OUTFIT: PARENTS’ NIGHTMARE

Anzeige

04

photos taken by: Dome Darko

 

| jumper: romwe | pants: asos | necklace: h&m |

 


 

DE: Heute habe ich alles durcheinandergeworfen.

Trash, Neon und Schwarz-weiss gehen bei diesem Outfit eine eher ungewöhnliche Beziehung ein.

Aber genau mein Ding, wenn ich mal wieder ein bisschen zuviel Tumblr gesuchtet habe und Lust habe ein wenig nach Rave-grunge Kid auszuschauen (was auch immer das genau sein soll).

Jedenfalls ist der Pulli ein heissgeliebtes Stück von Romwe und vielleicht nicht der Liebling aller Eltern. Dazu noch eine gestreifte Hose, damit es auch ja nicht langweilig wird, das ganze mit Details abrunden und fertig ist der Look, bei dem die Eltern der anderen Kinder sagen: Also mit der darfst du heute nicht spielen gehen. Besser ist das!

 

EN: Today I mixed up everything and that’s the result when I spend to much time on tumblr.

Trash, neon colors and b/w. Together they create a look your parents would NOT like.

Whatever  – you’re not interested in their opinion anyway^^

 

April 9, 2013
Category - fashion
Taged under - ,

Leave a Reply to jana Cancel reply

Your email address will not be published.

18 Kommentare

  1. Hallo Masha, bin wie immer absolut begeistert! Wuerde ich genau so anziehen. Und ich liiiibe Plateauschuhe.

  2. naja, zumindest liegst du damit voll im kommenden trend “viel muster, viel farbe”, was die muster und die neonakzente angeht ;)

  3. Das erste Mal, dass ich einen Mustermix sehe, der wirklich gut gemacht ist. Wow, das schafft sonst keiner!

  4. Ich kann einfach diesen Plataeutretern nichts abgewinnen, auch wenn Du sie echt tragen kannst.
    Ansonsten finde ich das Outfit megageil ♥

  5. Die Hosen sind von Vero Moda, habe die selben.
    Gibt’s nur bei ASOS nicht mehr, deswegen hast du beim Link auch die «Falschen» angegeben:-)

  6. Naja, der Pulli ist ja mal eindeutig geklaut: http://www.whitezine.com/images/Adidas-Originals-Sky-Ferreira.jpg

    Sogar das Adidas Logo ist noch drauf. Ich finde es irgendwie schade, dass du für Plagiate wirbst. Denkst du nicht, dass das ein bisschen deiner professionalität schadet?
    Freds Bruder kopiert ja auch stark den Stil von Liebeskind.
    Ist dir das egal oder informierst du dich nicht?

    Irgendwie ist es ja schön auf den Preis zu achten und günstige Kleidung zu bekommen, aber wenn es so offensichtlich geklaut wurde?

    LG, Anna

    1. Naja, Romwe ist ja immer gut dabei wenns ums Fälschen geht. Auch die Klamotten von BOY London klauen die ganz fleissig und verkaufen es als ihr eigen.
      Und wenn es nicht gerade das ist, verkaufen sie Billigklamotten für viel zu viel Geld, die man bei ebay für ein paar Euro inkl. Kostenlosem Versand hinterher geschmissen bekommt. Genauso bei Sheinside und Choies.
      Und dann werden die auch noch so gehyped. Die Boots sind ja eigtl auch dir Hellbound von UNIF.
      –aber trotzdem sind die Fotos und die Masha ja sehr schön :X

      1. Dass die Fotos schön sind streite ich nicht ab.
        Ich will ja auch nur darauf hinweisen, dass aufmerksamen Menschen sowas halt auffällt und das zu einem negativen Bild führen kann.
        Kann Masha ja auch ganz egal sein. Sie wird von den Marken ja auch gesponsort.
        Generell finde ich, dass man darauf hinweisen sollte.
        Wenn man jetzt z.B. sagen würde: Ich stehe voll auf den Pulli von Adidas (blabla)…. Bei Romwe gibt es gerade einen sehr ähnlichen in günstiger.

        Ich glaube bei den Hellbounds hatte sie das mal gesagt.
        Aber auch dann steht nicht fest auf welchem Wege Romwe das Design benutzt und ich glaube weniger, dass das alles genehmigt ist. Vllt. ist Masha das auch egal, aber das lässt auch ein wenig an ihrer Seriösität und Glaubwürdigkeit zweifeln.
        Zumal das ja auch eine Designerkooperation von Adidas war.

        Dass sich Menschen mal ein Plagiat kauft… Kommt vor, ja.. Aber Masha strebt doch Professionalität an.

        LG:

        1. Ich verstehe genau was du sagen möchtest damit und ich meine eigentlich genau das gleiche. Wo ich mir meine Antwort nun nochmal durchlese, hört sich das tatsächlich etwas so an, als wolle ich sagen “ach is halt so, kommt vor”.
          Ich wollte eigentlich damit genau das gleiche sagen, dass Romwe halt wirklich nicht unbedingt so ein toller Klamottenversand ist, für den er immer angepriesen wird. Sei es wegen dieser Fälschungen oder der gesalzenen Preise.
          wie auch immer – unterschreibe ich deine Aussagen vollkommen und lass das jetzt mal so stehen, weil du alles sehr gut formuliert hast.
          LG