5 Styling Essentials für kurze Haare5 styling essentials for short hair5 секретов укладки коротких волос

Anzeige


hair-products-1

Seit ich wieder meine Haare wieder kurz trage, hat sich auch meine Stylingroutine verändert und ich setze auf andere Produkte als früher, zum Beispiel benutzte ich früher häufiger Sea Salt Spray und bin jetzt auf Matt-Paste umgestiegen. Generell müssen kürzere Haare bedachter gestylt werden, als lange Haare, wo es meist vollkommen ausreicht ein bisschen Griffigkeit reinzubekommen. Bei kurzen Haaren dagegen arbeite ich viel sorgfältiger mit den einzelnen Strähnen und es hält auch länger, weil die Haare leichter sind und dadurch die Frisur nicht so schnell ineinander zusammenfällt. Es lohnt sich quasi^^

 

Doch welche Produkte sind für mein Styling unverzichtbar und wie style ich meine Haare Schritt für Schritt?

 

5 Styling Essentials für kurze Haare

hair-products-2
hair-products-3
1. Für schöne Spitzen
Wenn man seine Haare so strapaziert wie ich, brauchen die Haare auch zwischendurch mal ein bisschen Pflege und nicht immer nur beim Haarewaschen (ich wasche meine Haare etwa alle 3 Tage). Ich behandle sie gerne mit Haaröl – nicht zu viel natürlich, sondern grade mal so viel, dass sie es aufsaugen und gesund aussehen.
 
2. Für mehr Griffigkeit
Ich liebe Trockenshampoo! Nicht nur für Bad Hair Days sondern auch schon direkt am ersten Tag. Das Trockenshampoo bringt nämlich viel mehr Griffigkeit in die Haare und sie lassen sich besser stylen. Zusätzlich mag ich einfach das Gefühl, das Trockenshampoo hinterlässt: dieses leicht pudrige Finish.
 
3. Für mehr Volumen
Ich finde grade kurze Haare brauchen unbedingt Volumen und da hilft kaum was so gut wie Volumenpuder. Ok, ich mag es nicht unbedingt vom Tragegefühl her, aber es bringt halt echt viel und kann halt was. Einfach auf den Ansatz draufpudern, Ansatz anheben und schon hat man gefühlt doppeltes Volumen!

4. Für mehr Struktur
Eine weitere, nicht mehr ganz so geheime Waffe ist die Matt-Paste, eine Art Creme für die Haare, die ähnlich wie Gel funktioniert, aber eben nicht glänzt, sondern matt ist. Das Prinzip ist dasselbe: ich forme damit einzelne Strähnen und arbeite ein bisschen was davon in die Spitzen rein, um der Frisur die richtige Struktur zu geben, zu definieren und zu formen. Anders als bei Gel wird die Creme, aber nicht fest, sondern bleibt flexibel.

 
5. Für festen Halt
Der Klassiker: Haarspray. In der letzten Runde
schnell alles zusammenzuppeln und rauf damit.
Ich bevorzuge ja so mittel-starken Halt, damit
ich nicht das Gefühl, dass ich einen Helm trage
und gleichzeitig soll es ja auch was bringen :)

 
 
So – das sind sie:
meine Top 5 Haarstyling Produkte für kurze Haare.

Was sind eure Lieblinge?
 
 

hair-products-1

Since I cut my hair a bit shorter my styling routine has changed as well. I’m using different products now than I used to with my longer hair, for example I reach for the Sea Salt Spray much more frequently now, and I switched to using matte paste. Generally speaking, shorter hair needs greater care with styling. With long hair it’s often enough to give them just a little bit of structure. With my shorter cut I work much more precisely with individual strands of hair. Stylings tend to stay in shape for longer periods because the hair is lighter and the looks don’t collapse so easily. In other words, styling is really worth the hassle ^^
 
But which products are indispensable for me, and how do I style my hair step by step? Here’s the inside scoop!

 

5 styling Essentials for short hair

hair-products-2
hair-products-3
 
1. for beautiful tips
If you work as much with your hair as I do, you need to make sure to take proper care of it as well, and not only when you wash it (I wash my hair roughly once every three days). I like treating my hair with hair oil – without using too much of course. For a healthy look, use just enough oil so that all is absorbed quickly.
 
2. for better grip
I love dry shampoo! And not only as a last resort for bad hair days, when I first tried it I was immediately won over. Dry shampoo gives the hair much more structure and makes styling that much easier. I also love how dry shampoo feels: this certain powdery finish.
 
3. for more volume
I think especially short hair needs volume, and in that respect few things are as effective as volume powder. I have to say that I’m not a huge fan of how it feels in my hair, but it really delivers, and it’s worth using. Just powder some of the stuff on your roots, lift your hair up a bit and you’ll see that your hair volume will appear miraculously doubled.

4. for more structure
Another secret weapon (ok, not so secret anymore) is matte paste, which is sort of a cream for hair that works similar to gel but is matte in finish instead of shiny. The same principle applies: I use it to shape individual strands and work some of it into the tips of my hair to give the styling structure, definition and shape. Another difference to gel is that the cream does not harden and remains flexible.

 
5. for better hold

The classic: hairspray. When your hair is
as you like it, use hairspray to make sure it
all stays in shape. I personally prefer medium
strength products: on the one hand I try to avoid
the feeling that I’m wearing a helmet, on the
other hand it’s important that the spray is actually
strong enough to keep all in place :)

 
 
Yep, that’s it,
these are my top 5 hairstyling products for short hair.
Which are your favorites?

 
 

hair-products-1

С тех пор как я в очередной раз укоротила свои волосы, мои привычки, связанные с укладкой волос, несколько изменились. Сейчас я делаю ставку на другие средства для укладки – например, раньше я чаще использовала спрей с морской солью, теперь же отдаю предпочтение матирующей пасте. В целом, короткие волосы требуют более тщательной укладки, в отличие от длинных волос, которым в большинстве случаев достаточно придать определенную структуру. При укладке коротких волос я более тщательно работаю с отдельными прядями, при этом укладка держится дольше, так как волосы более легкие, и прическа не так быстро теряет форму. Можно сказать, что результат стоит затраченных усилий ^^

 

Без каких средств я не могу обойтись, и как сделать укладку коротких волос шаг за шагом?

 

5 секретов укладки коротких волос

hair-products-2
hair-products-3
1. Для красивых кончиков
Волосы, измученные постоянными экспериментами – такие, как мои – требуют особого ухода, и не только при мытье головы (я мою волосы примерно раз в три дня). Для повседневного ухода я использую масло для волос – конечно, его не следует наносить слишком много, достаточно небольшого количества, чтобы волосы выглядели здоровыми.
 
2. Для послушных волос
Мой фаворит – сухой шампуль! Причем он актуален не только в «дни плохих волос» – сухой шампунь делает волосы более послушными и значительно облегчает укладку. К тому же мне просто нравится ощущение слегка припудренных волос после его использования.
 
3. Для объема
Коротким волосам, на мой взгляд, просто необходимо придать объем, и мой лучший помощник в этом – пудра для объема волос. Да, мне не очень нравится то, как она ощущается на волосах, зато она действительно обеспечивает прекрасный эффект. Достаточно нанести немного пудры на корни волос, слегка приподнять волосы, и объем ваших волос увеличится практически вдвое!

4. Для структуры
Еще одно мое секретное оружие – матирующая паста. Это своего рода крем для волос, который действует примерно так же, как гель, но не придает блеск, а матирует. Принцип тот же самый – я использую пудру для формирования отдельных прядей и наношу небольшое ее количество на кончики волос для придания нужной структуры. В отличие от геля, крем не затвердевает, а сохраняет пластичность.

 
5. Для фиксации
Классика: лак для волос. Придав волосам нужную форму, нужно быстро ее зафиксировать. Я предпочитаю среднюю степень фиксации: в этом случае у меня нет ощущения, будто у меня на голове шлем, и в то же время я могу быть уверена, что с моей прической все в порядке.
 
 
Итак, вот они – 5 моих любимых средств для укладки коротких волос.
А каким средствам отдаете предпочтение вы?
 
 

March 29, 2016
Category - beauty
Taged under - ,

Leave a Reply

Your email address will not be published.

24 Kommentare

  1. DANKE!
    Habe auf anraten deinen Artikels mal Volumenpuder ausprobiert.
    Anfangs war ich skeptisch, weil es echt gewöhnungsbedürftig ist bei tragen, aber die Resonanz war unglaublich! :)
    Viele haben mich drauf angesprochen, wie ich das hin bekomme und das hat mich mega gefreut! :)
    Vielen vielen dank!
    Liebe Grüße, Tina

  2. Hey, Ich habe in letzter Zeit sehr Probleme mit trockenen brüchigen Haaren, da hat mir dieser Beitrag sehr geholfe. Danke dafür, hab einige Tipps mitnehmen können die ich direkt anwenden kann, Klasse!! ;-)

    Liebe Grüße

  3. Danke für die Tips!!! Ich habe in etwa so lange/ kurze Haare wie du (momentan) und sie sind sehr fein. Da fällt wirklich alles recht schnell in sich zusammen. Die Mattpaste hatte ich auch noch nicht auf meiner Liste, werde es aber mal ausprobieren.
    Was ansonsten toll ist, ist der Volumizer von Living Proof. der hinterlässt ein echtes Haargefühl, bringt aber Volumen und man kann immer daran herumkneten, sehr praktisch!

    Liebste Grüße
    Claudine
    http://www.claudinesroom.com

  4. Ohh sehr schön! Meine Haare sind ja nun auch wieder kürzer, und ich war immer auf der Suche nach dem perfekten Styling, damit sie mir nicht wie abgeschleckt am Kopf kleben XD
    Ich bin so oft an dieser Matt-Paste vorbeigegangen und hab sie nie mitgenommen aaargghh!!! D: Nun weiß ich aber, was morgen auf meiner Einkaufsliste steht!
    (erinnert mich an den Kommentar zu deinem letzten “Kein Sonntagspost” Post, wo Leute selbst deine Einkaufsliste lesen würden awww :D)
    Dein neuer Haarschnitt ist zum niederknien!! <3 <3 <3

    Ganz liebe Grüße
    Alina
    http://www.blackbeachchair.com

  5. Seit ich meine ellenbogenlangen Haare radikal zum Pixie gekürzt hab, teste ich mich eigentlich quer durch. Mein heiliger Gral bei jeder Haarlänge war etwas total Eigenartiges: eine zweckentfremdete Alverde-Gesichtsmaske, die es inzwischen leider nicht mehr gibt, und die wirklich alles konnte! Die war Lippenpflege und SOS-Hautcreme, Nagelhautretter und Handcreme-Ersatz, und in den Haaren gab sie wie die Matt-Paste Griffigkeit und Flexibilität, aber ich konnte damit auch Strähnen modellieren und die Spitzen versorgen.

    Inzwischen mag ich Gel ganz gerne, weil es gut hält, aber leider trocknet es das Haar etwas aus. Wachs finde ich auch gut, aber da habe ich “meins” noch nicht gefunden – das von Alverde ist definitiv zu “fettig”, das von Petritsch duftet zwar super, aber hat mir zu wenig Halt, und Naturkosmetik ist es leider auch keine.

    Was auf direktem Weg ist, mein neuer “heiliger Gral” zu werden, ist das “Gel Mandarine” von Aubrey Organics (“AO”). Diese Marke versorgt die Haare am allerbesten mit Feuchtigkeit, ganz egal, welches Produkt! (Nicht, dass das ein Geheimnis wäre, aber ich brauchte 4 Jahre Langhaarforum und bis dato ganze 37 Produkttests, um an diese Erkenntnis zu kommen…! :))
    Das AO-Gel Es nährt die Haare, ist also pflegend, bringt aber gleichzeitig mittleren Halt mit, und es trocknet die Haare nicht wie “normales” Gel aus. Zuviel kann man davon eigentlich auch nie erwischen, deshalb verwende ich es schon nach dem Waschen als Leave-In und föhne gleich mal damit.

  6. Ein super hilfreicher Post! Ich denke ich werde einige Sachen mal ausprobieren, da meine Haare sogar noch ein Stück kürzer sind als deine und Stylingtipps bei mir immer wieder mal nötig sind:D
    Die Matt-Paste benutzt mein Freund zum Beispiel auch. Ich denke ich gehe mal vorbei und klau sie mir!

    Liebst, Seline
    http://www.selscloset.blogspot.de

  7. Ein sehr schöner Beitrag – ich trage auch einen Bob – aber mit Pony. Dieser braucht sehr viel Pflege – manchmal nervt es. Matt-Paste ist nichts für mich denn ich liebe glänzendes Haar und mit Trockenshampoo stehe ich leider auf Kriegsfuß – aber Haarspray verwende ich und meine Spitzen pflege ich vor jeder Hitze-Anwendung.

    Alles Liebe
    Ulla (One Moment)

  8. Hi Masha,
    ich habe einen ähnlichen Schnitt wie du und verwende auch super gerne Trockenshampoo direkt nach der Haarwäsche – das bringt wirklich so viel mehr Griffigkeit ins Haar!
    Danke für deine Tipps – die Matt Paste von Tigi muss ich unbedingt mal testen!

    Liebe Grüße,
    Verena

  9. Der Eintrag kommt genau perfekt! Heute lasse ich mir endlich meine Haare zu einem kurzen Bob schneiden und ich bin schon richtig gespannt wie sie sich danach noch stylen lassen! Werde deine Tipps auf jeden Fall ausprobieren! :)
    Liebe Grüße,
    Elena
    ___________________________________
    http://saintjeans.de/