Deko gekümmert hat) in einer alten Holzhütte und haben neben Bildern/Filme machen jede Menge Blödsinn mit Requisiten gemacht, uns Verkleidet, gelacht und gequatscht. Und am Ende bin ich – versehentlich! – von einem Kran verkleidet wie eine Art Mary Poppins mit einem Requisitenkoffer in der Hand in ein kleines estnisches Fußballstadion geschwebt, während dort die letzten Spielminuten liefen. Träume sind ja sowas von logisch *lach*

    Reply

    1. Hi Liebes,

      ja da gebe ich dir vollkommen Recht!

      Leider beachten das zu wenig Menschen, grade online :(

      Der Traum klingt ehrlich gesagt voll schön! Unrealistisch, aber entertaining. Ich träume meistens nur so Unsinn, irgendeinen gruseligen Scheiss oder so :(

      Reply

  16. Hi Masha,
    it’s me again, I wonder if you remember me haha. Well, what’s there to say? First of all I hope that every single one of those wishes comes true and 2017 is 5 times better than 2016 was for you. Not a long ago I watched a TED talk called How to gain control of your free time and I really recommend it. One of the things the woman mentioned was that instead of writing a list of 2016 accomplishments, you should write a list of 2017 accomplishments. Imagine that it’s the end of next year now, what would you like to have on your list? And I found that really helpful because it helped me get my priorities straight. When you write your new years resolution it is easy to write everything you’d kinda like to do but it’s important to prioritise. Well, yoga has been on my list forever too so I guess I have to put it on top of the list haha. I hope both of us get to write it as our 2017 accomplishments. :) I’m glad that you feel like the people that you’ve surrounded yourself with are real. No snakes allowed. Fuck people with wrong intentions. :) What else did I wanna say? Oh yeah, I think it would be wonderful if you spoke more about blogging, how to get started, what to expect etc. because like you said there is demand for it. Maybe you could do like a tour and give a talk in different cities or countries (I’d come if you came to Prague :)). I really appreciate the last few sentences that you wrote. The one thing I absolutely hate is that people constantly choose the wrong role models these days and there are so few celebrities publicising real world problems such as climate change (s/o to Leo). Instead they (we know who I’m talking about) advertise waist trainers which are proven to have bad effects on your body, tea that is supposed to make you skinnier, white teething sets and whatnot. If people go buy a stupid waist trainer because Kylie has it, imagine how many would donate to a charity if she shared a link for once? I like speaking to you as if you were my friend so I’m just gonna put it like this :D, I think it would be amazing if you would use your influence to spread knowledge about these things more too. There are so many non profit organisations out there that are just great as for example doctors without borders and many many more. I’m gonna end it here haha, this is enough for today, I should go to bed!

    PS: Your blog is literally the only blog that I frequent these days and I look forward to reading what’s on your mind each time. I think it’s quite cool because there are soooo many bloggers out there but you’re the one whose personality I liked so much that I keep coming back. The fashion is just a big plus. :)))

    Take care,
    Adela

    <33333333333

    Reply

    1. Hi Adela,

      I’m so sorry, but your comment landed in my spam :(((((
      Sorry, that I didn’t approved it :(

      I’m happy you wrote me a second time otherwise I guess I wouldn’t have found it!

      So getting back to your comment: I think the idea is quite good, maybe I should try it, but at the same time I think we shouldn’t push ourselves too hard. It’s okay to fail and put something on the list again, just like yoga. I didn’t went to yoga a single time, but I did other great things instead.

      Another point was the charity thing: on the one hand I’d love to do more in this way, but on the other hand it’s difficult to share it with followers because I just don’t want these kind of people reading my blog, asking me why I eat this and that and that I’m not “true” enough. Do you know what I mean? For example there is a blog (unfortunately only in German, dariadaria ) and it’s a fair fashion blog I really love to read. But she had to close the comment section because people were SO rude. I don’t think I could handle that over a long time :(
      I’m not sure if that makes sense to you :(

