SHOP: JULICE EN REVE

Anzeige

 

 

DE: Vor kurzem habe ich das junge Berliner Label Julice en Reve besucht und bin dafür sogar nach Schöneweide gefahren, aber ich kann euch sagen, es lohnt sich :)

Der kleine, liebevolle Shop samt Atelier wurde vor nicht allzu langer Zeit von zwei Berlinerinnen gegründet und wächst seitdem nach und nach.

Die Kleidungsstücke sind allesamt eine Mischung aus classy und casual, was bedeutet, dass sie ideal sind für den Alltag, aber durch Details überzeugen und so das gewissen Etwas haben.

Aber auch wer Abiballkleider und Kleider für besondere Anlässe sucht wird hier fündig, denn die Wahrscheinlichkeit, dass es noch jemand hat ist eher gering.

Die Stoffe sind hochwertig und es wird alles im hauseigenen Atelier selbst gefertigt, also sprich: entworfen und produziert. Wo gibt es das noch? – Kleidungsstücke, made in Berlin.

Bei Julice en Reve steht die Liebe zum Detail im Vordergrund, aber auch Tragbarkeit und Nachhaltigkeit. Die Idee dahinter ist das Kleidungsstück zu lieben und lange zu tragen, weshalb auch teilweise ungewohnte Stoffe wie Nicki für den Wohnfühlfaktor sorgen, zB. ein Oversized Pulli, teilweise aus Nikki, der trotzdem nach Fashion aussieht. Generell sind die Kleidungsstücke nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch sehr praktisch. Die Leggings, die ich im Video anprobiere ist aus einem Kunstleder, das zwar eng und fest sitzt, aber trotzdem sehr strechig ist, genauso wie das hellgraue Kleid, das ich anprobiere: es betont die Figur, und der transparente Stoff, der drübergelegt ist, lässt sie durchschimmern, statt sie zu verstecken.

Schön ist auch, dass jeder Stoffrest verwertet wird, selbst wenn man damit mehr Aufwand als Gewinn hat, geht es den Gründerinnen um das Prinzip der restlosen Verwertung und Nachhaltigkeit, was heutzutage leider oft vernachlässigt wird. Neben Kleidung werden so auch Schlafmasken, Patchworkschals, Duftkissen usw. angeboten.

Auch preislich ist es mehr als vertretbar, denn sie liegen durchschnittlich bei 50-300 EUR pro Kleidungsstück – ein Schnäppchen für etwas von Hand gefertigtes, das so schnell Niemand sonst hat.

Ich persönlich finde solche Projekte unbedingt unterstützungswert und wenn ihr mal in Berlin seid, nehmt euch doch kurz Zeit vorbeizuschauen – vielleicht seid ihr dann genauso angetan wie ich vom Laden und von der Geschichte :)

Am 01.06. findet während der Fashion Week in Berlin eine Julice en Reve Fashion Show statt. Ich wollte gerne dahin und kann jemanden mitnehmen! Schreibt mir in die Kommentare ob ihr Zeit und Lust habt und hinterlasst mir eure Emailadresse :)

Randnotiz: Übrigens habe ich eins der Outfits aus dem Video mitgenommen. Ratet mal welches ;)

 


 
EN: I recently visited the fresh label Julice en Reve from Berlin and I can tell you, it was worth it  :)
The small charming shop with a studio was founded not too long ago by two girls from Berlin and it’s growing since then.

The garments are all a mix of classy and casual, which means that they are perfect for everyday, but they have lovely details and so that’s the twist.
But even those who search for Prom Dresses and Special Occasion Dresses will find them here, especially as the probability is low, that someone else will wear the same dress, because all items are very limited.

The fabrics are of high quality and it is all made in their own studio, means: designed and produced. Where else will you find this? – Garments, made in Berlin.

Julice en Reve loves details, but also transferability and sustainability. The idea is to really love the piece and wear it for long time, which is why some unusual materials such as Nicki are used. Generally the clothes are not only nice to look at but also very practical. The leggings, that I try on in the video is from a synthetic leather which, although closely and firmly seated, is still very strechig. Just as the light gray dress I tried on: it accentuates the figure, and the transparent layering that is put over it, let it shine through, instead of hiding it.

It’s also nice that each piece of fabrics is recycled, even if it has more expenses than income, so in addition to clothing you can also find sleep masks, patchwork scarves, sachets, etc.

Also the price is more than justifiable because the clothes costs about 50-300 EUR – that’s really not expensive for something that’s crafted by hand and is limited.

I like to support such projects so if you’re in Berlin once,  you should take a short moment and stop by – ’cause maybe you’ll love the shop as much as I do :)

On 01.06. during the Fashion Week in Berlin Julice en Reve will make a Fashion Show. I wanted to be there, and can take someone with me! Write me in the comments if you have time and desire and don’t forget to leave me your email address :)

Side note: By the way, I took one of the outfits from the video. Guess which one ;)

 

 

 

 

May 30, 2013
Category - fashion

Leave a Reply

Your email address will not be published.

5 Kommentare

  1. das ist ja mal ein schöner laden ♥, da muss ich unbedingt hin!!! Du siehst so stylisch aus in den Outfits, vor allem die Leggings sind grandios LOVE IT!

  2. Sind das schöne Teile *.* Da war nicht ein Teil dabei, dass ich nicht gut fand. Ich hoffe aber, dass du die Flausch-Weste mitgenommen hast! Die ist so… du^^

    LG Julia