Mein Nude Make-up & 3 Beauty Hacks my nude Make-up & 3 beauty hacksМой естественный макияж

Anzeige

Nude-by-Nature-Make-up-10


Es heisst immer natürliches Make-up wäre das schönste Make-up und je älter ich werde, desto mehr stimme ich dem zu. Wer sich noch an meine Anfänge erinnert, der weiss noch, dass ich früher gerne schon mal so aussah, als wäre ich in einen Farbtopf gefallen oder „würde Kriegsbemalung tragen“ wie meine Mutter zu sagen pflegte. Naja, ganz Unrecht hatte sie nicht, doch mittlerweile sollte sich das geändert haben. Statt zB. Augen UND Lippen zu betonen, schminke ich mich meist natürlich und setze mit einem dunklen Lippenstift ein Statement. Ich glaube, wenn ich sowas wie einen Statement-Look habe, dann ist es ganz klar dieser. Doch hier in Thailand fühlt es sich ein wenig merkwürdig an auffällig geschminkt zu sein – da ist sogar der dunkle Lippenstift irgendwie zu viel. Hier trage ich mein Make-up am liebsten ganz nude.
Aber Natürlichkeit hin oder her: auf Make-up zu verzichten ist keine Option, deswegen zeige ich euch heute wie ich mich schminke und dabei ganz natürlich aussehe. Für meinen Nude-Look benutze ich Produkte eines Brands, die quasi darauf spezialisiert ist: das australische Mineral-Make-Up Label Nude by Nature. Ich finde die australische Mentalität der Natürlichkeit passt nicht nur nach Australien, sondern auch nach Thailand und auf jeden Fall auch nach Berlin.


Mein Nude Make up:

 
 

Nude-by-Nature-Make-up-5

 
 
Schritt 1:
Im ersten Schritt trage ich den Perfecting Primer auf, der meine Poren gleich ganz ebenmäßig aussehen lässt und ich somit auch viel weniger Make-up brauche für einen glatten Teint. Danach trage ich die Luminous Sheer Liquid Foundation auf, die perfekt mit meiner Haut verschmilzt und nur eine leichte Deckkraft hat.

 
 
Schritt 2:
Im zweiten Schritt trage ich den Perfecting Concealer auf die nötigen Stellen auf, zB. Um meine Augenringe oder kleine Rötungen abzudecken. Der Concealer ist ziemlich deckend, aber gleichzeitig sehr cremig und lässt sich easy mit der Foundation verblenden. Außerdem trage ich ein wenig Sheer Light Illuminator oberhalb der Wangenknochen auf und verblende es ebenfalls mit der Foundation darunter. So entsteht bereits ein schöner Nude-Look, der natürlich aussieht, aber die Haut dennoch strahlen lässt und sich dank der Sheabutter auch ganz zart auf der Haut selbst anfühlt. Die Zauberformel lautet einfach den Primer, die leichte Foundation, den Concealer und den Highlighter zu einem Gesamtbild verschmelzen zu lassen und so ein perfektes Hautbild zu schaffen.

 

Nude-by-Nature-Make-up-2

Nude-by-Nature-Make-up-4

Schritt 3:

Im dritten Schritt mattiere ich das Ganze ab. Dafür benutze ich transparenten Puder (Mattifying Pressed Powder), das mein Gesicht für Stunden abmattiert und tatsächlich transparent ist. Wem das Make-up nicht genug deckt, kann ein mattierendes, deckendes Puder (Flawless Pressed Powder) verwenden. Es gibt insgesamt über 20 Farben, von Ivory bis Toffee und da ist wirklich für JEDEN was dabei, insbesondere für diejenigen, die eine schwierige Hautfarbe haben, aber mit den herkömmlichen (Naturkosmetik)Produkten, die bereits auf dem Markt sind nicht ganz happy sind.
 
Übrigens: Ich trage den Puder mit einem Pinsel auf,
weil man wirklich nur ein bisschen davon braucht, um
die Haut bereits abzudecken. Das Zeug ist wirklich
unheimlich ergiebig und dank der weißen Tonerde
auch ganz samtig auf der Haut!

