Outfit: München – Tag 1

Anzeige

| blazer: iq+ berlin | shirt: dc clothing | belt: calvin klein | shoes: plndr |


 
Oha, so bunt kennt ihr es von mir sonst gar nicht!

Wie ihr vielleicht durch Instagram bereits mitbekommen habt, habe ich zwei Tage in München verbracht. Es war einfach wundervoll kann ich euch sagen, aber dazu morgen mehr. Ich habe nämlich vor euch mit Bildern und Random Facts zuzuballern :)

Heute gibt es quasi als Vorgeschmack das Outfit vom ersten Tag.

An diesem Tag wollte ich unbedingt einen besonders guten Eindruck machen, ohne mich selbst zu verlieren. Ein wenig alternativ, aber trotzdem mit stylischen Elementen. Den perfekten Look eben.

Danke übrigens an Jana, die die Bilder geschossen hat :)
 
Zu der Kleidung:

Grasgrün kennt ihr von meiner gewohnten Farbpalette eher weniger, doch manchmal packt mich einfach die Lust auf Farbe und dann mein ich es auch ernst. Was ich besonders gut finde ist dieser coole Kontrast aus der knalligen Farbe und dem spießigen Schnitt – mit solchen Teilen gewinnt man mein Herz eben.

Die Jacke ist kein Schnäppchen, aber dafür ein richtiges Statement Piece, das meinem Look das gewisse Etwas gab. Für den weiteren Wow Effekt sorgten die Schuhe, denn die machten mir Beine bis zum Himmel. Zugegeben, bequem ist anders, aber ich ging auch schon auf unbequemeren Schuhen durch die Gegend und habe immerhin ganze 7 Stunden darin ausgehalten (auch wenn ich danach ins Hotelzimmer geKROCHEN bin). Den Shop solltet ihr aber sowieso unbedingt im Auge behalten, es ist quasi eine Art Outlet von einem meiner Lieblingsstores Karmaloop und damit ein echter Geheimtipp, den ihr auf anderen Blogs (hoffentlich) nicht so schnell findet. Bei Plndr gibt es supergeile (alternative, aber teurere) Marken zu lächerlichen Preisen, schaut einfach rein – die haben ständig Aktionen laufen, aber man muss schnell sein.

Und zu guter Letzt das Tanktop der letzten Tage – ich liebe es. Kennt ihr den Schriftzug am Ende alter Filme? Es passt einfach perfekt zur aktuellen Situation.

Ausserdem ist das Shirt von DC – Kennt ihr die noch? DC ist eine Skatermarke, die ich früher total gefeiert habe und ähnlich wie Nixon ist auch DC erwachsen geworden. Es gibt nicht mehr nur noch diese fetten Sneaker, sondern auch Wedges, Creeper und wie gewohnt coole Shirts in geiler Qualität und gutem Schnitt. Ich habe nicht nur nichts zu beanstanden, es gehört ab jetzt sogar zu meinen Lieblingsshirts! :)

 

Oh, you haven’t seen my so colorful the last weeks!

As you might have already noticed via Instagram, I spent two days in Munich. It was really wonderful and I can’t wait to show you all my impressions these days, but I start with my outfit of the first day.

I love it because it’s kind of mainstream, but I don’t feel like losing myself. It’s still alternative, but with some stylish elements – the perfect look for a first impression.

 


   

July 22, 2013
Category - fashion
Taged under - , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published.

9 Kommentare

  1. Sehr schön :) Grün steht dir :) Und ich finde es super, dass du mit Jana nicht nur gut befreundet bist, sondern ihr beide jetzt auch “blogtechnisch” zusammenarbeitet… Gerade weil eure Stile so verschieden sind… Einfach mega guuuuuut!!!!!!!

  2. Oh ja, liebe Masha, du kannst Farbe definitiv auch tragen, ohne dass es nicht mehr nach Masha aussehen würde =) Bis auf die Schuhe finde ich das Outfit auch klasse ;) Nur die hohen Haken sind nicht so meins.
    Ich bin seeeehr gespannt auf die kommenden München-Posts!

    LG,
    Nath