Outfit: Black is beautiful.

Anzeige

| cardigan: blackmilk | top: filippa k. | boots: choies |

 

Ich muss zugeben, ich habe mich mit Text und Titel heute ein bisschen schwer getan. Warum? Weil ich vor paar Tagen bereits einen komplett schwarzen Look hatte und euch nicht vollsülzen will wie cool schwarz ist – wisst ihr eh. Deswegen bleib ich mir treu und trage zur Abwechslung mal wieder – schwarz. Eigentlich wollte ich den Titel auch Black Goddess nennen, aber dann dachte ich mir, dass ein paar von euch sich wieder auf die Füße getreten fühlen und mir dann unterstellen, dass ich mich selbst für eine Göttin halte und blabla. Weil ich aber in den letzten Tagen genug Kindergarten hatte habe ich mich für die langweilige ich-mach-es-allen-recht-Version entschieden: black is beautiful. Isses auch.

Als Jana übirgens vor ein paar Tagen bei mir war, musste ich sie einfach mal zur Museumsinsel schleppen. Ich glaube mittlerweile hat so ziemlich jeder Berliner Blogger da schonmal Bilder gemacht und trotzdem ist die Location noch nicht abgelutscht – naja ein bisschen vielleicht. Aber ist ja auch kein Wunder, denn die Location ist auch einfach nur ein Klassiker. Ideal für Regentage und trotzdem recht hell. Wir haben da direkt mehrere Looks gemacht, weil es so gut war und ich auch zu faul war woanders hinzugehen. Nebenher bemerkt hatte ich das Outfit tatsächlich zwei Tage am Stück an. Warum umziehen, wenn man sich so schon ganz wohl fühlt, dachte ich mir? Aber das ist ja auch kein Wunder, denn das Outfit besteht ja aus richtigen Lieblingsteilen wie zB. das Seidentop von Filippa K. , das ist einfach mal der Wahnsinn. Es ist SO weich und fühlt sich unfassbar schön an. Ich werde es garantiert nie wieder hergeben, denn es ist eins dieser klassischen Stücke, die man einfach für immer hat. Aber das ist ja bei Filippa K. bekanntlich bei fast jedem Teil so. Einmal investiert will man es nie wieder hergeben. Ich hasse solche Labels. Die machen meinen Kleiderschrank so voll und meinen Geldbeutel so leer. Genauso verliebt bin ich übrigens auch in meinen Cardigan. Er hat zwar keine richtige Funktion wie zB. warmhalten oder generell praktisch sein, sieht dafür aber verdammt gut aus und ich habe dafür auch den ein oder anderen neidischen Blick zugeworfen bekommen – HA! Bei den Schuhen wiederrum waren sich viele unsicher, ob geil oder nicht geil, meine Füße erinnern damit auch eher an Hufe, aber whatever. Ich find’s geil.

 

When Jana was here in Berlin a few days ago I went to the Museum Island. I love this location, it’s beautiful and just perfect, especially for rainy days. I really love this look, but that’s not a surprise. It’s the perfect outfit for everyday :)

Outfit: Black is beautiful.
Outfit: Black is beautiful.
Outfit: Black is beautiful.
Outfit: Black is beautiful.
Outfit: Black is beautiful.
Outfit: Black is beautiful.
Outfit: Black is beautiful.
November 14, 2013
Category - Uncategorized
Taged under - ,

Leave a Reply

Your email address will not be published.