OUTFIT: TAKE ME TO NEVERLAND

Anzeige
| shirt: gossengold | sweater: bsclly | rest: keine ahnung |

DE: Thema ungeschminkte Wahrheit #2
Manch’ einer wird sich jetzt fragen: ist dieser Look grade ihr Ernst?
Ja und Nein. Aber er ist ehrlich.
Er zeigt, dass ich auch Looks mache, wenn ich mal nicht stylisch aussehe, sondern friere und alles anziehe, was ich finden kann. Dabei war es, wie ihr euch sicher denken könnt, nicht geplant Bilder von meinem Pennerlook zu machen, aber Lina meinte: Hey Masha es ist doch mal was anderes.
Recht hat ‘se. Ich finde aber auch durch Linas Kamera sehe ich auch direkt stylischer aus als ich es tatsächlich bin.
Aber so wie ich da aussehe, werdet ihr mich vermutlich nicht zu Gesicht bekommen, denn so fahre ich höchstens durch die Gegend in Bahnen und im Auto, schön eingemummelt, und unter vielen Kleidungsschichten versteckt. Aber hey, das bin ich. Das ist die Seite, die ihr vielleicht noch nicht kennt, die aber meine Freunde und Familie fast nur von mir kennen – meine kuschelige Seite fernab vom Bloggerinnenstyle.
EN: Seriously? That’s your outfit for today?
I know I’m definitely not stylish here, but that’s the truth:
That’s how I look like when I think nobody will see me (besides friends and family) and I know it’s bad taste. But hey, it’s different! It’s honest and shows how I really look like (sometimes)^^
March 22, 2013
Category - fashion

Leave a Reply

Your email address will not be published.

25 Kommentare

  1. Komm bitte, du hast sicher auch bei diesem Outfit lange überlegt. Es soll zwar so aussehen als haettest du dir keine Gedanken darüber gemacht aber ich bin mir sicher das hast du. So wie bei denn haaren der “0ut of bed Look”.., es soll aussehen als waere man grad aufgestanden und trotzdem steckt viel Arbeit dahinte genau so ist es bei deinem outfit

  2. Find ich jetzt nicht so überraschend, dass du auch mal in gemütlichen Sachen durch die Gegend turnst. Was daran “Pennerstyle” sein soll weiss ich auch nicht wirklich. Andere Leute laufen fast jeden Tag so ähnlich rum.

  3. moa ich finde es wunderschön! und mal ehrlich, wer kauft bloggern bei den temperaturen (und dem schnee… -.-) ab, dass sie in kurzen röckchen mit strumpfhose durch die gegend rennen.
    trotzdem sollte der frühling nicht mehr solange auf sich warten lassen..

  4. Wunderwundertoller look!
    Plus – ich lese deinen Blog in diesem Moment gerade noch lieber als sonst, weil es mir in diesem Moment exakt so geht wie dir, als du anfingst zu bloggen – leider :(

  5. Hey Masha :-)
    du bist so was von cool. Mehr geht nicht.
    Ich besuche fast täglich deinen Blog und finde dich so attraktiv und lässig!
    Da ist es echt egal was du anhast. Alleine der Strickmantel (?)ist so leger und casual an dir! Hammer.

    Lg und ein schönes W-ende,
    wünscht dir Brooke

  6. Ich versteh dich auch nicht so ganz, ich finde, dass sieht gut aus!
    Man muss ja nicht immer aufgedonnert rumlaufen, manchmal ist so ein look viel ehrlicher. und wenn so dein gammellook aussieht, dann muesste ich fuer meinen ein neues wort erfinden!

  7. Oh jeee, scheinbar lauf ich dann immer im Penner-Look rum ;) Aber mir gefällts!
    (Dir steht es übrigens auch,und ich find nicht, dass es nach “Penner” aussieht! :))

  8. du bist doof masha… wenn das ernsthaft UNgestyled ist bist du echt fies, dass du so stylisch bist, dass du sogar noch gestyled aussiehst wenn du es gar nicht vor hattest -.-

    ich hab übrigens heute eine decke als rock an … appropos ungestyled :P