33. Wochenrückblick

Anzeige

weekly-update-33-1

weekly-update-33-5

Diese Woche:
Fast wäre es eine ruhige Woche geworden – fast!
Denn am Montag hatte ich einen ziemlich aufwendigen Dreh für McArthur Glen und kann es kaum erwarten das Ergebnis mit euch zu teilen. Naja, oder ihr seht es dann selbst, wenn die Kurzvideos eine Woche lang auf der Friedrichstrasse rauf und runter gespielt werden. Das war tatsächlich ziemlich aufregend.
 
Ansonsten war es eher privat eine spannende Woche, weil ich mich durch alte Fotos und Tagebücher gewühlt habe und dabei lauter lustige Sachen entdeckt habe und in Erinnerungen schwelgen konnte. Es ist einfach so rührend, wenn man sich noch mal in sein kleines Ich versetzt und mit all den Sorgen und Ängsten eines Teenagers konfrontiert wird.

weekly-update-33-2

Nächste Woche:
Nächste Woche geht es nach…. Amsterdam! Und wisst ihr was das Beste daran ist? Es ist ein durch und durch privater Trip, sprich: ich werde dort nicht shooten, sondern einfach mal bummeln gehen, die Stadt erkunden und auch das Hotel genießen (wir schlafen im W Hotel!). Außerdem fahren wir mit dem Auto, was bedeutet, dass ich auch ein bisschen ausrasten kann, was das Shoppen angeht! Habt ihr Amsterdam Tipps für mich? Also Flohmärkte und Interior Shops, die sich lohnen? Her damit!
 
Doch neben dem Amsterdam Trip gibt es ein weiteres privates Highlight auf das ich mich freue: nächste Woche gehe ich mit meiner besten Freundin Lina (die ich seit einer Ewigkeit nicht mehr gesehen habe!) zu einem Piano Konzert von Tom Odell, präsentiert von Vevo.
Ich glaube das wird eine richtig gute Woche!

 

Auszeit-Update:
Ich habe teilweise das Gefühl vor neuen Ideen zu platzen. Ersthaft!
Vor allem mangelt es mir zur Zeit nicht an Ideen für Sonntagsposts, was bisher immer die größte Herausforderung war. Allerdings will ich noch den Monat abwarten und den Monat der Auszeit durchziehen, bevor ich am 4.9. meinen ersten Sonntagspost wieder online stelle.

 

Gedanken:
Ich muss sagen, dass es mich manchmal selbst erschreckt wie schwierig es mittlerweile für junge Nachwuchsblogs geworden ist nicht in der Masse unterzugehen. Während man sich zu der Zeit, als ich mit dem Bloggen angefangen habe gegen die Spiegelselfies durchsetzen musste ist das Niveau bei den Blogs innerhalb kürzester Zeit angestiegen und erfordert heute ganz andere Skills als früher. Ich muss zugeben, dass ich echt froh bin so früh angefangen zu haben, denn es ist tatsächlich schwieriger geworden sich durchzusetzen und vor allem: gesehen zu werden!
Grade Blogger, die schon lange dabei sind rümpfen schnell mal die Nasen über das junge Gemüse, dabei sollten wir uns in erster Linie Respekt zollen: denen, die es geschafft haben auch nach Jahren am Ball zu bleiben und auch denen, die es trotz des krassen Wettbewerbs geschafft haben gesehen zu werden.

 

Food-Tipp der Woche:
Pacifico – direkt am Moritzplatz gibt es nicht nur leckere Burger, sondern richtig gute Bowls im Korea Style! Schaut mal rein!

New in:
x eine MCM Bag
x ein Kuschel Cardigan
x eine Bomberjacke mit Karo Muster von 5Preview
x eine Sonnenbrille von Miu Miu

weekly-update-33-3

This post is also available in EN RU

August 21, 2016
Category - wochenrückblick
Taged under - ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar