DIY: Feature mit Zalando

Anzeige


Ich werde ganz oft gefragt, warum denn ein DIY so besonders für mich ist.
Oder auch: Was ein gutes DIY ausmacht.
Ich frage mich zwar dann selbst immer, ob das nicht irgendwie offensichtlich ist, aber nein, scheinbar nicht. Ich glaube sowas fragen nur Menschen, die tatsächlich noch niemals etwas selbst gebastelt haben, denn sonst wüssten sie, dass das Gefühl etwas zu tragen, das man mit Liebe zum Detail selbst gemacht hat und das garantiert einzigartig ist auf der Welt, ist schlichtweg unbeschreiblich ist.
Durch den Prozess des liebevollen Selber-machens lädt sich mit jeden Stich das neue Lieblingsteil mit ein bisschen mehr Liebe auf, solange bis es eben perfekt ist und man sein Baby stolz betrachtet.
Stolz und Liebe – das trifft es wohl am besten, wenn ich an ein gelungenes DIY denke.
Ich kann mich zum Beispiel an eine Jacke erinnern, die ich selbst gemacht habe… stundenlang habe ich dran gesessen und mir immer mehr Sachen einfallen lassen – bis sie perfekt war. Und obwohl ich sie nicht mehr trage ist sie dennoch unersetzlich. Nie im Leben würde ich sie verkaufen, höchstens verschenken, genauso wie die zig Shirts und Jeans, die ich schon zerschnitten habe.
Wenn’s schief geht, geht’s halt schief, aber wenn’s toll wird freue ich mich umso mehr!
 
Ich glaube viele trauen sich nicht an ein DIY ran, weil sie denken, dass es zu kompliziert ist oder zu viel Zeit kostet – Denkfehler!
Denn ein DIY muss nicht unbedingt ewig brauchen oder total schwierig sein
– es gibt auch schnelle und einfache DIY’s und genau darum geht’s heute.
 
Mit Zalando habe ein tolles DIY Projekt umgesetzt, das ich alleine so niemals hinbekommen hätte:
Zusammen haben wir 3 wirklich schön gewordene DIY-Videos gedreht, in denen ich 2 T-Shirts und einem Paar Espandrilles einen neuen Look verpasse!
Ich könnt euch sicherlich vorstellen, dass ich ziemlich stolz bin und hoffe euch gefallen die Videos so gut wie mir :)

People often ask me, why a DIY is so special for me.
Or: What makes a good DIY.
I’m wondering then, because I think it’s quite obvious, but apparently not.
I think it’s hard to describe the feeling to wear something you did by your own with love and something that is unique. Just because you did it. Maybe it’s the process, that makes the piece special, because you put so much love in it until it’s perfect.
 
I remember, for example, that jacket I made by myself … for hours I worked on it and came up with more and more ideas – until it was perfect. And although I don’t wear it anymore it’s still irreplaceable.
 
I think most people are afraid to do a DIY, because they think that it’s too complicated or takes too much time – mistake!
– There are also quick and easy DIY’s and that’s what it’s about today.
 
Together with Zalando I realized a great DIY project, that I couldn’t do on my own like that.
I’m pretty proud of the results and hope you enjoy the videos as much as I did :)

 

 

 

 
In Kooperation mit Zalando

October 9, 2014
Category - diy
Taged under - ,

Leave a Reply

Your email address will not be published.

14 Kommentare

    1. Hey Masha,
      ich hab jetzt fast 3 Monate immer mal wieder im Internet nach dem “Meow” Aufnäher gesucht & ich kann ihn leider nicht finden :( Kannst du mir sagen wo du den her hast ?
      Liebe Grüße Natalie

  1. Wow. I didn’t know how easy it is to do DIY. I guess most people don’t know how to do it or are afraid to mess up their shirt.
    I suggest to practice and old shirts first instead of throwing them away :)

    Regards
    Frank

  2. Was für ein lustiges Projekt! Hat bestimmt super viel Spaß gemacht die DIY-Videos zu drehen und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen. Finde es toll gerade aus alten Teilen, die einem nicht mehr gefallen, was spannendes Neues zu machen.