Tipp Gesucht: Wie dehne ich meine neuen Dr.Martens?

Anzeige

Ich weiss, ich weiss. Das worum ich euch jetzt frage ist absolut untrue und „sowas macht man auch nicht“. Manche werden vielleicht genau ab jetzt meinen Blog nicht mehr lesen und mich auf der Strasse belächeln (wenn sie es nicht bereits schon tun). Aber ich leide, leide wirklich und falle direkt mit der Tür ins Haus:

Wie dehnt ihr eure Dr.Martens?

Ich laufe jetzt seit Wochen mit meinen Docs rum und habe das Gefühl meine Füsse sterben langsam aber sicher ab. Ohne zusätzliche Blasenpflaster gehe ich schon gar nicht mehr aus dem Haus und nach einigen Stunden fange ich an bei jedem Schritt den ich mache an zu wimmern, ganz leise und traurig. Ich weiss nämlich, dass wenn ich sie eingelaufen habe sind sie so „anschmiegsam wie kleine Kätzchen“ (Zitat meiner Freundin Suzie) und ich kann mich auch nicht an derartige Probleme bei meinen ersten Docs erinnern. Ich liebe sie, liebe sie jetzt schon so sehr, aber sie mich scheinbar noch nicht so, dabei hätte ich doch so gern eine gegenseitige Liebe, aber noch stellen sich die Docs stur. Sie wollen erobert werden, naja und ich bin nicht so geduldig, weswegen meine Frage an euch ja auch so schrecklich unmoralisch ausfällt.

Heute ist das zweite Paar gekommen, diesmal in schwarzem Lackleder und das, habe ich mir sagen lassen, ist noch widerspenstiger und ich traue mich schon gar nicht. Vielleicht kennt ihr das Problem? Vielleicht steht ihr genauso davor?

Bitte bitte gebt mir eure Tipps wie ich meine Docs bequem kriege ohne monatelang Blasen in Kauf zu nehmen.

Randnotiz: meine Docs sind übrigens von meinem Lieblingsschuhshop Sacha und die haben neben dem Standartmodell auch die ausgefallenen in Silber (schwere Entscheidung!). Eigentlich haben die nur ausgefallene Schuhe (zB auch Jeffrey Campbell) zu und aktuell mal wieder SALE.

This post is also available in EN

Juni 10, 2013
Category - Mode
Taged under - ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

31 Kommentare

  1. Also ich habe meine Docs mit Babyöl eingerieben. Habe sie dann an der Stelle wo sie besonders hart waren über einen Wasserkocher gehalten. Der heiße Wasserdampf macht das Leder weich.Danach bin ich reingeschlüpft aber hinten drsufgestiegen und in der Wohnung rum gelaufen.
    Paar mal wiederholt und es funktioniert super!
    Danach nochmal einreiben !

  2. Hallo in die Runde.

    zum einen muss ich sagen, das Dr. Martens glaube ich zu meinen Lieblingsstiefeln gehören. Ich habe bestimmt die letzten 10 Jahre immer mal wieder die Boots einmal in der Woche an. Mittlerweile habe ich ganze vier paar und alle sind in bester Ordnung. Ich habe meine Martens prinzipiell immer mit angefeuchteten Zeitungspapier ausgestopft. Also richtig zusammen geknüllt und fest gestopft. Zugeschnürt und über Nacht unter der Heizung stehen lassen. Hat nicht bei jedem Model funktioniert, einlaufen muss man Sie ja trotzdem :-)

  3. Füll etwas warmes Wasser in die Schuhe, dann laufe sehr lange in ihnen herum, bis sie trocken sind. Auf jedenfalls anhaben, bis sie völlig trocken sind! Tu sie zusätzlich auf Schuhpsanner. Alternativ kannst du ja Lederdehnungsspray kaufen, aber das hat häufig bedenkliche Inhaltsstoffe und ist eventuell kaum effektiver als Wasser.
    Besuch auch meinen Blog:
    https://everythinglovesyou.blogspot.com