50. Weekly Update

Anzeige

outfit: Marina Hörmanseder | Shooting Location: Hotel Zoo, Berlin

marina-hoermannseder-hotel-zoo-2.

Have a happy advent!

Can you believe that it’s already the third Sunday of the Advent today? How fast do the days go by? Time is really running through our fingers, and now it’s only a few more days until Christmas. I’m in full on festive mode by now, and have spent the whole week decorating my flat.
 
Generally speaking, I was really busy this week, I’m trying to cross off as many items of my to-do list as possible before the end of the year. Each of these items is a weight that I want to shed to be able to start the new year light and fresh. I want to realize so many amazing projects next year, and I’m going to need all my energy for them.
 
This week, the impressions I shared from my bedroom seemed to have been particularly popular with you, my dear readers. Maybe I should do more interior posts? Could be an interesting development on the blog for next year….

Next week:
We’ll continue with the festivities on the blog for a few more days. I shot a round of photos with Fee in Hotel Zoo, and am sharing a little teaser with this post here. The rest of the series will follow, hopefully really soon. I also have a make-up tutorial for you – I know, it’s been a while, hasn’t it? Plus, I’ll post a bunch of pics that I felt like sharing with you for quite a while but never got around to.
 
The biggest highlight next week will be a personal one: my family will come to visit me! Instead of flying to my parents, as would be the tradition, my parents come to me! I can’t tell you how awesome I think that is. Probably explains why I’m so extra excited about the holiday this year and why I put so much effort into decorating the flat. I am SO happy they’re coming :)

Good news:
 
I have filled up my Mädchenflohmarkt Account again!
Have a look, I put some great items on there that you may have seen on my blog :)

Read:
 
This article really hit a nerve this week and was shared a lot. It confirmed many things we may have felt and known, but were not ready to accept. Proof how important data protection really is, and how far behind social media is in that respect.

marina-hoermannseder-hotel-zoo-1

marina-hoermannseder-hotel-zoo-5

Thoughts:
I noticed that many Youtuber are complaining that Google has changed its algorithm with the result that many Youtuber suffer from a massive decline in video clicks and fewer new subscribers. Or, as Kelly MissesVlog puts it in classic click-bait phrasing: ‘my Youtube career is over’. Did we mention that Youtubers love drama?
 
Honestly, I’m struggling to take all of that seriously. Everyone has milked the Youtube cash-cow, and now everyone is complaining that the cow is starting to make decisions about when and to whom it will give milk. Are you really surprised? The first round of Youtubers seems to be taking the ‘no big deal’ approach, and changes the medium. For the first time we’ll have a Youtuber in the jury of DSDS (the German version of The X Factor). The show and the new jury member are a perfect match, if you ask me: so much plastic surgery before she even turned 22, and now she gets to sit next to Dieter Bohlen (the German counterpart to Simon Cowell).
 
This development actually makes me surer than ever that it makes sense to work the way I do, with a blog. Even though the average blog has a much more limited reach than big Youtube channels, you’re not subject to algorithms that can cut you off from your audience and make you question the point of life from one day to the other.
One thing makes me curious: Youtubers have done literally everything to get more followers (embarrassing challenges, pranks, every conceivable kind of tutorial), the question now seems to be where to go from here, now that it’s become more difficult than ever to grow your follower numbers. From what I hear the first Youtubers are already starting to shed their clothes…

Annoyed:
I know, i know, you shouldn’t throw stones sitting in a glass house, but I have to say I’m really quite annoyed by the wave of Advent Calendars that has washed over blogs and Instagram accounts everywhere. They’re inescapable! It’s all give-aways, sweepstakes, prize-draws. Win this, win that. Am I alone or do you also notice it much more strongly this year? I get the feeling some blogs have turned into lottery platforms. I am SO happy I decided to not do it this year!
 
I much prefer to to a give-away once in a while, during the busy festive season and also at other points during the year. It’s just tiring to cram everything into 24 days and to bombard readers with it. I am really totally over-saturated by the wave of give-aways and product placements, I wish I could delete all that stuff from my feeds. I understand the intentions and positive thoughts behind it, but it’s just all getting a bit too much. Do you agree?

two piece: Marina Hörmanseder
shoes: Kurt Geiger
blouse: Gestuz
 
location: Hotel Zoo

marina-hoermannseder-hotel-zoo-4
photos: Fee-Gloria Groenemeyer

This post is also available in RUDE

December 11, 2016

Leave a Reply

Your email address will not be published.

77 Kommentare

  1. I’m back – war eine Woche in Wien und hatte da ganz nebenbei und unbeabsichtigt eine Woche lang kein Internet, auch nicht am Smartphone, und letzten Endes auch keinen Akku mehr am Telefon – völliger digital detox sozusagen! Dafür bin ich einkaufsmäßig echt ausgerastet… und hab’ in einen fantastischen Shop (DIE Neuentdeckung: Lindenblut Wien!) entdeckt, der Designerteile UND Secondhand-Teile der Designer höchstpersönlich verkauft! Ich bin mit 3 Paar Schuhen und 3 weiteren Teilen aus dem Privatbesitz von Lisa Losch und Susanne von K. heimgegangen… und die absolut die geilsten, Demeulemeester-wertigen Lederschuhe, komplett durchgeschnürt und mit Geisha-Sohlen, gehören jetzt mir!
    Und wenn ich da so deinen Mädchenflohmarkt-Katalog sehe… ich mein’, Vic Matie, und du hast meine Größen!!! Ich brauch so dringend Weihnachtsgeld…

    Die Fotos und dein Styling sind famos. Die riesige Türe erweckt fast ein bisschen Alice im Wunderland-Gefühl! Ich freu’ mich gerade voll, die letzten 8 Tage auch auf dem Blog “nachzusehen”.
    Bei deinem kleinen Youtube-Rant musste ich grinsen – ich finde es ja schon schwer, jeden Tag für Blogposts ein Thema zu finden, aber auf Youtube kursiert ja echt schon mehr stumpfsinniges Zeug als sinnvolle Videos! Weniger wäre da echt mehr… und vor allem: wer guten Content liefert, hat doch eh seine Abonnenten, die immer wiederkommen! Worüber sie sich also beschweren, sind ehe die “Passanten”, die mal eben vorbeischauen und wieder verschwinden, weil sie merken, dass es nur zeitfressender Stuss ist.

    Zu den Ereignissen in Berlin kommentiere ich jetzt noch nichts – ich habe es erst in der Früh, gleich nach dem Aufstehen, aus dem Radio erfahren, und bei uns in Ö läuft gerade sehr, sehr viel auf Hochtouren, weil die Polizei jetzt alle Leute schützen will, gleichzeitig aber auch Anlaufstelle für aller Ängste ist. Fix ist: Terror ist kein fernes Phänomen in Kriegsgebieten, sondern geht uns alle an, denn spätestens jetzt sind wir mittendrin.

    1. Hi Liebes,

      ich habe dich schon vermisst <3

      Aber wunderbar, dass du so eine tolle Zeit hattest und deine Ausbeute klingt ganz großartig!

      Zu Berlin will ich auch noch nichts unbedingt sagen, sondern die Fakten abwarten. Mir geht das total auf den Keks, dass hier nur Spekulationen und Mutmaßungen veröffentlicht werden. Ich werde auf jeden Fall weiterhin Weihnachtsmärkte besuchen!
      Es ist halt eine neue Welt in der wir leben….

  2. Ich habe deinen Blogpost schon vor meinem Kurzurlaub gelesen, es aber nicht geschafft, ein Feedback zu hinterlassen!
    Ich musste jedenfalls ziemlich grinsen, als ich deine “Thoughts” gelesen habe. Ich mag deine fast schon zynischen Kommentare zu den “Fällen”. Diese Clickbaits sind übrigens genau die Überschriften, die mich oft gar nicht wuppen, weil da meistens eh nichts gescheites dahinter steht.) Ich finde YT auch irgendwie langsam zu viel des guten.
    Außerdem musste ich bezüglich der DSDS Sachen grinsen. Ich kenne die You Tuberin, die da hockt nicht und DSDS schaue ich auch nicht. Aber du hast es schon ziemlich genau auf den Punkt gebracht obwohl es für sie persönlich ein kleiner (harmloser!) Diss ist. Irgendwann wird sich auch jemand in den Dschungel hocken.

    Die Sache mit den Adventskalendern sehe ich mit gemischten Gefühlen. Einerseits geht es mir darum, wirklich mal Danke zu sagen, andererseits freue ich mich natürlich auch über neue Abos. Nicht jeder bleibt, die Gewinnspielgeier fliegen in dieser Jahreszeit besonders tief, aber es gibt doch ein paar Wenige die gekommen sind, um letztendlich auch zu bleiben. Und es ist einfach schön, wenn sich jemand freut.
    Trotzdem sind die vielen, teilweise täglichen Gewinnspiele auf jeden noch so kleinen Blogs anstrengend, weil es einfach die ursprüngliche Idee kaputt macht. Das ist wie bei Instagram. Instagram war früher eine Plattform, auf der man Leute an seinem echten Leben teilhaben lassen konnte. Dann kamen die Blogger, wobei – Es waren eher die Instagramer – und vorbei wars mit der Idee.

    Schön, dass dich deine Eltern dieses Jahr besuchen kommen. Irgendwie fühlt es sich toll an, Weihnachten auch mal zuhause verbringen zu können. Viel Spaß bei der Vorbereitung :).

    1. Hi Jane,

      ich hoffe du hattest einen schönen Urlaub!

      Ich glaube ehrlich gesagt bei YT und DSDS hast du auch gar nicht viel verpasst… ab und zu schaue ich mir ein Video an um auf dem neusten Stand zu bleiben, ärgere mich dann aber im Anschluss über die verlorene Zeit. Dass früher oder später der Dschungel mit ausrangierten Vloggern, Bloggern und Instagrammern überflutet sein wird ist auch nur eine Frage der Zeit. Ich muss grade grinsen bei der Vorstellung :D

  3. Hey Masha,

    bin zufällig auf diesen Beitrag gestoßen und finde es echt klasse, dass du so selbstbewusst deine Meinung vertrittst!! Nur so am Rande: diese ganzen Verlosungen und Adventskalender nerven mich gleichermaßen, Youtube im Allgemeinen ist bei mir grad eh nicht so angesagt…brauche einfach mal eine ause von den ganzen vloggern hier vloggern da, auch wenn ich manche recht gern geguckt habe!

    1. Hi Elle,

      umso schöner, dass du zur Abwechslung auf einem Blog gelandet bist :))

      Ich konnte mich noch nie so richtig fürs Vloggen begeistern, auch wenn ich es mal versucht habe… erfolglos.

