49. Wochenrückblick

Anzeige

outfit: Marina Hörmanseder | Shooting Location: Hotel Zoo, Berlin

marina-hoermannseder-hotel-zoo-2.

Frohen dritten Advent euch allen!

Ist das nicht abgefahren, dass heute schon der dritte Advent ist? Wie schnell ist die Zeit bitte vergangen? Es scheint, als würde die Zeit grade rasen und mittlerweile sind es nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Mich hat spätestens diese Woche das Weihnachtsfieber endgültig gepackt und habe in dieser Woche die ganze Wohnung weihnachtlich dekoriert.
 
Doch auch sonst war ich sehr fleissig und möchte bis Jahresende noch so viel wie möglich von meiner to-do Liste streichen, denn jeder einzelne Punkt auf dieser Liste ist wie eine Belastung, die ich abwerfen möchte, um frisch ins neue Jahr zu starten, denn schließlich möchte ich mich auch im neuen Jahr ganz vielen großartigen Projekten widmen.
 
Besonders gut gefallen scheint euch in dieser Woche beispielsweise der Blick in mein Schlafzimmer gefallen zu haben. Vielleicht sollte ich mehr Interior Posts machen?
Aber das wäre was fürs nächste Jahr…

Nächste Woche:
Fürs Erste geht es nämlich erstmal weiter mit der Weihnachtsstimmung. Vor Kurzem habe ich mit Fee im Hotel Zoo nämlich Bilder geschossen und ein kleiner Vorgeschmack ist mit diesem Post vor der riesigen Tür online gegangen. Doch auch der Rest der Serie folgt schon hoffentlich sehr bald. Außerdem gibt es noch ein Make-up Tutorial (hatten wir schon lange nicht mehr!) und ein paar Bilder, die ich schon länger mit euch teilen wollte.
 
Doch das größte Highlight ist privater Natur: meine Familie kommt mich besuchen! Statt wie sonst zu meinen Eltern über Weihnachten zu fliegen, kommen meine Eltern zu mir! Ich finde das ziemlich spitzenklasse und das erklärt vielleicht auch, warum ich in diesem Jahr ganz besonders in Weihnachtsstimmung bin und wie eine Irre die Wohnung komplett dekoriert habe. Ich freue mich SO sehr :)

Gute Nachrichten:
 
Ich habe meinen Mädchenflohmarkt Account wieder aufgefüllt!
Schaut mal rein, denn es gibt tolle Teile, die ihr von meinem Blog kennt zu ergattern :)

Gelesen:
 
Dieser Artikel ist in dieser Woche ganz schön rumgegangen und hat vieles ans Licht geführt, das man sich zwar schon dachte, es aber niemals so wirklich wahrhaben wollte. Ein Beweis, wie wichtig Datenschutz ist und dass im Bereich des Social Media noch ziemlich viel Nachholbedarf in Sachen Aufklärung besteht und jeder der ihn noch nicht gelesen hat, sollte das schleunigst nachholen!

marina-hoermannseder-hotel-zoo-1

marina-hoermannseder-hotel-zoo-5

Gedanken:
Ich habe am Rande mitbekommen, dass sich viele Youtuber beklagen, weil Google scheinbar am Hebel gedreht und den Algorithmus geändert hat, sodass viele Youtuber unter einem massiven Rückgang der Videoclicks und nur wenig neuer Abonnenten leiden, oder wie Kelly MissesVlog es clickbaitmäßig zusammenfasste „meine Youtube Karriere ist zuende“. Naja, vielleicht sollte man an dieser Stelle auch erwähnen, dass Youtuber das Drama lieben.
 
Ehrlich gesagt fällt es mir schwer bei diesem Thema wirklich ernst und nicht sarkastisch zu bleiben, denn nachdem fleissig alle die Cashcow Youtube gemolken haben, beklagen sie sich, dass sie selbst entscheidet wann und wem sie Milch gibt – oh Wunder! „Halb so schlimm!“ denken sich scheinbar die ersten Youtuber und disponieren um aufs Fernsehen, sodass zum ersten Mal eine Youtuberin in der DSDS Jury von DSDS sitzen wird. Wenn ihr mich fragt ist sie die Idealbesetzung für RTL mit ihren vielen Schönheits-OPs noch vor Vollendung ihres 22 Lebensjahres und passt prima an die Seite von Dieter Bohlen.
 
Im Übrigen bestätigt mich genau das in meiner Entscheidung auf den Blog zu setzen. Zwar kommt ein durchschnittlicher Blog nicht an die Reichweiten eines Youtube Accouts heran, doch dafür ist man auch keinem Algorithmus unterworfen und befindet sich nicht plötzlich in einer Sinneskrise, weil die Beiträge weniger sichtbar sind.
Was mich nun interessieren würde: nachdem Youtuber bekanntlich bereits sämtliche Register (peinliche Challenges, Pranks und alle möglichen Tutorials) gezogen haben, um mehr Follower zu haben, steht nun die Frage im Raum, was sie tun werden, um jetzt Follower zu bekommen und zu erreichen, wo es scheinbar noch schwerer geworden ist. Ich hab gehört, dass sich die ersten schon ausziehen….

Genervt:
Ich weiss, ich weiss, wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen, aber ich bin echt ein bisschen genervt von den vielen Adventskalendern, die wie eine riesige Welle über die Blogger und Instagrammer geschwappt sind und mich gefühlt aus jeder Richtung anschreien. Überall gibt es nur noch Gewinnspiele, Gewinnspiele, Gewinnspiele! Gewinne dies, gewinne das. Kommt euch das dieses Jahr irgendwie auch so krass viel vor? Ich habe das Gefühl, dass manche Blogs nur noch aus Gewinnspielen bestehen und ich bin SO froh, dass ich dieses Jahr darauf verzichtet habe!
 
Viel schöner finde ich es dagegen ab und zu mal ein Gewinnspiel zu machen, auch mal zu Weihnachten, aber eben auf das Jahr verteilt, statt alles auf 24 Tage zu legen und den Leser damit zu bombadieren. Zur Zeit fühle ich mich wie erschlagen von den ganzen Gewinnspielen und Product Placements und möchte am liebsten alles was mit Gewinnspielen zu tun hat aus meinem Feed löschen. Ich verstehe die Intention und den positiven Gedanken dahinter, aber irgendwie ist es mir zu viel geworden. Geht es euch genauso?

two piece: Marina Hörmanseder
shoes: Kurt Geiger
blouse: Gestuz
 
location: Hotel Zoo

marina-hoermannseder-hotel-zoo-4
photos: Fee-Gloria Groenemeyer

This post is also available in ENRU

Dezember 11, 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.