Outfit: How to style a midi skirt Part 1

Anzeige

| skirt*: romwe | blouse*: romwe | leather jacket: diy | pumps: zara | necklace: asos |

 


 
DE: Ich habe euch ja bereits von meiner neuen Schwäche erzählt: Midiröcke.

Doch auch wenn ich sie ganz toll finde, weiss ich selbst spontan meist auch nicht, wie ich sie stylen soll, ohne dass es spiessig aussieht, denn ich finde Midiröcke kann man einfach nicht so richtig rockig stylen, aber das ist ja auch eigentlich gar nicht so verkehrt, denn Midiröcke sind perfekt, um einem sehr rockigen Outfit eine edle Note zu geben :)

Diesen, gar nicht so spiessigen Midirock habe ich zu einer schwarzen Bluse kombiniert (seht ihr das Herz da drauf? Ich war hin und weg!), weil Midiröcke und Blusen nunmal verdammt gut zusammenpassen und habe noch eine grobe Oversize Lederjacke aus den 80ern dazu kombiniert, damit es eben doch ganz “Masha” ist. Im Übrigen höre ich schon meine Freunde stöhnen (“Oh nein Masha, wirst du jetzt so eine Rothaarige, die nur noch grün und senfgelb trägt?” -> Ja. ), aber ich finde einfach, dass Farben zu meinen bunten Haaren einfach grade ganz exzellent passen. Findet ihr nicht?

Ich habe jedenfalls mein bestes versucht dem Outfit meine persönliche Note zu verleihen und den Rock, auch wenn er auf den ersten Blick so gar nicht zu mir passt, meinem Stil anzupassen. Übrigens habe ich sowieso zur Zeit eine neue Leidenschaft, nämlich Outfits zu kreieren, die klar mit meiner Handschrift gekennzeichnet sind, mit Teilen, die vielleicht auf den ersten Blick nicht zu mir passen, aber passend gemacht werden. Betrachtet es als neues Hobby von mir, meine ganz persönliche Herausforderung :)

Ich hoffe ihr seid schon gespannt!

 

Randnotiz: Ich habe mich übrigens ein wenig von den neuen Trends inspirieren lassen und ich finde, wenn man sich das Outfit mal so anschaut passt es perfekt in den neuen Urban Outfitters Katalog, den ihr noch nicht kennt, ich aber dafür. Und wenn ihr morgen auf meinen Blog geht (wo es morgen eine sehr coole Aktion geben wird), werdet ihr noch ein paar Tage bevor er offiziell rauskommt und dann auch alle anderen ihn sehen, ganz exklusiv auf meinem Blog einen Blick drauf werfen können. Oder auch zwei. Ganz wie ihr wollt.Jedenfalls ist das eine ganz tolle Geschichte, bei der ich gar nicht anders konnte als zuzustimmen.

 

EN: I have already told you a few days ago about my new passion : midi skirts .

Although I like them very much, it’s even for me quite difficult to style them, because it’s just impossible to create a fucked up look with them, but I think maybe that’s not a bad thing, because this way you can add a very elegant touch to every “rock style” outfit.

I’ve combined this skirt (I love the color!) with a black blouse (have you seen the heart?), because midi skirts and blouses fit together very well and added a 80’s leather jacket, so the look is more “Masha” like.

I hope you like it :)

 


 
 
 

August 30, 2013
Category - fashion
Taged under - , , ,

Leave a Reply to Tabet Cancel reply

Your email address will not be published.

16 Kommentare

  1. Wow, ich finde, du stylst den Midirock richtig gut! Erstmal ist die Farbe von dem Rock ja sowieso schon ein Träumchen für sich, aber mit der Bluse und den Schuhen einfach perfekt für dich :) Nur die Lederjacke ist mir ehrlich gesagt schon zu viel :)

    Tolles Outfit!!

  2. Finde den Look traumhaft! Auch die Fotos von dir sind top!

    Bei den letzten Looks haben mir die Bilder irgendwie nicht so zugesagt, aber hier siehst du einfach bombig aus :)

  3. Gefällt mir gut, habe allerdings auch nichts gegen die “spießige” Variante ohne Jacke.
    Solche Looks inspirieren mich auch für mein täglichen Bürooutfit. Danke! <3

  4. Sehr schöner look :)…aber das ist kein midi rock…die gehn nämlich zur mitte der wade und der endet am knie, aber nichts desto trotz ein schöner look, und das sag ich obwohl ich eig. sämtliche gelbtöne verabscheue :)

  5. Bin auch ein Riesenfan von Midi-Röcken und finde es toll wie du das spießige losgeworden bist. Und die Schuhe dazu sind perfekt, da finden sich ja beide Stile wieder und das verbindet das so schön :)

    Spark&Bark

    xx

    1. Genau, midi Länge endet an der dicksten Stelle der Wade, nicht besonders vorteilhaft für die meisten Leute. Das hier ist eine knieumspielende Länge, auch italienische Länge oder Ladymini genannt.

  6. WOW Masha- ich finde den Look wirklich unheimlich gut gelungen. Sieht irgendwie “erwachsen” aus, obwohl die lässige Jacke mit kombiniert ist, die eigentlich so gar nicht “erwachsen” sondern eher “rebellisch” wirkt. Weißt Du was ich meine? ;)
    Also kurzum: Ein klasse Look, welcher gut zu Deinem neuen Lebensabschnitt in Berlin passt und irgendwie dafür steht.

    “Ich habe mein ganzes Genie in mein Leben gesteckt, in meine Werke nur mein Talent.” (Oscar Wilde)

  7. Ich finde das Outfit Laser :-D
    Leider finde ich nur, dass diese Röcke teilweise etwas unschmeichelhaft aussehen können (Foto Nr.3 hier z.B) und das obwohl man (oder in diesem Fall Du) eine mega Figur hat.
    Jedoch ne schöne Kombi, edel und rockig zugleich und die Schuhe sind einfach nur ♥
    Ich finde, Du hast wirklich ne krasse Wandlung gemacht in dem letzten Zeit – irgendwie siehst Du “erwachsner” und angekommen aus :-)