Wish List: Traumteile, für die es sich zu sparen lohnt….

Anzeige

Ich bin nicht reich. Es ist nunmal so. Ich kenne Menschen, die leisten sich eine 1000 EUR Tasche ohne mit der Wimper zu zucken. Einfach mal eben so.

Ich weiss Qualität kostet, aber ich spreche hier zB von einer Hermes oder einer Chanel und die sind nunmal nicht komplett handgemachte Unikate, echte Einzelstücke, usw.

Diese Dinger sind Statussymbole. Punkt aus.

Doch manche dieser Statussymbole sehen einfach unwiderstehlich gut aus!

Ich weiss, vielleicht kommt jetzt diese Diskussion auf von wegen Statussymbole sind schlecht bla bla, und versteht mich nicht falsch, ich fand eine LV Speedy zB. nie schön und sie signalisiert in meinen Augen auch nur: „Hey ich kann mir sowas leisten“, aber ich finde zB. den Preis für ein Macbook oder eine gute Kamera sind vollkommen gerechtfertigt. Vielleicht auch noch der des ein oder anderen Autos, weil man davon einen echten Mehrwert hat, aber der Preis für eine Marken Handtasche für unendlich viel Kohle? Garantiert nicht.

Und dennoch schlummert in mir das kleine Mädchen, dass schon immer eine Chanel 2.55 wollte..

Doch nicht um zu zeigen: Hey schau mal was ich mir leisten kann, sondern weil ich das Ding einfach wunderschön finde und die Assoziationen, die ich damit verbinde. Ich will das Lebensgefühl einer 2.55, das Lebensgefühl einer Kate Moss, aber nicht das Lebensgefühl einer Phillip Plein Tasche, das Lebensgefühl einer Geissen.

 

Doch leider ist es zur Zeit für mich unvorstellbar mal eben so viel Kohle für so ein Modeding dazulassen, aber hey, wofür hat man Träume und wie gesagt, ich kenne Menschen, die können sich diese Träume mal eben erfüllen. Vielleicht gehöre ich irgendwann zu diesen Menschen, vielleicht auch nicht, aber so oder so verrate ich euch heute wie meine Top10 Dinge-die-ich-gerne-hätte-aber-mir-nicht-leisten-kann-Wunschliste so aussieht :)

 

Ich hätte gern…

 

eine YSL Tasche

Ich hatte selten bei einer Handtasche diesen Liebe-auf-den-ersten-Blick-Moment so intensiv erlebt wie bei dieser Tasche. Sie ist schlicht und prollig zugleich, aber ich kann ihr kaum widerstehen. Sie ist einfach so wunderschön! Meiner Meinung nach wird das übrigens die nächste Chanel 2.5. und das Beste daran ist, sie kostet noch nichtmal die Hälfte ;)

 

eine Chanel 2.55

der Klassiker. Die Tasche, die jeder haben will, aber kaum einer hat. Eine echte Chanel. Die Chanel. Der Preis dafür ist allerdings fast lächerlich hoch. Bei 2.000 EUR geht’s los und ich frag mich: geht’s noch? Allerdings ist das die Tasche aus der Träume gemacht sind….. Verdammt!

 

Christian Louboutin Nietenpumps

Wenn du auf die Klassiker von Christian Louboutin stehst, bist du „schon“ mit 400 EUR dabei. Nicht so ich: Ich liebe Klassiker, aber noch mehr liebe ich gepimpte Klassiker und habe mich unsterblich in die Nietenversion der Loubountins verliebt. Für die blecht man allerdings ganze 800 EUR aufwärts. Das ist leider nicht sehr günstig für einen Schuh, von dem ich mir habe sagen lassen, dass der nicht grade durch Bequemlichkeit glänzt, aber machen wir uns auch nichts vor: solche Schuhe trägt man nicht, weil sie besonders bequem sind sondern weil sie rattenscharf aussehen.

 

Burberry Trenchcoat

Ja schon wieder ein Klassiker und sogar ein richtig spiessiger. Ich mag Trenchcoats, aber ich besitze keinen. Warum? Weil ich will, das mein Trenchcoat von Burberry ist. Und es soll kein richtiger Klassiker sein, sondern erneut die gepimte Version, nämlich die von 2009, als nämlich die Models mit einem benieteten Burberry Trenchcoat auf den Laufsteg geschickt wurden, ist es um mich gestehen. Ich habe mich verliebt. Sofort. Die Dinger werden nicht mehr produziert und dennoch hoffe ich dass ich irgendwann, früher oder später, so ein Teil in die Finger bekomme….

