48. Wochenrückblick

Anzeige

.Mode Editorial Shooting in Wien | Outfit: Jil Sander Anzug in oliv grün | & schwarze Lederweste | High End Fashion | Style: Büro, sexy, cool, edgy, elegant, sophisticated, schick

Mode Editorial Shooting in Wien | Outfit: Jil Sander Anzug in oliv grün | & schwarze Lederweste | High End Fashion | Style: Büro, sexy, cool, edgy, elegant, sophisticated, schick

Endspurt!
Das Jahr ist fast rum, doch noch wartet einfach ein riesiger Berg an Arbeit auf mich, deswegen heisst es jetzt: durchhalten! Aktuell habe ich nämlich grade das Problem, dass ich mehr Content produzieren, als ich verarbeiten kann und so kommt es, dass ich einfach unendlich viel Bildmaterial habe, aber eben nicht die Zeit und Ruhe finde, dieses auch zu verarbeiten und Texte dazu zu schreiben. Dafür freue ich mich umso mehr auf Weihnachten, auf Ruhe und Besinnlichkeit und ein bisschen Entschleunigung.
 
Doch während ich das hier schreibe, merke ich auch gleichzeitig wie sehr mir das Leben im Galopp auch gefällt. Nächste Woche beispielsweise geht es nach…. Disneyland!!! Ich meine, wie cool ist das denn? Es wird eine Fashion Show stattfinden und ich freue mich da schon tierisch drauf. Außerdem habe ich wieder einen Talk und jede Menge Content am Start. Doch sobald nächste Woche geschafft ist, wird es (endlich) wieder ein bisschen ruhiger…
Vielleicht kommt dann auch bei mir Weihnachtsstimmung auf!

Mode Editorial Shooting in Wien | Outfit: Jil Sander Anzug in oliv grün | & schwarze Lederweste | High End Fashion | Style: Büro, sexy, cool, edgy, elegant, sophisticated, schick

Mein privates Highlight ist allerdings die Tatsache, dass mein Exfreund nun ausgezogen ist und wir endlich einen vernünftigen Cut haben. Nach 4 Monaten war es auch wirklich notwendig, denn ich war die letzten Wochen echt angespannt deswegen und ihm ging es auch nicht besser. Zwar waren wir recht friedlich und verständnisvoll miteinander, aber wenn man getrennt ist und noch 4 Monate zusammenleben muss – das ist schon echt hart. Auch deswegen war ich die letzten 4 Monate nur am Reisen und habe versucht möglichst wenig Zuhause zu sein, aber das ist natürlich langfristig auch keine Lösung und nach 3 Monaten permanenten Unterwegs-seins war ich schon ziemlich am Ende und wollte mich einfach nur Zuhause zurückziehen – ging nicht. Aber umso besser, dass er jetzt eine hübsche neue Wohnung gefunden hat und auch ich mich neu einrichten kann. Es fühlt sich grade echt an, als würde ich noch mal ein neues Kapitel aufschlagen! Ich hoffe nur es wird ein Schönes!

Entdeckt:
Ich kann mich ja schon für Jahresrückblicke begeistern, doch nicht selten überraschen sie mich, wie beispielsweise bei dem Jahresrückblick von Spotify! Mein absoluter Lieblingskünstler (ok, das war keine Überraschung..) ist The xx! Na gut, aber bei deren Songs kann ich auch maximal entspannen und arbeiten, doch wirklich überraschend ist mein Lieblingssong:
I’ll Come Crashing von A Giant Dog.
Das hätte ich tatsächlich nicht erwartet!
 
Apropos Spotify! Wenn ihr jetzt Matchalatte auf FB folgt, könnt ihr 3×3 Monate Spotify Premium gewinnen als kleines Weihnachtsgeschenk!

Matchalatte:
Die 40.(!!) Folge Matchalatte ist online und sie ist irgendwie besonders kitschig geworden, denn Lisa und Ich sind grade im Liebesglück. Ein bisschen cheesy erzählen wir von unseren Abenteuern, der Sehnsucht und den merkwürdigen Momenten, die in einer Beziehung mit einer Bloggerin manchmal ebenfalls vorkommen! Ich kann von außen diesmal gar nicht sagen, ob es eine gute Folge geworden ist, oder nicht, aber freue mich diesbezüglich über euer Feedback. Eine Sache kann ich auf jeden Fall schon mal sagen: qualitativ ist sie recht gelungen!

.

This post is also available in EN RU

New in:

Mode Editorial Shooting in Wien | Outfit: Jil Sander Anzug in oliv grün | & schwarze Lederweste | High End Fashion | Style: Büro, sexy, cool, edgy, elegant, sophisticated, schick

Mode Editorial Shooting in Wien | Outfit: Jil Sander Anzug in oliv grün | & schwarze Lederweste | High End Fashion | Style: Büro, sexy, cool, edgy, elegant, sophisticated, schick

Anzug: Jil Sander
Lederweste: Jil Sander
Boots: Jimmy Choo
Tasche: Bally

This post is also available in EN RU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 Kommentare

  1. Hey Masha!

    Ich freue mich total für dich, dass du die Wohnung nun endlich für dich hast und wieder einen richtigen Rückzugsort.
    Das muss ein befreiendes Gefühl sein!

    Meinen Jahresrückblick auf Spotify habe ich auch total gefeiert. Es ist echt cool nochmal alle Songs zu hörten, die man das Jahr über so gesuchtet hat. Bei mir waren auch einige Überraschungen dabei!
    Kann ich eigentlich auch deinen Jahresrückblick bzw. die meiner Freunde nachhören?
    Kann man dir generell auf spotify folgen? :)

    Alles Liebe,
    Sarah

    1. Hi Sarah,
      das ist eine gute Frage! Ich glaube nicht, oder? Ich wüsste auch gar nicht, ob ich das wollen würde :D
      Normalerweise freue ich mich ja über jeden neuen Follower, aber ich höre schon echt peinliche Musik manchmal^^

  2. Es ist total faszinieren wie die Zeit gegen Ende des Jahres im Fluge vergeht, man aber wirklich versucht diese Besinnlichkeit in sein Leben zu bringen und alles entspannt und ruhig angehen zu wollen. Ich kenne das nur zu gut!
    Haha bei mir ist es genau anders rum mit dem Content: Mir fehlen die Bilder zu den unzähligen Texten und Blogpostings die ich bereits fertig habe :D

    Einen cooleren Jahresrückblick als den von Spotify habe ich wirklich nicht gesehen, meine Statistik sagt mir jedoch, dass ich viel viel VIEL mehr Musik hören sollte ;)

    Gratulation zur 40. Podcast Folge! Dass es bereits 40 sind, ist ein Wahnsinn! :D

    Ganz liebe Grüße
    Alina :*
    http://www.blackbeachchair.com

    1. Ja ich habe auch das gefühl die Zeit ist im Fluge vergangen! Erst war es Januar, dann Februar, dann März, dann habe ich zweimal geblinzelt und plötzlich sind wir auch schon im neuen Jahr! Wie konnte das so schnell passieren??

      Mein Spotify Jahresrückblick hat mir gezeigt, dass mein Musikgeschmack wirklich besser sein könnte ^^

  3. Liebe Masha,

    eure Poadcatsfolge 40 hat auf mich abgefärbt. War wirklich schön zu hören, wie glücklich ihr momentan seid. Das Umfeld hat ja immer einen Effekt auf uns und da ist es am Schönsten positive Gedanken anderer Menschen aufzusaugen. Danke dafür.
    Freue mich schon riesig auf das ganze Bildmaterial.
    Grüße,
    Franzi :)

  4. Oh wie gut ich das verstehen kann!
    Ich konnte nach meiner Trennung damals glücklicherweise für ein paar Monate wieder bei meinen Eltern unterkommen bis ich eine neue Wohnung gefunden hatte. Nicht gerade die schönste Situaion mit 29, aber was will man machen. Monatelang habe ich aus dem Karton gelebt und in auf einer Matratze in meinem alten Kinderzimmer geschlafen. Aber ich hätte es mir absolut nicht vorstellen können noch weiter mit ihm zusammenzuwohnen. Auch wenn wir jetzt ein sehr gutes und freundschaftliches Verhältnis haben. Damals hätten wir uns nur gegenseitig noch zusätzlich weh getan. Ich hoffe nun geht es für Euch beide wieder aufwärts und du schaffst es irgendwie deinen Content abzuarbeiten damit Du Weihnachten voll und ganz genießen kannst!

  5. Mach‘ doch einfach mal einen „Bilder, die es noch nicht auf den Blog geschafft haben, aber trotzdem zu schön für die Festplatte alleine sind“-Post! Ich wette, er wird genauso gut ankommen, wie die Outtake-Posts :)

    Wie hältst du es heuer eigentlich mit Geschenken? Ich werde heuer fast nur Immaterielles (Einladung zu Ausflügen, Essen usw.) verschenken. Und selbstgemachten Kardamomsirup, das Zeug ist was Leckeres, wow! Passt in Wasser, Tee oder auch zu Rum und zu Gin ganz hervorragend ^^

    1. ja, sollte ich wirklich mal :) Generell bin ich zur Zeit ein bisschen genervt, weil ich so vieles nicht gepostet habe, aber ab nächsten Jahr wird dann hoffentlich alles wieder besser. ich kann 2018 schon gar nicht erwarten!

      Übrigens zum Thema Geschenke: seit ich blogge, wurde es irgendwie in meiner Familie zur Tradition, dass ich alle beschenke und ich dafür gemästet werde. Kein allzu vorteilhafter Deal, aber schon ok :)