Hotel Kempinski Wien + Random Facts: Masha und Hotels

Anzeige

Vor einigen Tagen war ich in Wien und war mal wieder überwältigt, auch vom Hotel.

Es war nämlich das erste Mal dass ich in einer Suite übernachten durfte und ich kann euch sagen: es war wundervoll! Unheimlich viel Platz nur für dich alleine in einer der besten Lagen Wiens. Grund dafür war das Fashion Camp in Wien zu dem ich extra eingeflogen wurde, doch dazu bald mehr :)

A few days ago I was in Vienna and it was great as always. As you can see I stayed in a beautiful suite at the Kempinski.

Of course this is not the first hotel I’m staying at so I though I give you some random facts about me and my hotel stayings. Enjoy!

 

 

Random Facts:

 1.

Weil ich im ABC in London den Lichtschalter nicht gefunden hatte habe ich kurzerhand die Birne ausgedreht. Was soll ich sagen? Es war kurz nach Mitternacht, ich war angetrunken und müde, also entsprechend ungeduldig :)

Because I hadn’t found the light switch in the ABC hotel in London I just unscrewed the bulb. My excuse: it was after midnight, I was a little bit drunk and very tired :D

 
2.

Es hat ewig gedauert bis ich gerallt habe, dass es im Kempinski keine richtigen Duscharmaturen gibt. Man muss auf einen Touch Knopf drücken, damit das Wasser an bzw. aus geht und auch die Temperatur wird mit einem Knopf reguliert. Praktischerweise lässt es sich mit nassen Fingern schwerer bedienen.

It took forever until I realised that there are no shower fittings at the Kempinski in Vienna. You have to press a touch button, so that the water goes on and off and even the temperature is regulated with a button. Crazy!

 
3.

Weil ich im the Stay in London nicht dahinter gekommen bin warum die Heizung (ja Heizung, nicht Klimaanlage) nicht funktioniert, habe ich frustriert aufgegeben, mir ein paar warme Socken und einen Cardigan angezogen und bin dick eingemummelt eingeschlafen.

Because I didn’t understood how to make the heating work in my room in the Stay in London I just gave up in frustration, put on some warm socks and a cardigan and went to bed fully dressed.

 
4.

Im Park Inn in Berlin kostet Wifi 30 EUR. Pro Tag! Ich habe sicherheitshalber nochmal nachgefragt, weil ich es einfach nicht fassen konnte.

The Wifi in the Park Inn Berlin costs 30 EUR. Per day! I asked a twice just to be sure, because I couldn’t believe it!

 
5.

Im Kempinski in Wien habe die ganze Suite auf den Kopf gestellt, weil ich dieses Schild an die Tür hängen wollte, damit ich nicht von den Putzfrauen geweckt werde. Es gab einen Touch Knopf….

In my suite at the Kempinski in Vienna I couldn’t find this sign to hand on the door, so the cleaning ladies don’t wake you up. After some time I realised that there is a special touch button for it…

 
6.

Im Bayerischen Hof in München bin ich den Flur auf allen vieren langgerobbt, weil meine Füsse so wehtaten und ich meine Schuhe einfach nicht ausziehen konnte. Ich hatte sie im Vorfeld zu fest befestigt. Das ältere Paar, das grade aus dem Zimmer kam guckte ziemlich überrascht.

In Munich I couldn’t walk anymore, because my feet were hurting so much so I crawled to my room at the Hotel Bayerischer Hof ..

 
7.

Im Bayerischen Hof habe ich bis zum Ende nicht verstanden, wie man eigentlich zum Dachpool gelangt. Ich bin immer quer durchs Restaurant gelatscht. Wenn ich gefragt wurde, sagte ich einfach, dass ich mich verirrt habe. Irgendwann fragten die dann auch nicht mehr…

I never understood how to get to the rooftop pool at the Hotel Bayerischer Hof  so I went just through the whole restaurant. Every time. When someone asked I just said, that I got lost. After a while nobody asked anymore…

 

8.

Wenn ich alleine in einem Zimmer schlafe, schlafe ich immer auf der rechten Seite. Teile ich mir das Bett (zB mit Jana) schlafe ich immer links. Immer!

When I sleep alone in a room, I always sleep on the right side. When I share the bed (eg with Jana) I sleep I always on the left side. Always!

 
9.

In Stockholm bin ich mit Lina in einem wirklich schlimmen Hostel gelandet, mit einem Zimmer, das wir uns noch mit 4 weiteren teilen mussten und ohne Fenster in einem Keller. Alles daran war schlimm und eklig und stank und als ich mich abends bei meiner Mama ausgekotzt habe, u.a. weil der Mann im Zimmer so komisch roch (zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass er jedes Wort verstanden hat) war ungefähr das der Moment, wo wir uns entschlossen haben nie wieder an der Unterkunft zu sparen. Seitdem habe ich kein Hostel mehr von innen gesehen. (und es auch nicht vermisst).

In Stockholm I ended up with Lina in a really bad hostel, with a room that we had to share with 4 other persons and no windows in a basement. Everything about it was horribly and disgusting and smelled bad and when I skyped with my mom and told her how bad it’s here and that the man in the room smelled disgusting I didn’t knew that he understood every word I said. That was the moment when Lina and I decided not to save money on the hotel anymore. Since that I haven’t seen a hostel from inside

 
10.

Wenn überhaupt hatten die Hälfte der Hotels in denen ich gewohnt habe vernünftiges Internet. Und ich dafür umso mehr Wutanfälle.

Probably only the half of the hotels I’ve stayed in had a good working internet connection, so I had a few fits or rage..

 

 

The most beautiful: Bayrischer Hof in Munich

The coolest: ABC London

The best design: 25h Vienna

The nicest: Kempinski Vienna

Value for money: The Stay London

The most overrated: St. Martins Lane London

The Wtf-moment: Best Western Lido Venice

The most boring: 25h Hamburg

The worst: Hostels. All of them. But especially those in Stockholm.

 

 

 

October 10, 2013
Category - random facts, trip
Taged under - ,

Leave a Reply

Your email address will not be published.

3 Kommentare

  1. Hey Masha!
    Ich fände es cool, wenn Du uns mal erklären könntest, wieso Du immer eingeladen wirst irgendwohin zu reisen? Wer lädt Dich ein? Warum macht er das? Was machst Du dort?
    Ich frage aus reiner Interesse, meine das wirklich nicht böse oder so. Mich interessiert einfach nur was genau Dein Job/Beruf ist :)

    Liebe Grüße

  2. haha, punkt nr. 6 hat mich auch zum lachen gebracht!
    an der unterkunft spare ich auch nicht. ich MUSS vorher sehen, dass die betten mit weißer bettwäsche bezogen sind, ansonsten mag ich da gar nicht hin. ich hatte einfach zu viele wolldecken-flecken-betten und dadurch ein ziemliches hoteltrauma..