 
 
Nude-by-Nature-Make-up-8

 

Nude-by-Nature-Make-up-3

 

 

Schritt 4:
Im vierten Schritt trage ich Cashmere Pressed Blush und Bronzer auf.
Ich benutze einen hellen Rougeton (pink lilly) für mehr Frische und gebe meinem Gesicht mit dunklem Puder etwas mehr Struktur.
Beautyhack #1: eigentlich gibt es von Nude By Nature einen extra Sun Powder Bronzer, aber dank der großen Auswahl an Farben habe ich mich stattdessen für eine Puderfoundation (Flawless Pressed Powder Foundation, Farbe: Cocoa) entschieden, das ich als Bronzer zweckentfremde. Das hat schlichtweg den Vorteil, dass der Bronzer so noch besser zu meiner Hautfarbe passt!

 
Nude-by-Nature-Make-up-1

Schritt 5:
Im fünften Schritt kümmere ich mich um meine Augen. Da es ganz natürlich aussehen soll, benutze ich lediglich einen Augenbrauenstift um meinen Augenbrauen die richtige Form zu geben und Mascara für die Wimpern.
Beautyhack #2: statt Lidschattens benutze ich einfach den Puder, den ich bereits als Bronzer verwendet habe. Das ist nicht nur ideal für unterwegs, sondern sieht dank der selben Farbe im Gesicht sehr harmonisch aus.

 
 
Schritt 6:

Im letzten Schritt kümmere ich mich um die Lippen. Dafür
benutze ich einen Lipbalm, der die Lippen nicht nur pflegt,
sondern auch leicht glänzt und ein bisschen Rouge.
Ja richtig: wenn ihr den Rouge ein bisschen mit dem Lipbalm
vermischt, ergibt das eine schöne Lippenfarbe, die die
Wangen wieder aufgreift.
 
Beautyhack #3: wer es gern etwas matter mag,
legt ein Kosmetiktuch auf die Lippen und pinselt mit einem
transparenten Puder noch mal auf das Tuch. Schon habt ihr
einen matten Look.
 
 
Fertig ist das natürliche Nude Make up!

Nude-by-Nature-Make-up-11

 

Natürlichkeit heisst für mich aber auch, dass es meiner Haut nicht schadet und eben nicht nur natürlich aussieht, sondern auch in seiner Konsistenz so natürlich wie möglich und im besten Fall sogar gut für meine Haut ist.
Es lässt die Haut nicht nur gut aussehen, sondern pflegt sie auch mit australischen Inhaltsstoffen:
Cehami-Extrakt wirkt entzündungshemmend, regenerierend und feuchtigkeitsspendend auf die Haut. Die australische Buschpflaume, deren Gehalt an Vitamin C alle bekannten Früchte übertrifft, wirkt als natürliches Antioxidans und hilft, wie auch die Beeren der Lilly Pilly, die Haut zu kräftigen und zu schützen. Die ur-australische Frucht Quandong hat stärkere antioxidative Wirkungen als Vitamin E. Weitere bewährte natürliche Inhaltsstoffe der Nude by Nature Kosmetiklinie sind Sheabutter, Avocado Öl, Jojoba Öl, weiße Tonerde und Vitamin E.
Na wenn das mal nicht Natur pur ist :)

Nude-by-Nature-Make-up-9 Nude-by-Nature-Make-up-7
 
 
 
In Kooperation mit Nude by Nature.


Nude-by-Nature-Make-up-10


Conventional wisdom has it that natural make-up is the most beautiful make-up, and the older I get the more I tend to agree. Those of you who remember me from back in my early days will recall that I often looked like I fell into a bucket of colors, or, as my mother would have said: ‚like I put on the warpaint‘. Well, I guess she had a point, but things have changed quite a bit. For example, instead of highlighting eyes AND lips, I tend to go for natural make-up looks and use dark lipstick as a statement. In fact, if I do have anything like a statement look, that would be it. But here in Thailand, where I write these lines, it feels a bit weird to wear a lot of make-up. Even the dark lipstick seems a bit much. Right now I prefer a nude make-up look. But natural or not: cutting it out altogether is not an option for me. And so I decided to take today’s tutorial as an opportunity to show you how I do my make-up to achieve a very natural look.
 