      Dafür lese ich umso lieber Blogs :)

  4. Liebe Mascha,

    ich hab schon am Sonntag drüber nachgedacht, deinen Wochenrückblick und speziell die Passage zu YouTube zu kommentieren. Jetzt möchte ich es doch machen. (:
    Wie schon viele geschrieben haben, muss man unterscheiden zwischen qualitativ hochwertigen Channels, die einen sozialen, gesellschaftlichen oder politischen Inhalt haben oder solchen, in der Menschen ihre Talente andern zugänglich machen können (Handwerk, Handarbeit, MakeUp, Kunst, Lyrik, Mathenachhilfe….). Also in irgendeiner Art einen Mehrwert besitzen und solchen, die einzig und allein “unterhalten” wollen und das häufig mit dem Verlust von Selbstachtung, wozu ich auch die von dir erwähnte Shirin David zähle, die aber durch die vor allem jugendlichen Zuschauer irrsinige Klicks bekommen. Als Person innerhalb der Social-media-Landschaft finde ich schon, dass du das Recht hast darüber zu schreiben und dich zu ärgern bzw. zu schmunzeln, da du dich in deiner “Landschaft” besser auskennst, als andere.
    Schwierig nachzuvollziehen und auch bedenklich, finde ich das Interesse an diesen inhaltsleeren Channels und welches Vorbild die jungen YouTuber ihrem Publikum geben, das häufig in der U20-Liga spielt.
    (Nachdem bekannt wurde, dass Shirin David von Dieter Bohlen angeworben wurde, musste ich die Dame zunächst googlen. In einem von ihr “gecoverten” Lied singt sie:
    “Hast mich geschlagen, angeschrien
    Hast mich erniedrigt doch ich habe dir verzieh’n, eh”
    Das Lied hat über 22 Millionen Aufrufe bei YouTube.)
    Long story short, ich finde es gut, dass du deine Meinung zu dem schreibst, was dich in deinem Beruf ärgert oder freut (vor allem, da du so weit ich es mitbekommen habe, sonst bewusst von politischen und moralischen Themen distanzierst und auf andere Blogger verweist, die diesbezüglich ihren Schwerpunkt gesetzt haben) und auch, dass du durchaus “Namen nennen” darfst.

    Ach und es freut mich, dass deine Eltern dich besuchen kommen. Weihnachten aus dem Koffer oder in Raten sind auf die Dauer anstrengend und man gibt sich auch nicht so viel Mühe mit der adventlichen Stimmung daheim. Also, hau an Deko raus, was geht.

    Liebe Grüße,
    Ruth

    1. Liebe Ruth,

      sorry, dass ich mir Zeit gelassen habe, aber ich wollte deinen Kommentar nicht unkommentiert lassen.

      Erstmal: vielen lieben Dank, dass der so wunderbar geschrieben ist und all die lieben Worte darin!

      Deine Analyse ist goldrichtig und ich hätte das selbst nicht so großartig formulieren können. Man muss eben nicht alles gut finden, was andere Kollegen machen und darüber zu schreiben war meine Art der Distanzierung. Das mit dem Liedtext wusste ich noch gar nicht, aber ich finde es furchtbar. Ihre Zielgruppe ist noch sehr beeinflussbar, sie dient ihnen als Vorbild und das ist, was sie daraus macht? Ich würde meinem Kind vermutlich nicht erlauben ihren Channel zu schauen, weil ihr dadurch vollkommen falsche Werte vermittelt werden :(

  5. Wenn ich noch einen Adventskalender Verlosungs Dies Das Beitrag sehe, fange ich an zu weinen vor Verzweifelung :D
    Das nervt echt richtig! Vor allem, weil richtig viele Leute zeug verlosen, dass man halt auch einfach gar nicht haben will…

    xx Vie
    von http://www.viejola.de

  6. Liebe Masha,

    sonst eine stille Leserin, wollte ich dir nur sagen, dass mir dieser Wochenrückblick besonders gefällt. Zum einen finde ich den Artikel unter der Rubrik gelesen total interessant und deinen Gedanken über den aktuellen YouTube “Skandal” kann ich mich nur anschließen – die Reaktionen total übertrieben. Vielleicht haben jetzt auch endlich mal die (kleineren) Kanäle eine Chance, die sinnvollen und geistreichen Content produzieren.

    LG, Steffi

    1. Hi Steffi,
      das freut mich sehr zu hören insbesondere angesichts der Tatsache, dass ich dafür echt auf den Deckel bekommen habe^^

      Ich würde mir auch wünschen, dass Youtube endlich mal “erwachsen” wird und nicht mehr so furchtbaren Content promoted sondern eben auch Youtuber eine Chance haben, die eher nischig sind, aber eben auch tolle Videos haben <3

  7. Hach, vielen Dank für deine ehrlichen Worte bezüglich der Adventskalender – ich dachte, nur mir geht es so und bin mir daher fast etwas “undankbar” vorgekommen :D Da fällt mir echt ein Stein vom Herzen… das alle möglichen Magazine einen Adventskalender haben ist ga irgendwie schon gang und gebe aber gefühlt jeder noch so kleine Blog nun auch – das ist echt etwas zu viel des Guten. Da freue ich mich eher über wohldosierte Gewinnspiele, die in einen schönen Post und eine Fotostrecke etc. miteingebunden sind… :-)

    Hab eine schöne neue Woche <3

    xxx
    Tina

    http://styleappetite.com

  8. Liebe Masha! richtig tolles Outfit!! die Farbe steht dir soo gut :) Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit mit deiner Familie :) Liebe Grüße

  9. Liebe Masha,

    danke … für Deine wie immer phänomanal phantastischen Fotos,

    danke … für Deine mehr als angebrachten Gedanken,

    danke … für Deine Ehrlichkeit,

    danke… für Deine Inspiration,

    danke … für die Entscheidung auf einen “Adventskalenderverlosungswahnsinn” zu verzichten.

    Liebe Grüße Nicole

  10. Masha, ich lese aus diesem “weekly update” einfach nur Neid und vielleicht auch Verzweiflung? Leider bist du mir in letzter Zeit gerade wegen diesen Posts unsympathischer geworden. und seit wann greifst du denn deine “Kollegen”, wie du sie ja nennst, persönlich an und pickst dir einzelne raus, über die du dich auslässt?! sorry, das geht gar nicht

  11. Wow, die Bilder sind ja super toll geworden – ich freue mich schon total auf den Rest der Serie!

    Noch bin ich nicht so sehr in Weihnachtstimmung, was an unserem undekorierten Haus liegen könnte. Aber das möchte ich ändern und spätestens nächstes Wochenende mal ein paar leuchtende Weihnachtsterne aufhängen und Tische, Kommode usw. schmücken. Dann kommt bestimmt auch bei mir Weihnachtstimmung auf. Würde es dann auch noch schneien, wäre das so schön. <3
    Den Artikel habe ich dank deiner Empfehlung gerade gelesen und er ist wirklich super interessant, aber auch beängstigend… Krass, was mittlerweile alles möglich ist.

    Nochmal zu den Bildern: Mir gefällt dein Augenmake-up total gut, ich liebe die Lidschattenfarbe. <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://www.themarquisediamond.de/

  12. Hi Masha! Ich liebe deine Frisur auf dem Bild! Hab momentan ähnliche haare wie du und voll die Styling Probleme… Grade für die Festtage find ich die Frisur richtig gut. Wie wärs mit einem Tutorial? :)
    Liebste Grüße aus Münster

  13. Hallo Masha,

    ich hoffe, du hattest einen schönen Advents-Sonntag. Ich verbringe ihn mit Lernen für Chemie und deinen Post lesen, ha, ha

    Also, ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich diesen Gewinnspielen im Allgemeinen eher skeptisch gegenüber stehe. Die Fülle hat sie so entwertet. Das ist mir sehr extrem bei den Buchverlosungen (ich habe ja als reiner Leseblog begonnen) angefangen. Da hat es bei grossen Händlern (möchte keine Namen nennen) nicht mehr ausgereicht nur ein Buch zu verlosen, sondern man konnte sich dann ein ganzes Regal voll abholen. Und am Ende haben sie dann so viel verlost, dass sie selbst nicht mehr wussten ob sie schon ausgelost haben, oder nicht. Das fand ich sehr abschreckend.
    Und in diesem Jahr fallen mir auch die vielen Adventskalender auf, das muss ich zugeben. Aber es zwingt uns ja keiner mitzumachen. ;)

    Bei Youtube hoffe ich ja darauf, dass sich vielleicht ein bisschen auf cooleren Inhalt besonnen wird. Ich finde es ja teilweise abartig, womit die Youtuber sich so beschäftigen und das sich das echt so viele Leute anschauen. Ich würde mir solchen Quatsch ja nicht mal von einer guten Freundin anhören, geschweige denn von Fremden. RTL wird bei uns nicht geschaut, deshalb kann (will) ich gar nicht mitreden. Aber wer Dieter Bohlen ist, weiss ich natürlich. ;)

    Die Fotos sind toll, die große Türklinke ist so schön Alice in Wonderland-mäßig.

    LG Charli

  14. Ich habe es schon einige Zeit nicht mehr geschafft hier zu kommentieren :))

    Einerseits stimme ich dir zu, was die Adventskalender betrifft. Ich habe das Gefühl, dass dadurch auch andere Blogger weniger Content im Dezember produzieren. Andererseits finde ich die Adventskalender auch nicht sonderlich ansprechend. Die letzten Jahre gab es so tolle Gewinne wie Smartphones, tolle Küchengeräte, Makeup usw. und jetzt sehe ich überall typische Instagram-Brands, die mich persönlich nicht ansprechen (Kokos-Kaffee-Peelings, App-Gutscheine,..). Ich habe das Gefühl, dass da gar kein persönlicher Bezug zu dem Brand ist. Ich würde mich mehr darüber freuen, wenn ich das Gefühl hätte, dass der Blogger das Produkt auch mag oder seinen Lesern wirklich etwas tolles gönnen möchte.

    Ich teile deine Ansicht zum Algorithmenwechsel bei Youtube nicht. Uns ging es allen doch genauso wegen Instagram. Ich leide ehrlich gesagt bis heute unter dem Algorithmus und würde es auch gerne ändern können. Man teilt seine Leidenschaft, hat Spass daran und dann kommt eine Spassbremse, dir dir alle Türen verschliesst. Mir ist die Zahl der Followerschaft gar nicht mehr wichtig, aber manchmal wünsche ich mir einfach mehr Kommunikation und das ist dank der Algorithmen einfach auch nicht möglich. Wir können uns als Blogger glücklich schätzen, dass wir auf unabhängige Plattformen ausweichen können, aber Youtuber können das nicht. Und sicherlich hat man keinen Mitleid mit Menschen, die ne Millionenreichweite haben und die tollsten Autos unter dem Popo, aber es gibt auch auf Youtube kreative und junge Menschen.

    Uuuund ganz wichtig: Youtuber haben nicht Youtube ausgenutzt, sie waren im Gegensatz zu uns Bloggern klüger und haben Crosspromotion gemacht und andere junge Talente ganz schnell gepuscht. Wieviele Blogger in Deutschland können von sich behaupten, dass sie andere Blogger pushen oder unterstützen? Linkgeiz ist bis heute ein starkes Thema, obwohl es dem Blogger selbst nicht mal schadet im Gegenteil! Stattdessen geht es auf den Blogs oftmals nur um das eigene Ego und hin und wieder erwähnt man Freunde wie Steffi, Tina, Vanessa, aber natürlich ohne Verlinkung. Treue Follower sollten ja schon wissen, ob Anna mit Mona rumhängt und deshalb keine Verlinkung benötigen… Not!

    Liebst, Seyma von Come as Carrot

    1. Hi Seyma,

      stimmt! Ich freue mich auch sehr über ein Kommentar von dir :)

      Wegen Gewinnspielen: eben. mir fehlt der “richtige” Content, denn ich sehe den Wald vor lauter Gewinnspielen nicht mehr, aber in zwei Wochen hat das ja dann auch ein Ende mit 20% Rabatt hier und da. Wobei es natürlich auch richtig krasse Gewinnspiele gibt, die super geil sind, aber auch da fände ich es schöner (und auch für das Gewinnspiel besonderer), wenn es im Jahr kommen würde und nicht am nächsten Tag durch das nächste abgelöst werden würde. Aber ich musste selbst erstmal die Erfahrung mit den Gewinnspielen machen, um für mich sagen zu können, dass es einfach nichts ist, was ich auf Dauer machen möchte.

      Wegen Youtube:
      Das kann vielleicht an mir lieben, aber die Klagen höre ich immer nur von den Großen, nicht von den “kleinen” Youtubern und ich weiss auch ehrlich gesagt nicht, ob auch die drunter leiden, oder wirklich nur die großen Kanäle.
      Schau dir einfach mal das Video an und sag mir, was du darüber denkst:
      https://www.youtube.com/watch?v=qWdp8enl-pw

      So wie ich das nämlich mitbekommen habe geht es mit den kleineren Kanälen wieder bergauf, weil sie sichtbar werden und das ist meiner Meinung nach per se nichts schlechtes. Anders ist es bei Instagram, denn da werden die großen Accounts noch größer, während die kleinen in der Versenkung verschwinden und das finde ich ziemlich schade!

      Und wegen dem Linkgeiz: ich kann da auch eigener Erfahrung sprechen, dass ich mittlerweile selbst gar keinen Bock habe Links zu setzen, weil es nie irgendwie gedankt oder gar erwähnt wird. Das nervt mich so sehr, dass ich am liebsten gar keine Bloggerreisen o.ä. mehr mache, weil da der Zusammenhalt nur oberflächlich ist. Auch bei einem anderen großen Bloggerprojekt war ich wieder die einzige, die zu den anderen verlinkt hat. Ich finde das sehr frustrierend und überlege beim nächsten Mal, ob ich wirklich noch mal ein weiteres Mal verlinke, weil ich ja weiss was ich zu erwarten habe: nämlich gar nichts.

      1. Liebe Masha, das mit dem Verlinken versteh ich absolut, und vielleicht ist meine Rekation naiv, aber: ich habe mich entschieden, alle und immer zu verlinken. Aus Prinzip. Ich kenne leider einige Blogger sogar persölnlich sehr gut, die geradeheraus sagen “Pff, ich verlinke nur, um mich einzuschleimen, sonst wird niemand verlinkt”. Traurig und kindisch. Aber ich halte dagegen, Punkt aus.

        lg
        Esra

        http://nachgesternistvormorgen.de/

        1. Hi Esra,

          so sollte es eigentlich auch sein, aber trifft es dich dann nicht, wenn es wieder ausser dir Niemand macht? Mich hat das echt frustriert :(((

          1. Klar frustriert und ärgert das einen, aber ich habe mich halt entschieden, dass ich es aus Prinzip nicht genauso mache, nicht wegen den anderen, sondern für mich. Hab sonst auch keine Idee, wie man damit umgehen soll…
            lg

  15. ahhh wieder mal tolle worte und ein toller wochenzusammenblick :I ich muss sagen ich freue mich immer riesig über einen wochenrückblick und deine sichtweise über das war im Sozialmediabereich alle so passiert ist :)
    glg katy

    LAKATYFOX

  16. Hi Masha,

    zunächst mal Danke für den Verweis auf den Artikel. Ich bin hochgradig entsetzt über diese Entwicklung bezüglich Big Data. Ich habe vor einigen Jahren schon geahnt, dass die sozialen Medien sehr viel Meinungsmacht bekommen werden, doch das schockiert mich jetzt auf Äußerste. Das muss man wirklich sehr kritisch betrachten. Was wird das für uns alle in Zukunft bedeuten. Was für die nächste Wahl? Wird das bald zum Standard-Wahlkampfmittel werden? Unsere Daten sind Freiwild und es interessiert anscheinend niemanden.

    Leider scheint die Masse für diese Art der Wahlbeeinflussung sehr empfänglich zu sein. Auch ich muss mich hinterfragen und schauen, auf welche Informationen ich woher zugreife. Warum werden mir bestimmte Artikel bei Facebook angezeigt und andere nicht? Vielleicht sollte ich lieber wieder vermehrt auf meinen bevorzugten Informationsseiten selbst surfen, statt sie mir von Social Media vorkauen zu lassen. Denn letztlich kann Facebook entscheiden, was ich sehe und was nicht. Und das gefällt mir eigentlich gar nicht!

    Liebe Grüße
    Eve von http://www.eveblogazine.com

    1. Hi Eve,

      ja ich war auch ziemlich schockiert, nachdem ich diesen Artikel gelesen habe und finde es wirklich wichtig ihn zu teilen. Aber mittlerweile habe ich auch schon wieder auf Spiegel Online gelesen, dass der auch nur halbwahr ist bzgl. Trump. So oder so gibt es aber diese Technologie scheinbar und wir sollten uns dessen bewusst sein. Ich denke, wenn man einfach weiss, womit man es zu tun hat, kann man auch ganz anders damit umgehen, selbst wenn man es weiterhin nutzt.

      1. Hi Masha,

        ja, habe gestern bei ttt auch gesehen, dass diese Manipulation wohl nicht so den krassen Einfluss hat. Vielleicht aber auch noch nicht, wer weiß, was die Zukunft bringt. Von daher ist, wie du sagst, Vorsicht auf jeden Fall angezeigt.

        1. Hi Eve,

          ich glaube es ist wie bei allen gefährlichen Dingen: so lange man sich der Gefahren bewusst ist, konsumiert man sie bewusster.
          Mir war es dennoch wichtig den Artikel zu teilen, um für ein höheres Bewusstsein zu sorgen, quasi mein kleiner Beitrag.

