Grün macht glücklich.

Anzeige

.Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Kleid

Je näher wir der Natur sind, je näher fühlen wir uns der Gottheit.
Johann Wolfgang von Goethe

Wusstet ihr eigentlich, dass Grün meine Lieblingsfarbe ist?
Nicht jedes Grün, sondern nur bestimmte Grüntöne, die sich zwischen Salbei und Flaschengrün befinden. Ich LIEBE diesen Ton und überall in meiner Wohnung findet er sich wieder. Natürlich gibt es auch andere Farben, die ich toll finde, aber Flaschengrün liebe ich kompromisslos

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Kleid

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Kleid

in Kooperation mit Peek & Cloppenburg
(es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte ihr unter www.peek-cloppenburg.de findet.)
 
photos: Theresa Kaindl

.

This post is also available in EN RU

Kimono: Seventy
Hose: Seventy

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Kleid

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Kleid

Grün ist reine Erholung für die Augen. Britische Forscher haben sogar nach einer im Rahmen einer 18 Jahre währenden Studie mit etwa zehntausend Menschen den Schluss gezogen, dass ein Umzug in Parknähe 1/10 glücklich macht wie ein neuer Arbeitsplatz und 1/3 glücklich wie eine Hochzeit.
 
Ist das nicht verrückt, was so ein bisschen Grün mit uns macht?

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Kleid

Kein Wunder also, dass wir uns stets zur Natur hingezogen fühlen. Wer liebt nicht das Geräusch von Vogelgezwitscher, den Geruch feuchten Waldbodens und wird euphorisch, wenn die ersten Bäume im Frühling wieder Blätter bekommen?
 
Nun leben die meisten von uns in einer Großstadt und kommen seltener in den Genuss von Natur. Versteht mich nicht falsch, ich LIEBE die Großstadt und insbesondere Berlin bietet unheimlich viele Parks und Grünflächen – daran soll es nicht scheitert. Und dennoch ist es nicht mein grüner Wohlfühlort. So richtig ruhig wird es erst, wenn ich aus Berlin rausfahre. Hat nicht jeder diesen einen Ort im Grünen, an den er immer wieder zurückkommt? Was mich angeht, so träume ich schon lange von einem Häuschen am See – inmitten von Grün.
 
So lange das ein Traum bleibt, stelle ich mir Pflanzen in die Wohnung und fahre hin und wieder mal raus, um der Hektik und dem Smog zu entgehen.

.

This post is also available in EN RU

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Kleid

Dass Grün glücklich macht und Frühling sowieso dachte sich auch Peek & Cloppenburg, als sie mich und einige andere Blogger nach Wien in das Palmenhaus für ein ganz besonderes Shooting einluden.
 
Ich liebe Botanische Gärten als Bildkulisse und diese besonderen Oasen mitten in der Stadt, aber das Palmenhaus in Wien hat mich vollkommen vom Hocker gehauen. Es ist der mit Abstand schönste botanische Garten in dem ich jemals war. Wie kann ein Ort, mitten in der Stadt, nur so viel Ruhe und Schönheit ausstrahlen? Ich war schockverliebt.

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Kleid

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Kleid

Kleid: Essentiel

Die Luft ist blau, das Tal ist grün,
die kleinen Maienglocken blühn
und Schlüsselblumen drunter;
der Wiesengrund ist schon so bunt
und malt sich täglich bunter.
Drum komme, wem der Mai gefällt,
und freue sich der schönen Welt
und Gottes Vatergüte,
die diese Pracht hervorgebracht,
den Baum und seine Blüte.

Ludwig Hölty
(1748 – 1776)

Das Wiener Palmenhaus war die perfekte Kulisse für unser Shooting und es sind mit die schönsten Bilder meines Blogs dabei entstanden. Die Outfits sind für meine Verhältnisse ungewöhnlich verspielt und sehr feminin. Aber mein Frühlings-Ich liebt eben auch diese Mode: ein bisschen floral, ein bisschen verspielt und unschuldig.

