OUTFIT: THIS COULD BE THE DAY THAT I DIE

Anzeige

 

 

| jeans: ginatricot | shirt: poprocky | hand harness: regalrose | cap: defshop | necklace: romwe | hoodie: bsclly | jacket: choies |


DE: Den Look habe ich tatsächlich HEUTE mittag geschossen, so auf die Schnelle und deswegen hat es jetzt ein wenig gedauert bis er online ist.

Während ich also diese Worte hier verfasse, bin ich immernoch so angezogen^^

Der Look ist halt ideal für normale Dinge wie Einkaufen, die beste Freundin nach zum Bahnhof bringen und frühstücken gehen :)

Er ist nämlich warm und chillig, naja, für meine Verhältnisse zumindest (auch geil wenn ich SO mit der Alditüte durch Neukölln laufe :D)

Vor allem das Shirt finde ich super, wobei ich auf alles stehe wo Kurt, meine Jugendliebe, drauf ist^^

Die Hose habe ich bei ginatricot vor Kurzem gekauft und bin seitdem nicht mehr rauszudenken. Ähnlich geht es mir (wie ihr vielleicht gemerkt habt) mit der Jacke..

Zu dem Look gibt es heute auch mal zur Abwechlsung ein kleines Video! Wie gefällt euch das vom Stil her?

Randbemerkung: Bei Romwe bekommt ihr grade übrigens 50% auf jede zweite Leggings! Also ideal für den Partnerlook für dich und deine beste Freundin. Oder auch nur für dich^^ von Leggings kann man ja nicht genug haben, zumal die bei Romwe echt wenig kosten und es neue Modelle gibt :)
Benutz den Code: second50%

 

EN: Actually I took the look TODAY, so I’m still wearing it^^

It’s great for…everything! Meeting your best friend and even go and buy some foodstuff in a cheap market and go back home with an ugly bag through the Ghetto :D

Anyway, I love the look and especially this shirt with my big love Kurt.

This time I made a short video of the look. Do you like it?

Side note: Right now-get a second pair of leggings for HALF PRICE from Romwe! Perfect for you and your bestie, or maybe only for you^^

You can never have enough leggings, especially as Romwe  has a few new models in stock for a nice price :)

Use code: second50%

 

April 10, 2013
Category - fashion
Taged under - , ,

Leave a Reply to Anni Cancel reply

Your email address will not be published.

11 Kommentare

  1. das video ist echt hart….man merkt wie affektiert und einfach plastik du und diese gesamte situation bist. jedes lachen ist gestellt das macht mich schon fast traurig anzusehen bist du immer so??

    1. Klar ist sie in dem Video “gestellt”, sie hat doch einfach nur gepost wie man das halt bei einem Fotoshooting so macht (oder Fashionfilm, guck doch mal Gntm :D).
      Wenn du die normalen Videos anguckst siehst du doch, dass sie nicht immer so ist.

      Finde das Outfit ok allerdings mag ich diesen Captrend nicht so (mochte die Dinger noch nie, finde die “übercoolen” allles immer so.

      Aber krass wie mega eklig dreckig es in Berlin zu sein scheint. Ist ja widerlich wie viel Müll da am Straßenrand liegt :/

    2. Ich muss Sari zustimmen. Ich finde das Ganze auch recht gestellt… das ist aber noch zu verkraften. Was ich viel schlimmer finde ist, dass sie angibt, dass sie aus Berlin kommt. Ich finde das ehrlich gesagt ziemlich traurig, sich als Berliner Bloggerin auszugeben nur weil die Stadt cooler ist als Köln… um nicht zu sagen, ich finde es peinlich. Es weiß doch sowieso jeder, dass sie nicht in Berlin lebt und nur ab und an dort zugegen ist. Das wäre als würde ich angeben, ich käme aus New York, nur weil ich zweimal im Jahr dort Urlaub mache, aber einfach ernster genommen werde möchte in meinem Schaffen.

      Schade auch irgendwie, dass sie sich zunehmend in eine der Bloggerinnen verwandelt, deren Beiträge doch sowieso keiner mehr sehen kann, weil ihr Stil einfach nur noch uniformiert ist und nicht zu vergleichen mit dem in anderen Modemetropolen. Die Individualität vieler Bloggerinnen geht mittlerweile gegen Null. Die Eine sieht aus wie die andere heißt. Von persönlichem Stil keine Spur mehr. Es stechen nur noch sehr wenige heraus, leider.

      Also, wo bleibt der Nachwuchs? Ich war immer treue Leserin von Mashas Blog, über eine sehr sehr lange Zeit übrigens. Ich schaue mittlerweile immer seltener rein und bald krähen nur noch die Teenies nach diesem Blog… die, die ich jeden Tag in der U8 oder U5 sehe und die alle aussehen wie Masha und Co. Oder die Mädels aus Kreuzberg oder Neukölln, die ohne Knödel und Oversize-Schulterpolster-Mantel… das andere Extrem ;).

      Ein Hoch auf all die Mädchen in meiner Heimatstadt Berlin, die anders aussehen und damit echt individuell sind.

      1. Liebe Anni,
        ich finde es wirklich schade, dass du das so siehst, wollte es aber nicht einfach so stehen lassen.
        Auf dem Video habe ich gezeigt, wie es hinter den Kulissen teilweise aussieht, und es ist vollkommen klar, dass es teilweise gestellt ist, schließlich muss es auf dem Bild auch schön rüberkommen. Aber nagut, vermutlich kann man darüber streiten.
        Genauso wie über meinen Stil, aber ob er einem gefällt oder nicht, das muss jeder für sich entscheiden, ich zumindest mag ihn und klar lasse ich mich von Streetstyles inspirieren, versuche aber eben NICHT wie alle anderen auszusehen.
        Mal abgesehen davon, dass ich meinem Stil recht treu bin und ihn seit Jahren verfolge, unabhängig ob schwarz oder Nieten grade in sind oder nicht.
        Ich weiss nicht ob du gebürtige Berlinerin bist, auch einfach zugezogen oder eigentlich New Yorkerin, aber Fakt ist, dass ich seit einigen Monaten mehr Zeit in Berlin als in Köln verbringe, und nach Köln nur zurückkomme um einigen Pflichten nachzugehen und es eigentlich direkt wieder zu verlassen.
        Ob ich also nur ab und an in Köln bin und fast ausschließlich in Berlin oder sonstwo in der Weltgeschichte ist glaube ich ein Unterschied zu “2x im Jahr nach New York”. Hinzu kommt, dass meine Wohnung bereits gekündigt ist und ich mich nach einer neuen Wohnung in Berlin bereits umsehe. Nach Berlin ziehe ich übrigens auch nicht, weil es irgendwie hip oder cool ist, sondern der Liebe wegen, was vielleicht kein besserer Grund ist, aber zumindest ein Grund für mich nicht mehr rumreisen zu müssen.

        Mich würden mal die Blogs interessieren, die du so liest, weil sie anders sind?

        1. Liebe Masha, schön dass du geantwortet und zumindest die Frage nach Berlin einleuchtend beantwortet hast. Die Liebe ist wohl der beste Grund in eine andere Stadt zu gehen. Ich denke nur, wenn du noch etwas damit gewartet hättest damit dich als Berlinerin zu betiteln, wäre es charmanter rüber gekommen.

          Zu Deinen Fragen: Ich bin nicht direkt in Berlin geboren sondern im nahen Berliner Umland, seit jeher aber immer in Berlin unterwegs gewesen (sowohl beruflich als auch privat) und seit vielen Jahren auch direkt wohnhaft hier. Ich hab die Veränderung der Stadt und ihrer Leute also hautnah miterlebt. Und auch modisch gesehen hat sich hier vieles verändert, was mir das Herz bluten lässt.

          Wir sind mittlerweile zwar eine anerkannte Modestadt und dürfen die Fashionweek miterleben, aber das trifft auch nur auf die Designer zu. Sieht man sich die Streetstyles von Berlin an, schneiden wir im internationalen Vergleich desaströs ab. Interessante Diskussionen dazu gabs auch in Hülle und Fülle bei LesMads (lese ich viel).

          Ich war im vergangenen Herbst übrigens in Paris, dort sieht man echte Fashionvictims und Individualisten. Ebenso in London. Hier nur noch Hipster!!!

          Ich habe einfach das Gefühl, dass Du mehr und mehr zum Hipster mutierst. Du hattest einfach eine völlig andere Ausstrahlung früher… besonders eben!

          1. ja möglich, allerdings wenn so ein neues Design ansteht kann man die Dinge ja gleich ändern. Ich glaube es macht keinen Unterschied ob ich das heute oder morgen mache, aber klar, grade die Berliner sind in diesen Dingen gebrandmarkt und reagieren allergisch – kenn ich ja nicht anders :D
            Davor hat mein Freund (gebürtiger Berliner) mich auch schon gewarnt.

            Seit vielen Jahren bin ich wirklich oft und regelmäßig hier, grade weil mein Berliner Freundeskreis irgendwie stabiler ist, als sonstwo. Aber genug zu Berlin, was ich eigentlich damit sagen wollte, dass selbst mir die Veränderung nicht entgangen ist, allerdings empfinde ich sie als total positiv – klar Berlin wird hip, aber wurde es nicht auch längst Zeit? Ich weiss noch wie ich vor 5 Jahren hier 0 shoppen gehen konnte weil hier einfach tote Hose war und jetzt? Es hat sich vieles verändert, ja auch verhipstert, aber ist das wirklich was schlechtes?
            Hipster hin oder her, aber ich mag die vielen neuen Lokale mit Altbaucharme, ich mag die vielen Möglichkeiten und ich erachte die Veränderung als durchaus positiv, denn der Grundstein für eine auch international anerkannte Modestadt ist gelegt. Denn NOCH steckt Berlin noch mitten in der Veränderung und ey, wenn ich bei meinem Freund (in Neukölln) vor die Tür gehe und erstmal hoffen muss die nächsten 10 min. bis ich in einem normalen Bezirk angekommen bin, nicht begrapscht oder belästigt werde, dann nimmt das genauso Einfluss auf meinen Look. Allerdings wird es hoffentlich nicht so schnell passieren, dass du mich mit Dutt & Co zu Gesicht bekommst.
            Was ich in Berlin oft noch merke (das scheint mir in NRW anders) ist, dass die Leute Stile ungern mischen. Jeder bleibt in seinem Gebiet und eigentlich habe ich mir geschworen niemals so zu werden, aber naja die Zukunft wird es zeigen. Ich denke es dauert noch ein Weilchen bis man in Berlin wirklich geil rumlaufen wird, denn so schön Berlin auch ist, noch hänggt es modisch total hinterher und dank deutscher Mentalität traut man sich auch nichts. Schliesslich hagelt es Kritik für jeden der aus der Reihe tanzt. Wie auch immer, Paris und London haben auch klein angefangen :)

            Ob Hipster oder nicht, aber ich mag meinen Stil und wenn ich von Anderen in diese Schublade gesteckt werde, dann ist es eben so und ich glaube ich werde das schon irgendwie verkraften, zumal ich auch noch nicht weiss ob Hipster nun eine Beleidigung sein soll oder nicht. Denn wo fängt Hipster an und wo hört es auf? Ich glaube die Grenzen sind da schon zu verschwommen…

            Übrigens: Les Mads? Ernsthaft?

          2. Okie, das mit dem in 10 Minuten zur Bahn flüchten um bloß nicht begrapscht zu werden, kann ich nur bestätigen. Glücklicherweise hat’s mich in eine ruhige Ecke verschlagen, aber meine Freunde leben teilweise in Neukölln und Kreuzberg und als gutaussehendene, junge Frau ist man da heiß begehrt. Und danke für dein Knödel-Kommentar. Das beruhigt mich doch sehr :). Hätte dir so einen Bibliothekarinnen-Bolzen auch nicht zugetraut. Andererseits, einen schönen Menschen entstellt nichts. Insofern dient er wohl nicht so gut als Abwehrsystem.

            Übrigens: Ich mag Teile deines Stils immmernoch sehr. Vorallem, wenn du klassisch unterwegs bist. Das steht dir und lässt dich strahlen wie eh und je. So bist du schön!

            Mir gefällt lediglich dieser HipsterProlloLook nicht. Denn ich mag ihn nicht und finde ihn auch nicht positiv für diese Stadt. Er ist zu einheitlich geworden schlichtweg. Er sieht außerdem immer angestrengt aus, nie wirklich lässig. Du verlierst dadurch dein MehrSein. Und das finde ich so schade!!!

            Ach und: Dass hier Stile nicht gemischt werden ist ebenfalls richtig. Sag mir deinen Stadtteil und ich sag dir wie du aussiehst ;) oder so ähnlich.

            Jeder soll tragen was ihm gefällt und dabei sollte niemand einem Trend folgen. Trends kommen und gehen und machen nichts aus einem als ein Abbild aller anderen. Auch wenn’s manchmal Spaß macht.

            Wenn ich morgens aufstehe und mich dann anziehe, male ich ein Bild von mir und das sieht am besten nicht so aus wie alle anderen Bilder :). Wer geht schon in so eine Galerie?

            Dabei meine ich nicht, dass man überhaupt sehr stylisch aussehen muss. Das bin ich bei weitem nicht!!! Ich mag Mode, das sieht man auch, aber ich seh dabei eigentlich ganz normal aus. Und so fühl ich mich wohl und irgendwie auch anders hier, wenn du weißt was ich meine.

            Ich sage jetzt aber offiziell: Herzlich Willkommen in der Haupstadt

  2. hi masha..
    ich liebe die Jacke und die Hose muss ich mir unbedingt nach kaufen…ich liebe reissverschluesse auf Hosen..hatte ich als teenie immer!!!zuuuu geil
    und dein video ist hammer….das lied aud deiner roomtour hoere ich seitdem einfach jeden tag…ich liebe schon das originale von chris isak…oh man!!!
    hammer oitfit..
    love MiKu