 

einen Balmain Blazer

Als Balmain damals irgendwann um die Ecke kam mit diesen unglaublich geil geschnittenen Klamotten mit den krassen Schultern, wusste ich, dass die mich in diesem Moment vollkommen in ihren Bann gezogen haben. „Diese Schnitte…“ dachte ich mir immer „…und dieses Material…“. Balmains Handschrift erkenne ich sofort und genau das ist der Grund warum ich so gerne von ihm beschrieben wäre….

 

eine Weste von Augustin Teboul

Eigentlich könnte hier auch stehen, ich hätte gerne irgendwas von Augustin Teboul, denn dieses Label bringt das zustande, woraus meine kühnsten Träume bestehen. Nämlich aus schwarzen, edlen übergroßen, fliessenden und düsteren Stücken, die allesamt laut, viel zu laut, meinen Namen schreien. Kauf mich! Du willst mich doch! Augustin Teboul ist der kleine Teufel, der auf meiner Schulter sitzt. Garantiert.

 

einen Ankle Boot von United Nude

auch hier ist es fast vollkommen egal, welcher Ankle Boot, denn United Nude macht einfach supergeile Schuhe und das hat Lady Gaga schon erkannt.

Wie gerne würde ich so einen Schuh besitzen. Einen mit skulpturartigem Absatz. Einen, den auch die Gaga tragen würde….

 

eine Uhr von Cartier

Ich glaube das was für den Mann die Rolex ist, ist die Cartier für die Frau.

Zugegeben, es gibt viele tolle Uhren, die nicht soooo teuer sind. Warum dann eine Cartier? Vermutlich weil es sowas wie der Luxusschlitten unter den Uhren ist. Warum einen Mercedes fahren, wenn man auch einen Aston Martin fahren kann. Ich fahre leider nichts davon (eine A-Klasse manchmal), aber dennoch: dürfte ich mir ein Modell aussuchen, wäre es von Cartier.

(eine Rolex ist mir dann doch too much).

 

eine lange, dicke Kaschmir Strickjacke von Fabiana Fillipi.

Den meisten dürfte dieser Name nicht sehr viel sagen, doch wie gesagt: den meisten.

Ich habe mich sofort verliebt, als ich im KaDeWe die wunderschönen Kaschmir-Stricksachen sah. Das Material fühlt sich geschmeidig an auf der Haut, die Schnitte sind ein Traum und darüber hinaus hält es auch noch verdammt warm. Ein Label, das lieber auf Qualität, als auf bunte Farbkombis setzt – also wie für mich gemacht :)
Ich will eine Strickjacke in die ich mich einmummeln kann und nie wieder ohne sie sein will..

 

eine Lederjacke von All Saints

ich kann mich noch genau an mein erstes Mal mit All Saints erinnern. Es begann damit, dass meine Freundin Sissi mich auf das Label aufmerksam gemacht hat. Sie trug immerhin eine verdammt geile Jacke und einfach rundum perfekte Bikerboots. All Saints war mir bis dato noch kein Begriff und in Deutschland noch ziemlich unbekannt. Irgendwann war ich dann in London, entdeckte einen All Saints und mir blieb der Mund offen stehen. „Will…ich….haben….“

Die Preise brachten mich dann auf den Boden der Tatsachen zurück und bedröppelt verliess ich den Laden wieder..

Allerdings in der Hoffnung, dass ich irgendwann i r g e n d w a n n mit einer geilen Lederjacke nach Hause fahre, denn dort gibt es einfach die Besten.

 

 
Soviel zu meiner Traumwunschliste.

Was sind eure Must-haves eurer Träume. Würde mich echt mal interessieren, woraus eure Träume gemacht sind :D

 
 

July 30, 2013
Category - fashion
Taged under - ,

Leave a Reply

Your email address will not be published.

14 Kommentare

  1. Also es gibt auch so einige Sachen,die ich wirklich unbedingt mal besitzen möchte.
    Da ist eine Chanel-Tasche definitiv auch mit dabei :) Genauso wie eine Mulberry Bag.
    Auf Augustin Teboul stehe ich aber auch wahnsinnig!

  2. Die Divinia Diesel Bag! Unbezahlbares Must-Have ;-) Nicht nur die Blazer, auch diese kurzen Kleider mit den coolen Schnitten von Balmain…ein Traum. Und last but not least: Ein Valentino Kleid. In rot oder violett. Auch wenn ich es wahrscheinlich bloss 1-2x tragen könnte :D

  3. wuuuahhhhhh, hammer Sachen und wirklich nichts wo wir sagen würden “ok muss jetzt nicht sein”! Du hast es voll auf den Punkt gebracht und deine texte sind wie immer toll.

    Liebe Grüße!