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Kleid

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Kleid

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Kleid

Kleid: Weekend Max Mara

Deswegen mag ich auch die strengen Kontraste in den Outfits, wie beispielsweise das blau-weiß gestreifte Hemdblusenkleid von Weekend Max Mara in einem strengen Schnitt, aber sympathisch gebrochen durch die floralen Muster. Oder der luxuriöse Zweiteiler mit weiter Hose und Kimono aus einem weichen fließenden Stoff mit schönem Palmenprint, dem ich mit einem Haarreif und auffälligen Schuhen ein Accessoire Upgrade verschafft haben. Die größte Herausforderung war allerdings das weiße Kleid. Irgendwie habe ich mich sofort in das gute Stück verliebt, aber wie sollte ich es kombinieren, um nicht zu kindlich auszusehen?
 
Eine Sache war sofort klar: die Walla-Walla Mähne durfte ich dazu nicht tragen. Stattdessen entschied ich mich für eine strenge Frisur und auffällige Ohringe. Dazu ein derber Gürtel, um dem Kleid die Silhuette zu verleihen und schlichte Mules. So konnte das Kleid wirken, ohne mich kindlich aussehen zu lassen, sondern wie eine Frau, die weiss was sie will und den Sommer wahrlich liebt.
Eine Frau, die rundum glücklich ist.

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Zweiteiler | Hosenanzug

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Kleid

Fashion ID | Wien | Botanischer Garten | Palmenhaus | Österreich | Frühling | Outfit | Mode | Modebloggerin | Masha Sedgwick | Blumen | Style | Gedicht | Frühlingsgedicht | Sommer | Zweiteiler

This post is also available in EN RU

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Deine Inhalte gehen eine immer größere Verbindung zur Kunst ein! Zuerst habe ich es an deinem (absolut großartigen!) Instagram-Layout gemerkt. Und ich LIEBE es, wie du deine Posts immer öfter mit Gedichten schmückst. Dadurch entsteht eine sehr emotionale Symbiose zwischen Wort und Bild, das (bei mir) starke Gefühle erzeugt.
    Die Bilder sind traumhaft! Ich möchte unbedingt wieder in ein Palmenhaus – schon alleine, weil ich die Architektur dieser Häuser und die Formen der verschiedenen Palmblätter so schön finde. Ein Stoffmuster aus diesen beiden Elementen kann ich mir gut vorstellen!

    Ich wohne zwar in der Stadt, habe aber herausgefunden, dass es bei uns Stadt-Wanderwege gibt. Die starten in verschiedenen Stadtteilen und führen ins Umland über die schönsten grünen Hügel, einfach schön! Den ersten bin ich schon gegangen, in zwei Stunden über erst Straßen, dann einsame Asphaltwege, und schließlich über ausgetretene Pfade über Hügelwiesen. Und der Ausblick – inmitten von Wiesenblumenduft – war wunderschön! Ich bin mir sicher, dass es auch in anderen Städten solche Stadt-Wanderwege gibt :)

  2. Hallo Masha,

    den Trend zu Natur und der Farbe Grün kann man auch in den Innenstädten immer mehr erkennen. Es wird zwar immer mehr gebaut, Grünflächen verschwinden leider zunehmend. Dennoch gibt es in vielen Innenhöfen dann wieder mehr Pflanzen und Gräser.
    Auf der anderen Seite fahren viele auch am Wochenende raus ins Umland oder gehen in Parks, Botanische Gärten oder an Flüsse und Seen. Schon komisch, dass immer mehr Menschen in die Großstädte ziehen, aber dann dennoch immer wieder in die Natur gehen.

    Liebe Grüße
    Susanne

    1. Nunja, gleichzeitig ziehen viele natürlich auch Jobbedingt weg. Andererseits könnte ich es mir auch vorstellen irgendwann mal wieder aus der Stadt rauszuziehen :)