  17. Liebe Masha,

    mal wieder ein sehr schöner Sonntagspost :) Bezüglich der Gewinnspiele frag ich oft, ob manche nichts anderes zu bieten haben als Gewinnspiele, um Leser zu bekommen. Ab und zu ist viel schöner und nimmt nicht sofort den Effekt von was Besonderem. Da ist ein genialer Post das bessere Türchen am Adventskalender :D youtube ist leider wirklich nicht mehr die kreativ Plattform, die es mal war :/ zwischen den ganzen YouTube – “Riesen”, die in der Realität nicht immer das beste Sozialverhalten an den Tag legen, bleibt nur noch ne Randspalte für Freidenker und kreative Macher. Danke, dass du uns den Sonntag versüßt :*

    LG,
    Sara von dobryzpravy.cz

  18. Hallo Masha! Wieder Mal ein richtig toller Beitrag mit unglaublichen Bildern… Vor allem mag ich besonders an diesen Beiträgen die ,,Thoughts” und an dir mag ich sehr, wie ehrlich du bist und es einfach deine Meinung schreibst, so sollte es ja auch sein, aber ist es leider nicht immer! Ich drehe selber auch Videos auf Youtube und es macht mir unglaublich viel Spaß, leider habe ich noch wirklich sehr wenige Follower, aber ich mache es trotzdem weiter… Auf jeden Fall würde ich aber nie solche Pranks, Challenges und co. machen, ich finde, dass es nur Unterhaltung für die Zuschauer ist, aber die Youtuber selbst haben irgendwie nichts davon, wenn du weißt was ich meine?! Sie machen sich ja nur lächerlich vor der ganzen Welt und dafür sind sie beliebt!!! ;(
    Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent,
    Sandra / http://shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

    1. Hi Sandra,

      vielen lieben Dank! :) Ich freu mich, dass diese Kategorie so gut ankommt.

      Ich finde es ziemlich wichtig, dass man sich selbst treu bleibt und glaube auch fest daran, dass es auf Dauer der Weg ist, der einen zufrieden und stolz macht. Stell dir mal vor, die Follower würden auf deine Seite gehen, nur damit sie Videos sehen, die du selbst gar nicht geil findest, das wäre doch traurig. Ich hoffe sehr, dass sich die Zeiten für dich ändern werden und du mit deinem liebevoll gestalteten Content mehr gesehen wirst <3

  19. Hallo liebe Masha!
    Ich lese deinen blog jetzt schon ganz lange und regelmäßig, in letzter zeit ist mir aber aufgefallen, dass bei vielen deiner Wochenrückblick-Posts an anderen Bloggern / Youtubern “gemosert” wird.. Klar hast du das Recht, selbst als Teil der Szene deinen Senf dazu zu geben & wahrscheinlich auch deutlich mehr Ahnung als sonst wer, ich persönlich finde es aber ein wenig anstrengend und schade, so häufig “was diese Woche schön war & was mich an der Bloggerszene nervt / Youtuber Szene schokiert / welchen schlimmen Wandel die meisten Blogs machen” usw. zu lesen..
    Klar beschäftigt es dich aber für außenstehende klingt es schnell nach “schlechtmachen” & das hast du doch nicht nötig! Du hast soviel mit deinem Blog erreicht, halt dich doch nicht (zumindest nicht so häufig) an sowas auf. Ich hoffe du nimmst mir diese Kritik nicht böse, ich lese deinen blog nämlich trotzdem sehr gerne und regelmäßig und finde es wahnsinnig gut, wie rasant du dich entwickelt hast und wie weit du gekommen bist!

    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit!

    1. Hi Alicia,

      danke für dein ehrliches Feedback.

      Ich glaube, weil ich natürlich beruflich da viel tiefer drinstecke, beschäftigt es mich auch mehr, als den Konsumenten selbst.
      Außerdem, so viel Ehrlichkeit muss sein, würden diese Beiträge nur wenig Leser haben, wenn sich mein Wochenrückblick zusammenfassen lassen würde in “Friede, Freude, Eierkuchen”. Das wäre zum Einen gelogen, denn ich setze mich mit vielen Dingen auseinander, die mich vielleicht auch mal nerven, oder mich berühren, oder eben freuen, zum Anderen ist es auch das, was der Leser will: einen Blick hinter die glatten Kulissen.

      Ich persönlich versuche gute und weniger gute Aspekte aufzugreifen und es damit im Gleichgewicht zu halten. Ich finde es daher schade, dass du es als so negativ auffasst, denn grade der “Thoughts” Part ist mit einem sarkastischen Augenzwinkern meinerseits geschrieben worden. Natürlich finde ich es etwas lächerlich, dass sich manchme große Youtuber sich nun plötzlich mit den Problemen der Realität auseinandersetzen müssen und damit überfordert sind und man darf nicht vergessen, dass deren Einkommen trotz Einbruch dennoch WEIT über dem Durchschnittseinkommen eines Durchschnittsverdieners liegen.

      Ich finde Kritik hier durchaus angebracht.

      Ich werde mir deine Kritik allerdings zu Herzen nehmen und überlegen, ob ich solche Gedanken beim nächsten Mal überhaupt verfasse, schließlich will ich nicht, dass die Menschen denken, dass das mein Lebensinhalt ist…

  20. Hi Masha. Die Bilder sind ja gigantisch geworden. Vor allem das zweite gefällt mir richtig gut. Leider kann ich den Text zu deinen Beiträgen seit einer Woche auf meinem IPad nicht mehr richtig lesen, weil die Bilder oft darüber “liegen”.
    Ich weiß nicht, ob du darüber schon bescheid weißt, aber ich fände es super, wenn diese technische Störung bald behoben werden würde, denn gerade deine tollen Texte machen deinen Blog aus.
    Liebe Grüße

  21. Hallo Masha,

    ich kann dir (wiedermal :D ) nur zustimmen! Zur Fashion Week im Juni habe ich Shirin David persönlich kennengelernt und war nur so semi angetan von ihr. Auf Snapchat habe ich dann zwei, drei Dinge gesagt, die ich an ihr etwas seltsam finde (u.a. die Operationen) und habe dafür einen MEGA Shitstorm von ihren Fans bekommen. Da bin ich ziemlich erschrocken. Ihre Crowd ist schon sehr stark, ihr übliches Business scheint an Stärke zu schwächeln.

