News: adidas – Drop A Rhyme!

Anzeige

 

Es gibt zwar viele gute Labels in Deutschland, aber leider noch nicht viele wirklich große, richtig große(!) bekannte internationale Labels, die den Modeolymp erobert haben. Doch adidas, unser adidas, ist eins davon.

Seit vielen Jahren schon steht adidas für Sportlichkeit und Coolness und ist vermutlich auch deswegen grade in der HipHop Szene so beliebt, eigentlich das Nr.1 Label kann man sagen :)

Ich weiss zwar nicht genau womit es damals angefangen hat, aber ich kann mich noch genau an Missy Elliot erinnern, nicht nur ihre Musik, die ich echt gefeiert hab, sondern auch ihre adidas Komplettlooks. Ich glaube, da fing es an, dass ich adidas wirklich wahrgenommen habe, bzw. für mich entdeckt habe und nichts lieber wollte, als ein Paar adidas Superstars, die ich dann auch bekam und aus denen ich dann nicht mehr rauszubekommen war. Ich wäre vermutlich damit schlafen gegangen, wenn meine Mutter mich gelassen hätte.
 
adidas ist seiner Linie übrigens treu geblieben und hat nach dem erfolgreichen Kampagnenstart der adidas Originals #unitealloriginals (wer die nicht kennt -> hier) den neusten Clou in dieser Sache rausgehauen, die unbedingt von uns unterstützt und wahrgenommen werden sollte. Wie gewohnt ist auch diese Idee musikalisch, vorausgehend und interaktiv:

Drop a Rhyme.

 
Ihr könnt über A-Traks Beat euren eigenen Raptext aufnehmen, bei Instagram hochladen, euer Talent (oder das eurer Freunde, die ihr zu dieser coolen Kampagne überredet) unter Beweis stellen und die coolsten Beats werden von einem, noch geheimen, DJ für die #UniteAllOriginals Kampgne zu einem krassen Remix gemixt. Ausserdem erhalten einige ausgewählte Teilnehmer fette Produktpakete aus der exklusiven und limitierten adidas Originals Run DMD Kollektion. Klingt das gut oder klingt das gut?
 
Alles was ihr tun müsst ist auf Drop a Rhyme zu gehen und auf einen passenden Beat 15 sec. Lang rappen, aber ihr könnt es auch gern Accapella versuchen. Davon macht ihr also ein Instagram-Video und ladet es mit folgenden Hashtags auf euer Profil hoch: #unitealloriginals #adidasoriginals und @adidas_de )

Wie das Ganze genau aussieht erklärt euch übrigens der Londoner Rapper J2K in einem Video!

 


 
Jetzt geht’s aber ran ans Werk! Ich will eure Rapkünste sehen!
 
Wem es übrigens, so wie mir, gänzlich an Raptalent fehlt, kann sich auf dem Splash! Mag immerhin ein paar geile Rhymes dieser netten Kollegen anhören (mit dabei auch McFitti!)

27.8. Weekend

28.8. McFitti

29.8. Teesy

30.8. dcvdns

31.8. Lary

1.9. Bartek

2.9. DJ Eskei

3.9. DJ Kitsune

 

Viel Spass dabei :)

 


August 29, 2013
Category - event, random
Taged under - ,

Leave a Reply

Your email address will not be published.

4 Kommentare

  1. jo, Jo, JO! Ich werde mich als ehemaliger DJ jetzt auch mal ranwagen. Mitmachen kostet ja nix, oder? Ein Spaß ist es allemal.

  2. Huhu das mache ich mit glaub ich oder bin ich der einzige der sich traut???? Hi Fans. Ok nach ner Sause mache ich das mal nach