OUTFIT: CASUAL VS. BUSINESS

Anzeige

 

 

| jeans & shirt: good genes | cap: defshop |

 
DE: so richtig businesslike habt ihr mich bisher noch nicht gesehen, oder? Wir haben somit also eine Art kleine Premiere :)

Es gibt Anlässe wo ich nicht drumrumkomme, etwas schicker auszusehen (Nein, einen Hosenanzug besitze ich nicht) und wie ihr euch vorstellen könnt, wehre ich mich mit Händen und Füßen gegen Dresscodes und versuche die Grenzen, sollten sie noch so eng sein, weitesgehend zu nutzen.

Um euch darzustellen was genau ich meine, habe ich mir folgendes einfallen lassen: ein komplett gleiches (Business)Outfit, 2 Mal kombiniert, einmal Businessmäßig, einmal quasi “After work”. Alles was ich auf dem Casual Look trage (bis auf die Cap), trage ich auch auf dem Businesslook (ja auch den Schmuck).

Hier und da wird eben nur ein wenig gekrempelt und gezupft.

Und? Welches gefällt euch besser?

 

GEWINNSPIEL: Für diesen Look habe ich mich übrigens mit Fashiolista und The Good Genes, einem jungen, hochwertigen Label zusammengetan und zu gewinnen gibt es einen 250 EUR Gutschein, den ihr bei The Good Genes ausgeben könnt (ich empfehle euch meine “2 Year” Jeans).

Wie ihr gewinnen könnt findet ihr unter diesem Link.

VIEL GLÜCK!
 

EN: I think you haven’t ever saw me looking “business like”, so it’s time for it.

There are occasions where I have to look a little bit more elegant (No, I haven’t a pantsuit) and as you can imagine, I’m not a fan of dress codes, so I try not to lose myself in the limits, so that’s why I created two looks with only one outfit. It’s exactly the same outfit, but one is more businesslike, the other one is more “after work”. Which one do you prefer?

 

GIVEAWAY: For this look I’ve teamed up with the young, high quality label The Good Genes and Fashiolista, where you can win a 250 EUR voucher that you can spend at The Good Genes (I recommend to you my “2 Year” jeans).

To win the giveaway you have to follow the steps on this link

Good luck!

 

 

 

 

April 25, 2013
Category - fashion

Leave a Reply to From Munich With Love Cancel reply

Your email address will not be published.

17 Kommentare

  1. Hey,
    also an sich: Super Idee !
    Du siehst mit beiden Looks wirklich toll aus. Ich muss nur leider sagen, dass du mir mit Zöpfen nicht gut gefällst. Offene Haare sind da 10x besser und sogar in Juristenkreisen akzeptiert :D

  2. Ich finde es echt faszinierend, was du aus dem “braven” Businesslook mit ein paar handgriffen gemacht hast… Unglaublich, wie verschieden dif gleichen Kleidungsstücke doch wirken können… Gerne mehr davon!!!!

  3. Ich finds echt gelungen! Aber: Nicht in jedem Büro herrscht zum Glück Kleiderordnung, ich arbeite in einer Bundesbehörde und laufe trotzdem ausgefallen da rum und kann meine Tattoos zeigen. Sollten sich andere Arbeitgeber auch zu Herzen nehmen. Ich finde allerdings dass du bei dem rechten Outfit etwas ZU zugeknöpft bist, ein Knopf von der Bluse kann auch ruhig offen stehen, fände ich besser, weils dann auch einfach noch etwas streckt, so “staucht” es ein wenig!

  4. Ich kann die beiden Styles gar nicht vergleichen, weil sie beide so grandios aussehen und einfach total ungewohnt an dir sind.
    Ich glaube, ich fände den Casual Look mit einem Zopf am Besten ;)

    Liebst,
    Mrs.Dinosaur

  5. Da ich auch mehr den Casual-Look bevorzuge gefällt mir natürlich die Version mit der Kappe besser, aber das andere sieht auch keineswegs schlecht aus :)

  6. Aaaah Masha, das sieht so toll aus! Willkommen in meiner Welt :D Aber casual gefällt mir besser… Viel Spass noch bei deinen Eltern.

    Küsschen, Sabrina

  7. P.S. ich muss auch sagen, dass ich – abgesehen von der Cappy – sogar so wie links ins Büro gehen würde ^^

  8. Toller Post! – Mehr davon!
    Ich glaube hier geht es gar nicht darum was besser oder weniger gut gefällt, denn:
    Nachdem man den ganzen Tag gestriegelt im Büro rumgetigert ist, hat man nun mal irgendwann auch Feierabend und wer sich nicht gänzlich umziehen möchte, dann mit einigen keinen Handgriffen doch Alltagstauglich und schick aussehen.
    Ich bin begeistert Masha, danke!
    Das ist genau, was ich immer gesucht habe :)