UND AUF EINMAL IST DIE ÜBERRASCHUNG GROß.

Anzeige

3. Feincord Hose 14,90
4. & 5. Leojeans 22,90 
6. Bikerjacke 55,90
7. Spitzenkleid 55,90
8. Blazer 39,90
9. Pulli 39,90
10. Echtlederboots 59,90
Es gibt Labels, deren Ruf besser ist als das, was sie tatsächlich zu bieten haben und es gibt Labels, die gar nicht schlecht sind, aber deren Ruf einfach ein wenig eingestaubt ist. 
Esprit gehört zu eben diesen Labels. Wenn ich zB. An Esprit dachte, dachte ich an die Strebermädchen, die schlecht sitzende Jeans tragen, da es dort gute Qualität zu einem angemessenen Preis gab. Na gut, meine Schulzeit ist nun echt ein paar Jahre her und seitdem hat sich nicht nur bei mir modisch was verändert, sondern scheinbar auch bei Esprit.
Zumindest wurde mir das so zugetragen. 
Aber man soll ja nicht immer alles glauben, was man so hört also bin ich der Sache mal auf den Grund gegangen.
Ich habe mich jetzt mal ein bisschen mit dem Thema beschäftigt und ich muss zugeben ich war teilweise wirklich überrascht.
Es hat sich wirklich einiges getan, seit ich das letzte Mal Esprit wahrgenommen habe und genau das ist das Problem. Das Wahrnehmen an sich. Teure Kampagnen mit zB. Gisele Bündchen gehen einfach achtlos an mir vorbei und sämtliche Bemühungen zu zeigen: „Heyyyy wir haben uns geändert! Wir können auch anders!!“ waren bisher wenig erfolglos. Mein Stil schien unvereinbar mit dem von Esprit – dachte ich. Tatsächlich liegt der Schwerpunkt noch immer in eher konservativen Schnitten und generell ist der Stil eher schlicht und wenig auffällig. Doch nicht immer.. und da gibt es ja noch den Sale….
Während nämlich bei Zara & Co all die guten Sachen bereits seit Ewigkeiten vergriffen sind, sind die für mich interessanten Sachen im Esprit Online Sale ja noch massenhaft da und weil viele so dachten wie ich früher, eben auch entsprechend günstig. Ein echter Fuchs schaut also nachdem der normale Sale vorbei ist eben in Shops, abseits meines normalen Jagdverhaltens – und siehe da: ich wurde fündig!
Meine Fundstücke wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten und habe deswegen das, was ich gefunden habe bei Esprit zu einer Top 10 zusammengefasst :)
Na, was sagt ihr? Ist es an der Zeit Esprit eine Chance zu geben?
February 7, 2013
Category - fashion

Leave a Reply

Your email address will not be published.

8 Kommentare

  1. Oh nein, der Blazer sah total schoen lang aus auf dem Bild aber an dem Model leider dann doch recht kurz.. schade, ich habe eine riesige Schwaeche fuer gruen + Langblazer! :) Bei Esprit bin ich immer wenn meine Mutter Rabattcoupons geschickt bekam, da sie da ne Kundenkarte hat ^^

  2. najjjjjjjjjjja….ich finde das sind trotzdem leider so 08/15 klamotten die man einfach ÜBERALL kaufen kann…das kleid ist süß aber sonst, da geh ich doch weiterhin am esprit vorbei ^^

  3. Heyhey, ich finde es auch immer spannend sich Marken/Shops noch einmal genauer anzusehen. Aber im Onlineshop finde ich jetzt nichts besonders schön. Einzig deine Nummer sechs, die ist sehr interessant. Alles andere würde ich mir dort nicht kaufen, da es das sicher auch sonst irgendwo günstiger gibt. Außerdem haben die nicht immer diese blöden roten Zettelchen dran? Ach, das war EDC. Und Engelchen, furchtbar :D

    Aber du hast wirklich die schönsten Sachen rausgesucht :)
    Liebe Grüße
    Katze
    http://thebrandnewcat.blogspot.de/

  4. also der blazer gefällt mir seeehr gut. ich geh auch NIE in den esprit, aber die mutter von meinem freund hat mir einen gutschein zu weihnachten geschenkt und dann bin ich es mal angegangen und habe eine schöne schwarz-weiße bluse gefunden! :)