    Zu den Gewinnspielen: ich finde eigentlich, dass es geht. Ich konsumiere überwiegend Männermode Blogs (Hurra, du weibliche Ausnahme du :D) und da hält es sich mit Gewinnspielen in Grenzen. Ich persönlich habe diesen Dezember 4 wirklich tolle Gewinnspiele – jeweils zu den Adventen – und bin richtig stolz darauf, weil es meine ersten Gewinnspiele sind. :)

    Starte gut in die neue Week,

    Matthew <3

    1. Hi Matthew,

      ja ich hatte auch schon das Vergnügen, aber ehrlich gesagt interessiert sich mich normalerweise nicht die Bohne, allerdings finde ich die Vorbildfunktion, die sie für Teens eben ist, sehr fragwürdig. Generell finde ich es schwierig, dass viele Youtuber sich nicht viele Gedanken darüber machen, dass sie eben auch junge Menschen beeinflussen, die sich in einem Stadium ihres Lebens befinden, in dem sie nunmal auch sehr beeinflussbar sind.
      Als großes fragwürdiges Beispiel würde mir da eine Katja Krasavice einfallen. Würde ich wirklich wollen, dass meine Kinder ihre Videos sehen? Garantiert nicht!

      Hab du auch eine tolle Woche :))) <3

  22. Your pictures are sooo pretty, i’m really in love with them!! and your post is true, it’s way too much about “how many followers can i i gain with this video” and not like on blog “how many followers can i motivate (etc.) with this post” and i think thats a really sad thing. Great post!

  23. Die Fotos sind sehr schön und vermitteln eine wunderschön weihnachtliche Stimmung.

    Unangebracht finde ich es, als Person der Öffentlichkeit andere zu diskreditieren. Natürlich kann man seine Meinung äußern, aber eine Vorbildfunktion in Bezug auf respektvollen Umgang mit anderen, egal wie sie aussehen oder was ihre Lebensinhalte sind, ist das für mich nicht.
    Dass YT den Algorithmus verändert hat, stört mich auch, denn diese Welt besteht nicht nur aus Schmink-/ Beautythemen, viele Youtuber haben auch andere Inhalte, die sehr viele Menschen ansprechen.

    1. Hi Tina,

      danke für das Kompliment.

      Leider sehe ich das ein bisschen anders als du, denn ich finde nicht, dass ich alles gut finden muss und nichts kritisieren darf, was meine Kollegen tun und ich finde auch nicht, dass ich sonderlich respektlos war, sie beschimpft habe oder ähnliches. Zumal ich Shirin als ein eher schwieriges Vorbild für die Teens da draußen sehe und nicht begeistert davon wäre, wenn mein Kind (hätte ich denn eins) sie zum Vorbild hätte, aber das ist schon wieder eine andere Diskussion. Ich finde es jedenfalls wichtig seine Meinung zu sagen, selbst wenn sie eben aneckt.

      Das mit dem Algorithmus sehe ich ebenfalls anders, denn so weit ich das mitbekommen habe, dient dieser Algorithmus dazu, dass auch kleinere Kanäle wieder mehr gesehen werden und wachsen können, also eben auch die Kanäle, die mehr zu bieten haben, als Pranks und fragwürdige Challenges und Content produzieren, der ein wenig hochwertiger ist, weil YT auch weg will vom Trash Image.

  24. Liebe Masha,

    ich stimme dir Voll zu was YouTube angeht, es war schon immer so, dass Sozial Netzwerke entscheiden wer oft angezeigt wird und wer weniger oft. Natürlich wollen sie das mehr Werbeeinnahmen und dadurch wird halt die “kostenlose” Sichtbarkeit immer mehr eingeschränkt.

    Aber was das Thema Product Placements angeht:
    >>Zur Zeit fühle ich mich wie erschlagen von den ganzen Gewinnspielen und Product Placements<>
    two piece: Marina Hörmanseder
    shoes: Kurt Geiger
    blouse: Gestuz

    location: Hotel Zoo
    <<
    ernsthaft?

    Liebe Grüße
    Nico

  25. Ich mag deine Wochenrückblicke immer sehr :) und außerdem gefällt mir Cord auch immer sehr gut :D Es hat so einen edlen, aber auch arbeitswilligen Charm. Falls das jetzt richtig zu verstehen ist :D
    Wünsche dir noch einen schönen dritten Advent :)

    Liebe Grüße,
    Susanna
    _______________________________________
    http://www.susannavonundzustil.de

  26. Der Zweiteiler sieht echt mega edel aus, die Farbe steht Dir ausgezeichnet!
    Die Location ist ja auch mal der Knaller! :)

    Dass Youtube jetzt auch immer eingeschränkter durch den Algorithmus wird finde ich krass.
    Aber war mir klar, dass es früher oder später auch Youtube erwischt. Mich bestärkt das nur mal wieder darin
    mich voll und ganz auf meinen Blog zu konzentrieren und die meiste Arbeit da rein zu stecken – man ist mit einem Blog einfach wunderbar unabhängig und sein eigener Boss! Niemand kann die Reichweite einschränken, das ist das tolle! :)