      Anyway I hope you come back <3

      xx

      Reply

  17. Liebe Masha,

    vielen lieben Dank für deinen tollen Post, den ich in vielen Punkten unterschreiben kann, speziell Punkt 4 und 5. Ich bin nämlich eine dieser “älteren” Bloggerinnen (sogar schon Ü50, huch!) und wundere mich immer wieder, warum für so viele Luxusprodukte mit so jungen Bloggerinnen geworben wird. Es gibt durchaus auch tolle Bloggerinnen Ü40 und Ü50, die vieles doch mit sehr viel mehr Glaubwürdigkeit vertreten können. Auch wenn wir nicht mehr die Haut und/oder die Figur einer 20-jährigen haben. Mal gucken, vielleicht wird 2017 ja anders. :-)

    Und Weltfrieden – ja, den wünsche ich uns auch! Und im Kleinen anfangen kann jeder. Siehe dein Schluss-Statement. :-)

    Alles Liebe und Good Luck mit dem Kinderwunsch!

    Susi aka texterella

    Reply

    1. Hi Susi,

      ich verstehe es ehrlich gesagt auch nicht, aber ich bin mir sicher, dass sich das bald ändert. Ich denke bisher waren viele mit dem Influencer Marketing schlichtweg überfordert!

      An dem Kinderwunsch arbeiten wir dann hoffentlich im Urlaub fleissig :)
      xx
      Masha

      Reply

  18. Das ist eine schöne Wunschliste. Vor allem bei Punkt fünf triffst du einen Nerv. Ich habe auch das Gefühl, dass es immer mehr Egoisten gibt, die den Sinn eines Miteinanders nicht verstanden haben. Mehr Brücken statt Mauern… das wäre schön. Leider passieren gerade so viele Dinge, die es den Demagogen leicht machen, Öl ins Feuer zu gießen.

    Lieben Gruß
    Eve von http://www.eveblogazine.com

    Reply

    1. Hi Eve,

      danke dir für dein Feedback! Mir geht es da ähnlich wie dir. Irgendwie dreht sich generell in der ganzen Gesellschaft alles nur noch um das Individuum und nicht mehr um die Gemeinschaft. Schade :(

      xx

      Reply

    1. Hi Katja,

      oh danke! Mit so viel positiven Feedback dazu hätte ich gar nicht gerechnet :)

      Dann versuche ich das dieses Jahr echt mal anzugehen :D

      Reply

  19. Liebe Masha,
    das sind so wunderbare Wünsche, Ideen und Vorsätze für das neue Jahr! Ich habe dein Blog erst vor kurzem entdeckt, es vergeht seit dem aber kaum ein Tag, an dem ich nicht bei dir abhänge!!! … denn ich muss schließlich die ganzen Massen an total schönem Content bewältigen! Und! Du machst das so megamäßig geil, dass ich einfach nicht anders kann … und ich gelte dann wohl schon als Ü40! Was sagt das eigentlich über deine Zielgruppe aus? 😃 Ich liebe deine Professionalität, mit der du dein Blog führst. Ich sage bewusst “führst”, denn nachdem ich mich bei dir durch den ein oder anderen Artikel durchgearbeitet habe, hast du hier eine Art kleines Unternehmen geschaffen! Ich finde diese Tatsache einfach nur großartig! Du bist eine wunderschöne, kluge, fleißige und mutige Frau und es macht mir extrem viel Freude, dich auf diesem virtuellen Weg zu begleiten. Die Idee mit den Workshops finde ich total klasse! Du würdest jeden Saal rocken! Ich weiss es! EinzelCoachings würde ich auch toll finden, gebe an dieser Stelle schon meine Anfrage ab und sage hiermit meine Teilnahme zu! :)) Und das mit dem Baby kann ich so gut nachvollziehen. Meine Uhr hat damals nicht nur getickt, sondern geradezu gehämmert. Hatte einen Auslöser mit einem Zündmechanismus und wäre fast explodiert! Auf jeden Fall würde dir so ein kleines Mäuschen richtig gut stehen … oder gleich mehrere davon! :)) Masha, ich wünsche dir ein wunderbares und ein “positiv” aufregendes Jahr 2017 und bei der Umsetzung deiner Wünsche und Ideen sehr viel Spaß und Erfolg! Alles Liebe,
    Mariola

    Reply

    1. Liebe Mariola,

      das bedeutet mir sehr viel! Lieben Dank für dein tolles Kompliment :)
      Ich freue mich grade richtig darüber und ja, was den Content angeht, in den letzten Jahren ist viel zusammengekommen :)

      Ich werde auf jeden Fall versuchen diesen Vorsatz zu realisieren, denn auch die Kommentare geben mir enorm viel Mut!

      Wegen dem Kinderwunsch: ich hätte am liebsten tatsächlich gleich mehrere :)

      Alles Liebe auch dir und falls wir uns nicht mehr sprechen wünsche ich dir einen guten Rutsch und glückliches neues Jahr!
      xx
      Masha

      Reply

  20. Dear Masha!
    Your wish №5 is exactly what I’ve been thinking of. Be the change you want to see in the world – may sound too ambitious, but we should start somewhere. I wish you and all your readers the strength to bring this resolution to life.

    Best wishes,
    Aleksandra

    Reply

    1. Thank you Aleksandra,

      I think this is more important than ever now :)

      xx

      Reply

  21. Nach diesem Jahr kann ich es kaum erwarten, dass 2017 beginnt. Und vor allem der letzte Abschnitt deines Posts ist wirklich etwas, was sich jeder zu Herzen nehmen sollte.

    Und ja, Frieden wünsche ich mir auch – es reicht einfach!
    Liebe Grüße Gitta
    http://www.gittawitzel.com

    Reply

  22. Liebe Masha,

    Ich folge dir schon seit vielen Jahren und war bisher immer eine “stille” Leserin.

    Auch ich habe einige Punkte, die ich gerne im neuem Jahr auf meine Liste setzen würde. Dazu gehört auch: Menschen, die mich beeinflussen und/oder begeistern, dies auch mitzuteilen. Denn warum nicht? Zwar “kenne” ich dich nur virtuell und vermutlich nur einen Bruchteil dessen, was dich als Menschen wirklich ausmacht, aber trotzdem sollst du wissen, dass deine Arbeit und Mühe sehr gewertschätzt wird.

    Deine Art zu schreiben ist wirklich super. Nicht nur die Schreibweise und deine Wortwahl, sondern man fühlt die Authenzität und Ehrlichkeit in deinen Einträgen. Du wirkst wie eine starke, selbstbewusste Frau und ich glaube das ist auch der Grund, warum ich dir schon lange folge.

    Mache bitte weiter so und lass dich von den etwaigen Höhen und Tiefen dieses Lebens nicht unterkriegen!

    Einen guten Rutsch und einen schönen Urlaub wünsche ich dir

    Liebe Grüße,
    Franzi aus Berlin ;)

    Reply

    1. Hi Franzi,

      sorry, dass ich so lange deinen Kommentar nicht freigeschaltet habe. Irgendwie ist er im Spam gelandet :(

      Danke auf jeden Fall für deine lieben Worte <3
      Ich finde das ist ein toller Vorsatz und den sollte ich mir auch öfter zu Herzen nehmen, naja, generell viele Menschen sollten das mal besser tun. Wir sind oft so geizig mit netten Worten, dabei kann man damit schon so viel bewirken. Ich zum Beispiel ziehe so viel positive Energie von Kommentaren wie deinen, also vielen lieben Dank dafür <3

      Hab einen guten Rutsch!
      xx
      Masha

      Reply

  23. Liebe Masha,
    ich bin eine treue Leserin deines Blogs und ich finde deine Vorsätze großartig. Ich selbst bin auch Bloggerin (32 Jahre) und würde gerne einen Workshop von dir besuchen. Du bist authentisch und deine persönlichen Blogbeiträge sind mutig. Du gibst viel über dich preis und das zeugt von sehr viel Mut und Selbstbewusstsein. Das macht dich so sympathisch.
    Was ich auch so an dir mag: Du ziehst dein Ding durch und vertraust deiner Intuition. Ich kann dich nur darin bestärken beruflich Neues auszuprobieren und auch da wirst du Erfolg haben.

    Schade, dass du freundschaftlich negative Erfahrungen gemacht hast, das ist immer traurig, aber auch das überwindest du.

    Ich wünsche dir für 2017 nur das Beste und bleib wie du bist liebe Masha.

    Reply

    1. Hi Irina,

      das freut mich sehr zu hören. Danke für die lieben Worte! Es fühlt sich wahnsinnig schön an, das lesen zu dürfen. Danke! :)

      Wegen des Workshops: ich sollte da wirklich was in die Wege leiten :)

      Wegen der Freundschaft: manchmal trennen sich die Wege und das ist in Ordnung so, aber daraus ein Drama zu machen halte ich für unnötig. Ich hoffe, dass sich dieses jahr alles soweit gefestigt hat, damit ich mit sowas nicht mehr umgehen muss. Es tut halt trotzdem jedes Mal aufs Neue weh :(

      Ich wünsche dir auch alles alles Gute für 2017 <3

      Reply

  24. Mal wieder ein wundervoller post von dir! :)
    Ich drücke mich auch schon seit Tagen bzw. bin einfach noch nicht zur Ruhe gekommen mir mal Gedanken zu machen, welche Ziele ich mir für 2017 stecke… Aber es ist einfach gut welche zu haben und auch zu erreichen :)

    Ich wünsche dir, dass deine Wünsche für’s neue Jahr in Erfüllung gehen und vor allem wünsche ich dir eine super Zeit in Kapstadt :) Ich war dieses Jahr auch für 2 Wochen dort und Südafrika ist einfach so wunderschön und die Menschen dort sind so unfassbar freundlich, auch wenn sie nicht viel haben – beeindruckend!

    Es wird dir mit Sicherheit gefallen.
    Lass dich von Kapstadt inspirieren, tanke ganz viel Kraft und starte voller Energie in’s neue Jahr. Das wünsche ich dir! :) Damit dir nie die Ideen ausgehen und du uns alle weiterhin so wunderbar inspierierst :)

    Hab ne gute Zeit, liebe Masha! :)

    Reply

    1. Hi Corina,

      dank meines Blogs mache ich mir da automatisch mehr Gedanken drum, als ich es normalerweise tun würde, aber ich kann es dir nur empfehlen. Es tut manchmal einfach gut seinen Kopf zu sortieren :)

      Ich bin heute in Kapstadt angekommen und schon jetzt voller Eindrücke! Es ist einfach jetzt schon soooo schön hier zu sein :)
      Was hat dir in Kapstadt am besten gefallen? Hast du da einen Tipp?

      Reply

      1. Das glaube ich dir. Kapstadt und generell Südafrika ist wunderschön. Kapstadt hat tolle Ecken. Empfehlen kann ich auf jeden Fall auf den Lions Head zu gehen. In Sea Point gibt’s ein leckeres Restaurant “The hudsons”, ist aber immer recht voll. Ansonsten sind so Sachen wie das bo kaap gerade für Fotos cool oder aber auch Muizenberg, Camps Bay… Wenn ihr einen Mietwagen habt lege ich euch unbedingt and Herz an den Noordhoek Beach zu gehen, der ist echt traumhaft und dann über den Chapmans Peak zurückfahren, dieser Küstenabschnitt geht Richtung Bis Sur und ist ganz sicher einer der schönsten Fleckchen auf der Erde :) Falls ihr noch einen Roadtrip an der Garden Rout macht gibt’s noch mehr tolle Orte. :)

        Reply

        1. Hi Corina,

          danke für die Tipps! Bisher haben wir noch nicht so viel gemacht und der Lions Head steht auch ganz oben auf meiner Liste. Aber auch die anderen Tipps klingen super! Wir haben einen Wagen und ich denk mal wenn wir eh zu den Pinguinen gehen, fänd ich es klasse über den Chapmans Peak zurückzufahren :)

          Reply

          1. Das solltet ihr definitiv machen :) und das Cape of good Hope nicht zu vergessen, aber nicht das doofe Schild sondern den Weg die Klippen hoch gehen, das ist unfassbar schön! :) und von oben herab die asiatischen Touris vor dem Schild bestaunen :D und Chapmans Peak definitiv zu Sonnenuntergang :)


          2. Hi Corina,

            danke für die Tipps, Chapmans Peak zu Sonnenuntergang zurückfahren, oder?
            Oder lieber hin?


  25. Liebe Masha,

    ich hoffe, dass deine Wünsche in Erfüllung gehen – in ein paar Punkten decken sie sich auch mit meinen für 2017 und die kommenden Jahre! Wir müssen echt lernen umzudenken und wie du auch meintest mit gutem Beispiel voran gehen. Ich denke auch, dass wir als “kleine Steinchen” bereits etwas bewegen können – das müssen wir uns nur immer bewusst machen. Klingt jedenfalls nach einem guten Vorsatz für 2017 ;)

    Alles Liebe, einen guten Rutsch und einen erholsamen Urlaub wünsch ich dir!

    **Ani**

    http://www.kingandstars.com

    Reply

    1. Danke Ani :)

      Ich kann es auch kaum erwarten das neue Jahr zu beginnen und hoffen dass wir es schaffen unsere wünsche auch umzusetzen :)

      Guten Rutsch falls wir uns nicht mehr sprechen ❤️

      Reply

      1. Ich bin da guter Dinge :)
        Achja, weil du meintest, du wünscht dir mehr Vortragstätigkeiten – also ich fände es toll, wenn du einen Vortrag beim nächsten Fashion Camp in Wien halten würdest. Das wäre echt perfekt! Da müsstest du dich nur mit den Verantwortlichen zusammenreden: http://fashioncampvienna.com/

        Alles Liebe, Ani

        Reply

        1. Hi Ani,

          why not? :)
          Schauen wir mal was sich ergibt! Gut, dass das Jahr noch lang ist :)

          Reply

  26. Hallo Masha,

    ich fange auch mal mit deinem letzten Wunschpunkt an, denn so ein friedliches Miteinander sollte uns allen wichtig sein. Beginnt ja irgendwie bereits auf dem Schulhof. Wir hatten mal ein sehr cooles Gespräch mit einem Taxifahrer in Birmingham, der uns erklärt hat, dass der Schlüssel zu einer besseren Welt eigentlich nur Respekt voreinander wäre. Er hat das auch toll erklärt und ich fand seinen Vortrag wesentlich spannender als jede Ethik-Stunde. ;)
    Was das Thema Nachhaltigkeit angeht, achten wir seit diesem Jahr schon sehr auf unseren Müll und haben ihn echt auf ein Drittel reduziert. Da sind wir schon mal sehr stolz drauf. Aber es geht sicher noch besser, also bleibt es auch als Vorsatz bestehen.
    Ich denke allerdings auch das dieses ganze Social Media Ding nicht unbedingt förderlich ist für ein nachhaltigeres Leben. Klar gibt es da ein paar Vorreiter, aber die sind mir persönlich meist zu radikal. Vielleicht sollte sich da auch etwas ändern, das passt, glaube ich, auch zu deinem Wunsch in diese Richtung.

    Ansonsten wünsche ich dir natürlich, dass deine Wünsche sich erfüllen, damit du uns weiterhin inspirieren kannst. Vielleicht kannst du auch Vorträge einplanen, bei denen du jungen Menschen zeigst, dass es sich lohnt sein eigenes Ding durchzuziehen. So gegen dieses Einheitsbrei-Ding, für eine eigene Meinung. Das nicht alle die gleichen Sachen tragen müssen um cool zu sein, und so. Du weißt sicher was ich meine. Ich würde dich gleich zu uns ans Gymnasium einladen, obwohl ich denke, dass einige Lehrer das gar nicht wollen. Selbstbewußte Schüler sind eigentlich nicht erwünscht, bei manchen… ha, ha.. ;)

    So, jetzt höre ich auf, du bist ja schon im Urlaubsmodus. Ich wünsche dir einen tollen Urlaub und ganz viel Erholung und freue mich auf das nächste Jahr mit dir.

    Liebe Grüße
    Charli

    Reply

  27. Ein schöner Jahresrückblick, liebe Masha! Ich wünsche dir einen wunderschönen Urlaub und das all deine Wünsche für das Jahr 2017 in Erfüllung gehen!
    Liebe Grüße an dich
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

    Reply

  28. Ü30 “älter”? Oh weh, was bin ich denn dann.. ;-)
    Du hast aber völlig Recht mit der Reichweitenthematik. Wieso hältst du eigentlich keine Influencer e-Seminare und/oder verkaufst e-Books? Das wär doch was für 2017!

    LG aus Hamburg!

    Reply

    1. Deswegen auch das älter in “”

      -> Das Ding ist, dass in der relativ jungen Welt des Bloggens Frauen ü30 schon als “alte Hasen” gelten und es mit einer älteren Zielgruppe nunmal schwerer ist eine Fangemeinde aufzubauen

      Reply

  29. Sehr inspirierender Beitrag!
    Deine Punkte sind echt interessant! Ich wünsche Dir beruflich wie privat
    nur das beste und hoffe dass Du Queen noch eeeeeeewig bloggen wirst! Denn es wäre
    unglaublich schade so ein Fass voller Stärke & Inspiration zu verlieren! :)

    Ich kann mir voll gut vorstellen, Dich auf diversen Bühnen etc. als Speaker zu sehen.
    Du hast so unglaublich viel Erfahrung und Wissen, dass Du das locker rocken würdest! :)
    Wäre die erste die sich Karten dafür kaufen würde :”)

    Dein Outfit ist mal wieder der ober Knaller! Der Mantel ist ja sowas von wunderschön, wirkt richtig
    königlich, voll mein Ding! ♥

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

    Reply

    1. Vielen Dank liebe Christina und danke auch dafür, dass du mir dieses Jahr so oft ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hast!

      Du bist ein Schatz!!!

      Falls wir uns nicht mehr sprechen, dann wünsche ich dir einen guten Rutsch! <3

      Reply

      1. Sehr gerne! :) Wenn ich etwas gut oder jemanden sympathisch finde muss das einfach raus! :)
        Aber Masha!! Du denkst doch echt nicht, dass ich mir Deinen Jahresrückblick einfach entgehen lasse?!

        Ich freue mich schon wahnsinnig auf den Artikel, deshalb muss und will ich dieses Jahr auf jeden Fall nochmal hier vorbei schauen! ♥

        Reply

  30. What a beautiful post Masha! Your heartfelt, personal posts are my favorite no doubt! Teaching foundation of blogging would be something I would love to join. Have you thought about online-courses as a start?
    Have lots of fun in your vacation!
    Love,
    Tatjana

    Reply

    1. Hi Tatjana,

      thank you so much!

      Yes that’s a good idea, maybe that’s an easy start :)

      xx

      Reply

    2. Online Kurse fände auch ich prima, da hat dann nämlich jeder die Möglichkeit dabei zu sein. Ich habe schon so viele tolle Workshops u.ä. besuchen wollen, aber dafür 7 oder 8 Stunden Autofahrt für eine Strecke in Kauf zu nehmen…. nicht immer möglich.

      Reply

      1. Ja das stimmt, aber ich finde halt auch eben Online kommt es nicht so rüber, wie “in echt” und ich glaube grade diese persönliche Interaktion ist das, was mir fehlen würde!

        Reply

  31. ein toller Post :) hoffentlich gehen viele der Wünsche 2017 in Erfüllung. den letzten Punkt sollte ich mir selbst auch wieder öfters zu Herzen nehmen.
    ich bin wirklich gespannt, was sich 2017 auf deinem Blog tun wird und freue mich dich ein weiteres Jahr “begleiten” zu können :)

    Reply

    1. Hi Susi
      … und ich würde mich über deine Begleitung freuen :)

      Der letzte Punkt ist der wichtigste und eigentlich auch der einfachste, trotzdem muss man sich (leider) immer wieder aufs Neue selbst daran erinnern!

      Reply

  32. Liebe Masha,

    das sind ganz wundervoll formulierte Wünsche. Finde es auch schön, dass sie so ausgewogen sind. Ein Teil widmet sich exklusiv nur dir und der andere betrifft uns alle bzw. unsere Welt.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Habt eine unvergessliche Zeit in Kapstadt. Ich denke ich spreche für viele wenn ich hier schreibe: wir freuen uns auf 2017 mit dir!

    Liebe Grüße,
    Jacky

    My blog: http://www.vifer-photography.blogspot.com

    Reply

    1. Hi Jacky,
      oder auch: die ersten sind egoistisch, die letzten weniger :D

      Ich glaube den guten Rutsch werden wir sicherlich haben. ich freue mich einfach schon unglaublich drauf in der Sonne zu liegen aber auch auf ein tolles 2017 mit wundervollen Geschichten und Lesern :)

      Ich wünsche dir auch einen wundervollen Rutsch <3

      Reply

  33. Zum Thema Yoga, ich kann Dir “Yoha with Adrienne” auf youtube empfehlen, sie hat auch Videos für absolute Anfänger und auch 10 bis 15 Minuten am Tag helfen schon superviel, es muß nicht immer die eine Stunde sein – auch wenn die ein, zweimal die Woche auch guttut. Ich habe Yoga im Sommer für mich (wieder)entdeckt, in Wien gab es einige Outdoor-Klassen und es tat so gut!

    Alles Gute für nächstes Jahr!

    Reply

    1. Hi Ursula,

      irgendwie habe ich gar nicht daran gedacht, dass ich das auch auf Youtube machen könnte XDD
      Vielleicht fange ich gleich in Kapstadt damit an! Danke für den Tipp!!

      Reply

  34. sehr schöne wünsche dir du dir vorgenommen hast liebe masha – besonders der letzte absatz gefällt mir am besten : macht euere welt ein kleines stückchen besser :) daran werde ich mich 2017 auf alle fälle halten :)

    also ich würde auf alle fälle (wenn örtlich möglich) zu einen vortrag von dir kommen :) könnte mir auch voll gut vorstellen, dass du so workshops anbietet – so du den blog bewertest….. verbessungsvorschläge gibst… :)

    hat glaube ich kaum eine 2te bloggerin so einen tollen blog u so viele erfahrungen wie du :)

    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    Reply

    1. Hi Katy,

      ich glaube wenn sich alleine schon nur ein paar daran halten, dann können wir gemeinsam für große Veränderungen sorgen :)

      Ja so persönliche Workshops wären auch eher so meins oder Blog Analysen. Ich könnte mir das super vorstellen! :)

      xx
      Masha

      Reply

  35. Was für ein wundervoller Abschlusstext! Alleine dieser letzte Teil motiviert mich jetzt schon, etwas zu ändern. An deinen Wünschen können sich viele ein Beispiel nehmen, ich werde es auf jeden Fall tun. Liebste Grüße und einen guten Start ins Jahr 2017

    Reply

  36. Eine richtig schöne und kompakte Wunschliste!
    Yoga steht auch auf meinem Plan – genau so aber auch Meditation und generell nicht mehr so viel von mir zu erwarten und in dem Moment zu leben.
    Klar “Weltfrieden” mag zwar ein sehr naives Ziel sein, aber was ich nicht besser finde, ist wenn Leute sich überhaupt nicht mit dem Thema Krieg/Weltkonflikte auseinandersetzen, weil sie der Meinung sind, dass sie da eh nichts dran bewegen können. Somit – besser etwas zu naiv, als desinteressiert ;-)

    Ich wünsche dir schöne Resttage in 2016 & natürlich einen Kick Ass Start ins neue Jahr ;)

    xx Ana, http://www.disasterdiary.de

    Reply

    1. Hi Ana,

      ja das kommt bei mir auch viel zu kurz, dabei bin ich immer so hektisch und zerstreut. Ein bisschen mehr Ruhe und Fokus würden mir sicherlich gut tun :)

      Wegen dem Thema Politik: ich frage mich eher, wie es einen NICHT interessieren kann, was mit unserer Welt grade passiert…
      Schließlich sind wir doch Bestandteil dessen!

      Einen Kick Ass Start wünsche ich dir auch :DDD

      Reply
X
- Enter Your Location -
- or -
SUBSCRIBE TO MY NEWSLETTER
Later
Thanks for signing up. You must confirm your email address before we can send you. Please check your email and follow the instructions.
Your Email is safe and will never be forwarded to 3rd parties.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close