Vernorexia

Anzeige

.
How to style an open back blouse, Masha Sedgwick, Berlin, Blog, Blogger, Germany, Romantic, Vernorexia

How to style an open back blouse, Masha Sedgwick, Berlin, Blog, Blogger, Germany, Romantic, Vernorexia

Ich habe vor einiger Zeit gelesen, dass man sich in unruhigen politischen Zeiten tendenziell wieder mehr nach klassischen Elementen in der Mode sehnt. Unsere Werte werden wieder traditioneller – und damit auch unsere Mode. Klassische Elemente wie Rüschen werden mit modernen Einflüssen neu interpretiert und sind damit auch immer ein Spiegel unserer Gesellschaft.
Jede Zeit hat seine Mode.
 
Vielleicht erklärt das meine neuentdeckte Liebe zu den femininen Blusen, die in letzter Zeit nach uns nach meinen Kleiderschrank erobern. Rüschen und verspielte Elemente fügen sich plötzlich nahtlos in meinen Kleiderschrank, der bisher aus eher maskulinen Elementen bestand.
 
Ich möchte einfach wieder mehr Rüschen in meinem Leben.
Ich möchte mehr heile Welt.

Alles um einen herum scheint zu zerbrechen, die Welt „da draußen“ scheint nicht mehr dieselbe zu sein und dann ist da einfach die Sehnsucht nach der guten, alten Zeit, als alles vielleicht zwar nicht unbedingt in Ordnung war, aber zumindest weniger kompliziert. Da ist der Wunsch nach Altbewährtem wieder groß
– und er wächst.

How to style an open back blouse, Masha Sedgwick, Berlin, Blog, Blogger, Germany, Romantic, Vernorexia

How to style an open back blouse, Masha Sedgwick, Berlin, Blog, Blogger, Germany, Romantic, Vernorexia

How to style an open back blouse, Masha Sedgwick, Berlin, Blog, Blogger, Germany, Romantic, Vernorexia

How to style an open back blouse, Masha Sedgwick, Berlin, Blog, Blogger, Germany, Romantic, Vernorexia

.

.

This post is also available in EN RU

Hose: M Missoni
Bluse: Zara
Blazer: Iris & Ink
Boots: 3.1 Phillip Lim
Tasche: Dior

Gleichzeitig erwartet uns der Frühling mit offenen Armen und bringt unsere Frühlingsgefühle in Wallungen. Wir hoffen auf einen neuen Anfang und zelebrieren den Beginn eines neuen Kreislaufs mit unschuldigen Pastellfarben, wie die Natur sie malt, denn auch die Natur ist noch unschuldig, die Pflanzen noch frisch und die Farben noch nicht voll entfaltet.

How to style an open back blouse, Masha Sedgwick, Berlin, Blog, Blogger, Germany, Romantic, Vernorexia

How to style an open back blouse, Masha Sedgwick, Berlin, Blog, Blogger, Germany, Romantic, Vernorexia

How to style an open back blouse, Masha Sedgwick, Berlin, Blog, Blogger, Germany, Romantic, Vernorexia

Vernorexia beschreibt die romantische Stimmung, die mit dem Frühling einhergeht und auch die wird nicht unschuldig sein, an meiner momentanen Grundstimmung, die sich irgendwo zwischen düsterer Melancholie und blumiger Vorfreude auf einen Neuanfang bewegt.
 
Das Jahr ist noch jung und Hoffnung liegt in der Luft, während das nächste Rüschenteil Einzug in mein Zuhause findet.
Vielleicht wird ja doch alles gut.

How to style an open back blouse, Masha Sedgwick, Berlin, Blog, Blogger, Germany, Romantic, Vernorexia

1 Belt: Asos
2 Blazer: Mango
3 Blouse: Mango
4 Bag: Dorothy Perkins
5 Bracelet: Kate Spade
6 Bracelet: Cloverpost
7 Pants: H&M
8 Earrings: Cloverpost
9 Necklace: Shashi
10 Shoes: Asos
11 Bag: Ted Baker
12 Vase: H&M
13 Candle: H&M
14 Blouse: H&M
15 Body: Oysho

This post is also available in EN RU

April 7, 2017

Schreibe einen Kommentar zu Andreas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

28 Kommentare

      1. haha oh jaa war auch ein Kompliment – wollte sagen das deine Texte u deine Bilder der Hammer sind – da bin ich meinst von einen so fasziniert das ich das andere oft gar nicht mehr beachte :)

  1. Geradlinig, aber mit femininen Schnür- und Rüschendetails – genau zu solchen Teilen zieht es mich auch hin, aber an mir sehen sie getragen oft nicht so stimmig aus. Aber genau dafür liebe ich meine Smokingbluse mit gerüschtem Kragen, denn die vereint das, was meinen Stil ausmacht: maskuline Weiblichkeit.
    Den Begriff Vernorexia habe ich noch nie gehört, und finde diesen Post gerade deshalb sehr gelungen, weil er einen Bogen von aktuellen Gesellschaftsereignissen über die Natur zum Geist spannt. War ganz wunderbar zu lesen! <3

  2. Hallo Masha! Danke für diesen nachdenklichen Text. Du hast in wenigen Sätzen wahrscheinlich die Stimmungslage von vielen Menschen aufgeschrieben. Die Fotos sind bildschön. Und Du bist bildschön. LG von Andreas.

  3. Du hast vollkommen Recht! Meist ist die Mode eine Art Gegenbewegung zur aktuellen gesellschaftlichen Lage. So wurden ja auch in den 40er/50er Jahren die weit ausgestellten Röcke und weiblichen Silhouetten modern, da man sich dank der Hungerjahre und dem Krieg nach „gesunden“ oder sogar fülligeren Körpern sehnte. Ich denke auch der Maximalismu Trend kommt genau daher. Ich finde dein Outfit übrigens sehr schön und die BIlder sind wieder mal ein Traum! ♥
    Alles Liebe
    Alexandra von http://www.livinglikegolightly.com

    1. Stimmt! Wobei mir der aktuelle Trend „strong & healthy“ aus diesem Aspekt bisher am Besten gefällt :)

      Ich freue mich auf jeden Fall dass die meine Bilder gefallen :)