For my nude look I use products by a brand practically tailored to the task: Australian make-up label Nude by Nature. The Australian penchant for nude looks is not only a winner on that southern continent, it works equally well in Thailand and of course Berlin, too.


My nude make up:

 
 

Nude-by-Nature-Make-up-5

 
 
Step 1:
I start by applying the Perfecting Primer, which makes my pores look very even. With such a grounding I need much less make-up for an even complexion. I then apply the Luminous Sheer Liquid Foundation, a product with light coverage, which blends perfectly with my skin.

 
 
Step 2:
The next step is to apply the Perfecting Concealer wherever necessary, e.g. around the bags under my eyes, or to cover little blemishes. The Concealer has a relatively high coverage, but the texture is creamy and it’s easy to blend it with the Foundation. I the add a touch of Sheer Light Illuminator above the cheekbones and also blend it with the Foundation. The result at this point is already a beautiful nude look that looks natural but still gives the skin a sense of luminance. The shea butter in the product makes it feel very soft and tender on the skin. The trick is to blend the primer, the light foundation, the concealer and the highlighter to a harmonious whole – and the effect is a perfect complexion.

 

Nude-by-Nature-Make-up-2

Nude-by-Nature-Make-up-4

Step 3:

Next, I matte the whole look. I use the transparent powder (Mattifying Pressed Powder) which gives my complexion that matte look for hours on end, while being in fact transparent. If the make-up is not covering well enough I reach for a matting, covering powder (Flawless Pressed Powder). More than 20 colors are on offer, ranging from Ivory to Toffee, which means there’s something for literally everyone. Especially if you have a somewhat tricky skin tone and are not entirely satisfied with the regular (natural cosmetics) products already on the market.
 
Tip:
I apply the powder with a brush since I
found out that a minuscule amount is enough
for amazing coverage. The stuff lasts
forever! Another plus is the white clay
ingredient that makes the powder feel very
silky on the skin!

 
 
Nude-by-Nature-Make-up-8

 

Nude-by-Nature-Make-up-3

 

 

Schritt 4:
In step 4 I apply Cashmere Pressed Blush and a Bronzer.
I go for a light rouge tone(pink lilly) for extra freshness. I then highlight the structure of my face with dark powder.
Beauty-hack #1: Nude by Nature actually has a special Sun Powder Bronzer, but with the huge range of products on offer I instead opted for a powder foundation (Flawless Pressed Powder Foundation, color: cocoa), which I re-appropriate as a bronzer. The advantage is that like this the bronzer matches my skin tone even more accurately.

 
Nude-by-Nature-Make-up-1

Step 5:
Next are the eyes. As everything should look as natural as possible I use only an eyebrow-pencil to give my eyebrows the right shape and then some Mascara for the lashes.
Beauty-hack #2: instead of eye-shadow I use the same powder that I used as bronzer. That’s perfect for travel situations where you try to keep the luggage light, and – most importantly – using the same color on various parts of your face creates a very harmonious look.

 
 
Step 6:

Lastly I do my lips. I use a lip-balm that nurtures
the lips and also gives them a bit of shine. I also
use a bit of rouge. Yep, you heard right: mixing rouge
with lip-balm gives you a beautiful lip color that
reflects that color tones on your cheeks.
 
Beauty-hack #3: if you prefer matter looks, put a
cosmetic tissue on your lips and use a brush to apply
some transparent powder onto the tissue.

Nude-by-Nature-Make-up-11

 

For me, a natural make-up also needs to tick some other boxes: it must not harm the skin, and it shouldn’t merely look natural, it should also have a consistency that’s as natural as possible and ideally nurture the skin as well. It gives he skin a wonderful complexion and nurtures it with Australian ingredients:
Cehami-essence has anti-inflammatory properties and helps to regenerate and moisturize the skin. The Australian murunga plum, which packs the highest vitamin C content of all known fruit, acts as a natural anti-oxidant. Along with the lilly pilly berries, it helps to strengthen and protect the skin. The antioxidant effect of uber-Australian fruit Quandong has stronger antioxidant properties than the vitamin E. Other tried and tested natural ingredients in the Nude by Nature cosmetics line are sheabutter, avocado oil, jojoba oil, white clay and vitamin E.
Talking about all natural :)

Nude-by-Nature-Make-up-9 Nude-by-Nature-Make-up-7
 
 
 
In cooperation with nude by nature.


Nude-by-Nature-Make-up-10


Мы часто слышим, что естественный макияж выглядит наиболее привлекательно, и чем старше я становлюсь, тем больше я соглашаюсь с этим утверждением. Например, вместо того, чтобы подчеркивать одновременно и глаза, и губы, я использую в макияже в основном естественные оттенки и делаю акцент на губах, используя темную помаду. Однако здесь, в Таиланде, даже темная помада кажется лишней – здесь я предпочитаю выглядеть естественно.
Но совсем отказаться от макияжа – тоже не вариант, поэтому сегодня я хочу показать вам, как с помощью макияжа подчеркнуть естественную красоту. Для этой цели я использовала продукцию бренда, который как раз специализируется на естественном макияже: австралийского бренда минеральной косметики Nude by Nature.


Мой естественный макияж:

 
 

Nude-by-Nature-Make-up-5

 
 
Шаг 1:
Сначала я наношу праймер Perfecting Primer, который отлично маскирует расширенные поры и выравнивает цвет лица. После этого я использую основу Luminous Sheer Liquid Foundation, которая полностью сливается с моей кожей.

 
 
Шаг 2:
На втором этапе я наношу консилер Perfecting Concealer на отдельные участки, например, чтобы замаскировать круги под глазами или небольшие покраснения. Этот консилер обеспечивает достаточно плотное покрытие, но в то же время имеет кремовую текстуру. Кроме того, я наношу небольшое количество иллюминайзера Sheer Light Illuminator над скулами. Такой макияж выглядит естественно и одновременно придает сияние коже.

 

Nude-by-Nature-Make-up-2

Nude-by-Nature-Make-up-4

Шаг 3:

Для матирования я использую прозрачную пудру (Mattifying Pressed Powder), которая делает мою кожу матовой на несколько часов. Если необходимо скрыть недостатки, можно использовать маскирующую матирующую пудру Puder (Flawless Pressed Powder). У этой пудры более 20 оттенков, от цвета слоновой кости до темно-бежевого, так что каждая из вас сможет подобрать для себя наиболее подходящий вариант.
 
 
 
Nude-by-Nature-Make-up-8

 

Nude-by-Nature-Make-up-3

 

 

Шаг 4:
На этом этапе я наношу румяна (Cashmere Pressed Blush) и бронзер.
Я использую румяна светлого оттенка (розовато-лиловые), которые делают кожу визуально более свежей, а затем использую темную пудру, чтобы выделить контуры лица.
Секрет №1: В ассортименте Nude By Nature есть специальная бронзирующая пудра Sun Powder Bronzer, но я использовала в качестве бронзера крем-пудру (Flawless Pressed Powder Foundation, цвет какао) – у нее множество оттенков, и я смогла подобрать оттенок, идеально подходящий к цвету моего лица!

 
Nude-by-Nature-Make-up-1

Шаг 5:
Поскольку макияж глаз также должен выглядеть естественно, я использую только коричневый карандаш для бровей, чтобы придать бровям правильную форму, а также тушь для ресниц.
Секрет № 2:Вместо теней я использую ту самую пудру, которую я уже использовала вместо бронзера. Это идеальное решение для поездки, и в то же время такой вариант смотрится очень гармонично за счет использования одного и того же цвета для разных частей лица.

 
 
Шаг 6:

В завершение я наношу бальзам для губ, который
не только ухаживает за губами, но и придает им блеск,
и использую немного румян. Да, вы не ослышались: если
смешать небольшое количество румян с бальзамом для губ,
получается очень красивый цвет, который, в свою очередь,
гармонирует с цветом щек.
 
Секрет № 3: Если вы хотите сделать губы
более матовыми, накройте их косметической салфеткой и с
помощью кисточки нанесите на салфетку прозрачную пудру.
 
 
Естественный макияж готов!

Nude-by-Nature-Make-up-11

Nude-by-Nature-Make-up-9 Nude-by-Nature-Make-up-7
 
 
 
Совместно с Nude by Nature.

Februar 11, 2016
Category - beauty, sponsored
Taged under - , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

34 Kommentare

  1. Von dieser Marke habe ich in den letzten Tagen bereits einiges gehört, und mir gefällt, dass es offenbar natürliche (oder sogar Natur-?)Kosmetik ist. Und offenbar ist es eine Marke, die nicht sofort alle auf einen Schlag mit der Masse an angebotenen Produkten überschwemmt – das ist richtig angenehm!

    Ich bin ja eine große Freundin des „Zweckentfremdens“, und so habe ich weder Highlighter, noch Bronzer, noch irgendwelche Konturierungsmittel, sonden „missbrauche“ Lidschatten mit entsprechendem Finish: satin, pearl oder matt. Ich nehme statt Augen-Makeup-Primer auch immer ein Serum mit Hyaluronsäure von DM (Beauty Effects), denn es hat den selben Effekt PLUS hochkonzentrierte Pflege! Und Zeit spare ich auch noch.
    Mein braunes Brauengel verwende ich auch für natürliche Wimpern, und statt Brauenpuder kommt auch Lidschatten dran.

  2. Toller Look! Steht dir wirklich ausgezeichnet!
    Seh ich da auf dem ersten Bild etwa die obligatorische Impfnarbe, die fast jeden der in der ehm. Sowjetunion geboren wurde schmückt?!

    Liebe Grüße

    Lena

  3. Die Bilder sind unglaublich schön geworden. Ich finde es kommt so richtig Urlaubsstimmung rüber :) Und das schlichte Make-Up steht dir auch hervorragend. Ich greife inzwischen auch eher selten auf sehr dunkles, krasses Make-Up zurück und wenn dann nur zu besonderen Anlässen :)

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  4. Sehr informativ ;). Dank deiner Inspiration bin ich vor kurzen auch als Blogger durchgestartet :)!
    Dank deiner positiven Art und Weise hast du mich irgendwie angesteckt :P. Danke danke danke Masha ^^!

    Best regards

  5. Wirklich ein superschönes Nude-Makeup. Ich bin auch eher der natürliche Typ – hauptsache die Haut sieht schön rein und frisch aus – und mir sind meine Augenbrauen extrem wichtig. Das ist gleich 100 und 1 wenn die schön betont sind ;)
    Das erste Bild ist ein Traum – hab es schon öfter auf deinen Social Media Kanälen usw. gesehen. Da könnte man sich glatt sofort in dich verlieben ;)

    Alles Liebe,
    Simone
    http://www.rebelliouslace.com

  6. Super schaust du aus Masha <3
    Ich finde es super, dass du auf die Qualität des Make Up achtest und so auch auf ein paar natürliche Inhaltsstoffe Wert legst :)
    Vielleicht schaut das Make-Up ja deshalb NOCH besser aus hihi, super hübsch :)

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

  7. Hey Masha,

    ja Nude Looks sind gerade im Sommer bzw. wärmeren Ländern schön und ich kann verstehen, dass da extremere Looks irgendwie an einem unpassend aussehen (obwohl ich mich als Visagistin natürlich gern intensiv schminke). Trägst du denn auf diesen Bildern noch eine Wimpernverlängerung? Witzig dass du wohl auch mal ein Unterlippenpiercing hattest :D

    Liebst,

    Madlén von http://www.madlenboheme.com

  8. Bei dem Bild wo du concealer aufträgst siehst du aus wie Daenerys <3
    Das Make up ist sehr schön, So würde ich es auch tragen :)
    Aber ich finde es schon ohne Augen und lippenmakeup wunderschön!

  9. Wunderschöner Look! Ich liebe es mich zurechtzumachen und das morgendliche Schminkritual gehört einfach schon dazu. Und ich liebe Nudetöne! Gerade wenn es wieder wärmer wird und die Sonne rauskommt, passt so ein frisches Make-up viel besser als dunkle Töne.
    Liebe Grüße,
    Elena
    _____________________________________________
    http://annelenafashion.com/

  10. Ein toller Look:)
    Ich schminke mich auch gerne, würde es aber wahrscheinlich in so einem warmen Land gar nicht machen, oder höchstens für ein schickes Abendessen oder für ein Fotoshooting etc. Ansonsten ist wäre mir mein look in so einem wunderschönen Land ziemlich egaal:D