  4. Oh, ich will die Chanel 2.55 oder wie sie auch immer heißt, nicht ;) Finde daran nichts Reizvolles. Aber wovon ich träume – ebenso ein klassischer Burberry Trenchcoat, allerdings ohne Nieten ;) … eine The Bridge Tasche und eine Michael Kors Tasche (Hamilton Model). (: Sonst eigentlich nichts … ich habe mich noch in eine Burberry Tasche verliebt, aber ich glaube, bis ich die mir leisten kann (1.200€), gibts das Modell nicht mehr :D von daher habe ich mir das aus dem Kopf geschlagen, aber die Tasche war schon ultraultrageil…

    Und: ich kenne keinen einzigen, der ohne Wimpernzucken 1000€ für Accessoires ausgibt. Ist wohl vielleicht auch besser so ;)

  5. Mein absoluter Traum ist eine Canon 5D Mark III.
    Dafür würde ich mein letztes Hemd geben. Ich brauch keine Chanel Tasche, keine Uhr,keine Lederjacke – ich will diese Kamera!
    Jetzt hab ich monatelang echt hart gespart und etwa die Hälfte des Geldes zusammen..Und es geht komplett für Möbel drauf.
    Wenn man so viel Geld zusammenspart und es dann nicht mal für den Herzenswunsch ausgibt.. Ich könnte heulen.

  6. Wer hätte nicht gerne eine 2.55! Ich glaube das ist der Traum eines jeden Mädchens!
    Ich Wünsche mir eigentlich nur die Chanel in dieser Preisklassen. Ansonsten liebe ich die Klamotten von Wildfox & von Jades24.com

  7. Ich habe auch so meine Modeträume und eine 2.55 ist ebenso dabei wie eine Alexa von Mulberry. Im Moment geraten die modischen Wünsche aber mehr in den Hintergrund, denn das Wichtigste wird erstmal eine Vollformat DSLR sein. Für Kameras und Zubehör geb ich mein Geld ja fast noch hemmungsloser aus als für Mode. Aber so ist das eben mit den Leidenschaften =)-

  8. Oh Gott, das ist einfach die perfekte Wishlist. Ich versteh dich total, viele der Sachen hätte ich auch gerne. Aber man ist halt keine Prinzessin, was? :( Schön wärs, wenn man sich das alles leisten könnte. Aber das macht den “Zauber” um Dinge wie die Chanel 2.55 einfach aus. Man kann sie einfach nicht immer haben. :D

    Liebste Grüße
    Mary
    b-seitenmaedchen.blogspot.de

  9. Louboutins und die Chanel 2.55 stehen schon seit ich ein kleines Mädchen war auf meiner Wunschliste. Und iiiirgendwann werde ich mir diesen Wunsch erfüllen! Außerdem hätte ich zu gern die berühmte Burberry Prorsum Lederjacke, mit gesteppten Schulten und Armen, die u.a. Cara Delivingne ständig trägt. Aber so viel Geld für eine Lederjacke… Wohl eher nicht :/

  10. Oh man ich versteh dich so gut! Ich träume schon so lange von einer Prada-Sonnenbrille die “nur” 180€ kostet.. wenn ich mir allerdings überlege, was ich für 180€ alles kaufen könnte, muss sie wohl warten.. sehr unfair ist es dann, wenn eine Freundin von mir eine 200€ Sonnebrille einfach so von ihrer Mutter geschenkt bekommt.. Dafür erfülle ich mir meine Träume wenigstens selbst! Von meinem harterarbeiteten Geld :)

  11. Du hast echt eine coole Wunschliste!

    Beim Burberry-Trench schliesse ich mich an (als Kerl) – allerdings ohne Nieten, eher in dunkelblau oder schwarz. Ich hatte mal einen im Sale ergattert, den irgendwer nicht mehr wollte, für 100 €!! Allerdings waren die Ärmel geradezu lächerlich gekürzt, sodass der schöne Mantel eher aussah wie eine groteske Weste – schade!

    Ansonsten hätte ich gern geile schwarze Lederstiefel von Dior, den neuen Blazer von Drycorn (geht eigentlich noch, aber momentan auch zuviel Kohle: 250 €) und mehr Schmuck von Thomas Sabo! :)

    Deine Liste ist echt cool, ich hoffe, das sich bald einer deiner Träume erfüllt!

    Gruß!

  12. Ich kann das total nachvollziehen mit diesen Schmachtstücken, die man halt so hat und von denen man träumt. Hab ich auch :) z.B. die Giant City Bag von Balenciaga. Ein Träumchen! Oder eben auch ein Burberry-Trenchcoat. Louboutins. Ich denke, letztere sind eben einfach Allround-Klassiker :)