11. Wochenrückblick

Anzeige

.How to combine a simple dress | Berlin Fashion | style: comfy, effortless, cool, basic, easy, sexy, sporty, chic, spring, autumn | wearing a grey knit dress from Asos, Vans sneakers and a leather jacket

Während ich dieses Weekly Update schreibe, trage ich grade das breiteste Lächeln überhaupt auf den Lippen. Ich bin glücklich. Glücklich, wie schon lange nicht mehr, denn ich bin ganz bei mir selbst angekommen und habe endlich viele Dinge in dieser Woche geschafft, die mich in der letzten Zeit belastet haben: Ich habe meine Buchhaltung unter Kontrolle, meine Wohnung ist sauber, ich habe meine Sportroutine wieder und ja, mein Leben wieder voll im Griff.
 
Ich habe endlich einen Rhythmus gefunden, der zu mir passt und mit dem ich mich gut fühle. So spannend die letzten Wochen und Monate nämlich auch waren, ich hatte immer mehr das Gefühl, dass mir mein Leben entgleitet und die Aufgaben stapelten sich immer mehr, ohne dass ich mich mal darum hätte kümmern können. Dementsprechend war ich sehr angespannt und mies drauf. Doch jetzt, wo ich den schlimmsten und dringendsten Teil der Aufgaben abgearbeitet habe bin ich wieder richtig gut drauf, ausgeglichen und glücklich.
 
Und weil die Woche so gut und erfolgreich für mich war, bin ich spontan mit meinen Mädels in ein Spa-Hotel an der Ostsee in Heiligendamm mitgefahren, wo wir es uns grade richtig gut gehen lassen: Spa Behandlungen, Schläfchen und Spaziergänge am Strand mit meinen Freunden machen mich grade glücklicher, als jede Fashion Week der Welt. Und während ich hier im Bett liege und an meinem Weekly Update schreibe, liegt Lisa neben mir und singt. Und es stört mich nicht mal. Im Gegenteil: mein Herz hüpft grade vor Glück.

dress: Asos
jacket: vintage (similar here)
shoes: Vans

Baltic Sea Fashion Editorial | style: cool, effortless, simple, nature, emotional

Girl goes Grunge | the new piercing trend | style: black, cool, grunge, rock, sexy, Berlin, Berghain

How to wear a military coat | style: simple, sexy, comfy, autumn, winter, sporty

Stolz:
Während ich mich hier grade im Grand Hotel in Heiligendamm mit meinen Mädels ausruhe und so richtig gemütlich unterwegs bin, ist mein Freund in Kalifornien und läuft im Rahmen des Speedprojects einen Staffelmarathon zwischen LA und Las Vegas, wo er insgesamt an zwei Tagen 100 Kilometer läuft. Ich finde das einfach wahnsinnig stark und bewundernswert und bin sehr sehr stolz auf ihn!

Gelesen:
Der Artikel ist zwar schon einen Monat alt, aber trotzdem sehr lesenswert. Er beschäftigt sich mit den Aspekten rund um den Datenmüll und die Zukunft der Arbeit und stellt ein paar sehr relevante Fragen, von denen ich glaube, dass sie in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen werden.
 
Schade, dass diese Fragen in der Politik aktuell kaum Beachtung finden. Was ist das nur für eine verrückte Zeit in der wir leben?

sweater: &otherstories
boots: 3.1 Phillip Lim
jeans: old (similar here)

Yeay:
Gute Nachrichten! Ich bin in der aktuellen Gala Style drin mit einer ganzen Seite!!
Das Lustigste ist eigentlich: ich bewerte dort einige Trends und gebe meine Kommentare zu einigen Outfits. Ich hatte die Aufgabenstellung anfangs aber total falsch verstanden und habe einige der Trends vollkommen zerrissen und mich auch mega hineingesteigert, bis die Gala-Redakteurin meinte, das wäre einfach zu krass, das könnte man nicht drucken. Upsi!
Trotzdem bin ich happy mit der Ausgabe und freue mich darüber!

Highlight:
Eins meiner absoluten Highlights war das Drake Konzert am Donnerstag zusammen mit dem Team von Drykorn und meinen Jungs & Mädels. Wir hatten einfach so viel Spass und wirklich den allerbesten Blick auf die Show. Hinzu kommt, dass mein Outfit einfach mega heiss war! Kein Wunder, dass ich da die ganzen Männer um mich geschart habe :P

Ebenfalls Gelesen:
Es ist so weit: dem „klassische“ Street Style steht das selbe Schicksal bevor, wie dem Bloggen. Nach einem übersättigten Markt wird es nach und nach durch Instagram verdrängt und steht seinem Untergang bevor. Ein irgendwie trauriger, spannender und gleichzeitig sehr relevanter Artikel für Modemenschen.

Matchalatte:
Unsere 9. Folge Matchalatte nehmen wir aus dem Hotelbett auf und sprechen über unsere schlimmsten Datingerfahrungen. Wer hatte das schlimmere Date in seinem Leben? Lisa oder ich?

This post is also available in EN RU

März 12, 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.