    Mit den Adventskalender gebe ich Dir nur bedingt recht. Zwar sieht man sie gerade wirklich oft (ich mache dieses Jahr auch meinen aller ersten) aber bei vielen sieht man einfach, wie viel Zeit und Liebe sie da rein gesteckt haben. Bei mir kann man auch Dinge gewinnen wie Fotoshootings, Farblooks oder Foto Workshops die keine andere Marke gesponsert hat sonder ich selbst. Im Endeffekt ist es für die Leser eine tolle Möglichkeit mal belohnt zu werden dafür, dass sie den Blogger so toll unterstützen! :) Es gibt ja auch Adventskalender bei denen man nur Rabatt Codes oder Gutscheine im Wert von 10 Euro von Marke X bekommt und dort einen Mindestbestellwert von 40 – 80 Euro hat – solche Adventskalender finde ich total mies. Aber Adventskalender, die wirklich toll gestaltet sind und tolle Preise bieten, nerven mich persönlich 0! Ganz im Gegenteil! :)

    Hab noch einen schönen Sonntag Du Wunderschöne! ♥

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

  27. Liebe Masha,

    zu Weihnachten fliegen wir auch immer zu meinen Eltern oder Schwiegereltern. Ich würde mich aber so sehr freuen mal Weihnachten mit der ganzen Familie in München zu feiern. Ich kann mir vorstellen, wie du dich darauf freust! :)

    LG
    Alla

    https://unedesfemmes.com

  28. “Wenn ihr mich fragt ist sie die Idealbesetzung für RTL mit ihren vielen Schönheits-OPs noch vor Vollendung ihres 22 Lebensjahres und passt prima an die Seite von Dieter Bohlen.”

    Also entschuldige mal, ich bin echt kein Fan von der oben genannten Dame, aber wer sich wie operieren lässt ist absolut nicht dein Bier. Du bist so dermaßen verurteilend. Und mein Gott, dann hat sie sich Schönheits-Ops unterzogen, so what?! Ist sie jetzt ein schlechterer Mensch? Deiner Meinung nach ja schon.
    Ehrlich Masha, solche Aussagen stehen niemanden zu! Und das auf einem Blog mit einer breiten Leserschaft zu teilen spricht nicht gerade für dich.
    Ich bin gerade echt ein bisschen entsetzt über deinen Blogeintrag, normalerweise bist du viel objektiver unterwegs.

    1. Hi Steffi
      Kein Grund gleich “entsetzt” zu sein und wer sagt dass man durch OPs ein schlechterer Mensch ist? Das habe ich nie gesagt sondern du hast es so interpretiert, also bitte lege mir das nicht in den Mund. Jeder soll machen was ihn glücklich macht und verurteilen sieht bei mir anders aus.

      Ich halte Shirin nun mal eher für den Typ RTL statt ZDF – so what?

      Im übrigen hätte ich gehofft dass man den Sarkasmus besser herausliest, damit ich das nicht noch extra erwähnen muss….

    2. Finde die Aussage auch unnötig abwertend und gehässig.
      Masha, hattest du nicht mal in irgendeiner Form mit ProSieben kooperiert? Auch nicht gerade Arte, oder?
      Wie du schon selbst sagst, wer im Glashaus sitzt…

      1. Sie kann doch gerne ehrlich sein, damit ist sie ja auch einer der wenigen Blogger und wird wahrscheinlich auch gerade deswegen gerne gelesen. Das heißt doch aber nicht, dass der Leser dieser Ansicht zustimmen muss oder nicht selbst dazu etwas sagen kann?

  29. Masha, ich bin dir so dankbar für deine direkten Worte – das ist genau das was dich von anderen Blogs unterscheidet! Ich lese dich schon fast seit Anfang und es ist toll, dass du deine Charakter treu geblieben bist
    Die Fotos sind,wie immer, auch genial (:

    Alles Liebe
    Irena

  30. Ich finde es im Allgemeinen sehr anstrengend, wenn sich YTber oder Blogger so heftig über ihre Klicks aufregen. Das passiert ja auch bei *normalen* Bloggern immer wieder.
    Natürlich möchte man gesehen werden, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man noch Spaß daran hat, wenn man nur die Zahlen im Kopf kreisen …
    Im Moment drehen alle durch und machen Gewinnspiele ohne Ende – auch nicht das Wahre. Die meisten Follower und Abos sind wieder weg sobald es nichts mehr gibt, an dem sie sich bereichern können.

    LG
    Justine
    http://www.justinewynnegacy.de

  31. Hallo Masha.

    Ich liebe deine ausführlichen Wochenrückblicke!!

    Bezüglich der geänderten Algorithmen:
    Ich denke alles in der Onlinewelt (Webseiten, Youtube, Instagram etc) unterliegt am Ende bestimmten Algorithmen und Google ändert diese nach “Lust und Laune” so dass teilweise auch viele Internetseiten und Blogs an Relevanz verlieren können, wenn der Fokus von Google in eine andere Richtung schwenkt.

    Bezüglich Youtuber:
    Ich persönlich habe den Hype der Youtuber nie verstanden, da lese ich lieber einen schönen Blog als mir 1000 Videos anzusehen.
    Hier in Spanien ist einer der bekanntesten “Rubius” (und wurde auch weltweit unter die Top 50 der einflussreichsten Youtuber gewählt).
    Nachdem ich es mir mit meinem Neffen angesehen habe, verstehe ich den Hype wirklich nicht (auf Twitter war er wohl in Spanien der am meisten retweeted Tweet mit einem tiefgründigen “Limonada”).

    Allgemein:
    Das sind wunderschöne Fotos, ich freue mich schon auf die komplette Fotostrecke! Ich werde jetzt mal auf dem Mädchenflohmarkt vorbeischauen, was es tolles gibt.
    Geniesse die Zeit mit deinen Eltern. Ich selbst lebe in Spanien und habe es dieses Jahr endlich geschafft Weihnachten Urlaub zu bekommen und werde das erste Mal in bestimmt fünf oder sechs Jahren mit ihnen feiern.

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag,