RÜCKBLICK: MBFWB 2013 – RANDOM FACTS.

Anzeige


Die Fashion Week ist nun offiziell vorbei, wir haben bereits nachmittag und ich liege im Bett. Immernoch. Weil ich mich nicht mehr bewegen kann – und will. 4 Tage Fashion Week. 4 Tage Wirbelwindmodus. 4 Tage Modezirkus. Raus aus den High Heels, rein in die Jogginghose. Jeden Tag habe ich abends meine Eindrücke auf Superior gesammelt, doch heute ist mal wieder mein Blog dran. Und weil ich heute superkreativ bin und ihr bestimmt richtig viel Bock auf einen langen Text habt, klaue ich mir Angela‘s Idee und erstelle Random Facts mit meinen persönlichen Highlights!
schönste Show: trotz genialer Fashion Shows ganz klar – Dawid Tomaszewski!!! Seine düsteren Designs waren die perfekte Symbiose aus düsteren Gothelementen und femininer Eleganz. Rock’n Roll auf High Fashion Niveau und als es vorbei war, hatte ich noch immer Gänsehaut!

langweiligste Show: Ubi sunt. Nach 2 Minuten war ich wieder raus. Kleine Bubis in viel zu großen Anzügen und die Frage: Muss das wirklich sein, dass die heutigen Männermodels aussehen wie 14?

bestes Event: eindeutig das Fashion Blogger Cafe! Gemütliches Wiedersehen von Freunden und Bekannten in familiärer Atmosphäre. Und dabei wird gefuttert! Viel gefuttert!!

grausamstes Event: ebenso eindeutig – die Fashion Rock Night 2013! Dieses Event war der Inbegriff schlechten Geschmacks und tat einfach nur in der Seele weh! Absoluter Reinfall – bloss nicht hingehen!

liebster Stand auf der BBB: the Ragged Priest. War ich schon immer ein Fan von der Marke und nun durfte ich die kennenlernen. Glaube ich habe mich zu sehr wie ein Groupie verhalten…..

netteste Firmenmenschen: Dave und Amber von Rewardstyle! Ich war einfach nur hin und weg von diesen netten, großartigen Menschen, die Affiliation auf eine ganz neue Ebene gebracht haben!

netteste Blogger (neu kennengelernt): Carrie von CsCloset. Süß, humorvoll und absolut handzahm :)

endlich persönlich getroffen: Jana van de Boldt, mit der ich mich schon vor gefühlten hundert Jahren sehen wollte und die einfach mit zu meinen liebsten, liebsten Fotografen gehört (ich hatte sogar die Ehre von ihr fotografiert werden zu dürfen!! *.*) und Lina Mallon, deren Art zu Schreiben ich schon immer beneidet habe und die live mindestens genauso witzig ist!

liebster Trend: faszinierende Kopfbedeckungen überall, plastikartige Stoffe und viel Weiß bei Leandro Cano und viel Lack und Leder auf High Fashion Niveau bei Dawid Tomaszewski!

Da-freue-ich-mich-jetzt-nicht-so-drauf-Trend:DIE Farbe – Blau. Dazu: Magenta. Mach ich jetzt eher weniger mit :)

beste Musik: Dimitri. Ich stehe auf diese elektronischen Kläge, die so klingen, als würde Mozart das auch cool finden.

schönstes Model: was für eine Frage? Meine bezaubernde Valentinanatürlich!! Barre Noire bewies Geschmack und machte sie zum Gesicht der Kampagne!

aufregendster Moment: die Diskussionsrunde beim Fashionbloggercafe zum Thema Blognetzwerke. Gut, dass ich Franzi an meiner Seite hatte, die spielend leicht die Herzen für sich gewinnen konnte!

Nervigster Moment: schwierig. Die Hackfresse der Ochsenknechts in der ersten Reihe nicht auf die Fotos bekommen oder die herablassenden Blicke wichtiger Z-Promis und Neureichen, die nunmal auf der FW wesentlich wichtiger und willkommener sind, als wir komischen Blogger.

Leckerster Cupcake: Rewardstyle. Kann mir mal bitte jemand sagen, wer diese kleinen Himmelsgeschenke für die gemacht hat?

SONSTIGES:

  • Angela sieht sogar total krank immernoch perfekt aus. Während Andere nämlich ( also Ich in erster Linie) mit roter Nase, tränenden Augen und einem „ich hasse diese Welt“-Ausdruck rumlaufen, sieht sie aus wie die strahlende Morgensonne.
  • Carrie und Lina fahren Auto wie Mädchen. Das macht sie leider nur noch sympathischer.
  • Annemarie Eifeld in der ersten Reihe. Achso, weil deutscher Promi und wichtig und so. Ich verweise an dieser Stelle gerne an → Jana!
  • Auf der Fashion Rock Night wurden meine Ohrringe geklaut. Fand ich sehr geil, insbesondere weil die Show an sich ja schon so toll war und in keinster Hinsicht blamabel (nicht!).
  • Wilson Gonzales ist „in echt“ noch viel hässlicher und arrogant. Aber vielleicht auch nur richtig schüchtern. Wir werden es niemals erfahren.
  • Die Veranstalter von der Fashion Rock Night (Rockstar Models) werden meinen Bericht wohl niemals lesen. Weil ich eine Bloggerin bin – und damit einen niedrigeren Stellenwert als Partyfotografen. Schade, ich hätte ihnen nämlich gerne einige Tipps gegeben ;)
  • auf einmal bekommst du eine SMS von einem ehemaligen Klassenkameraden, für den du nicht viel übrig hast, der dir schreibt er hätte dich eben im ARD gesehen. Cool, aber woher zur Hölle hast du meine Nummer?!
  • Ich habe gefroren, wurde aber nicht nass. Immerhin.
  • Im MB Zelt gibt es haufenweise Getränke, aber kein Essen. Wozu auch? Echte Fashionistas essen nicht, habe ich mir sagen lassen.
  • Auf der FRN wurden neben ein paar Schminksachen auch noch meine Ohrringe, die ich mir ausgeliehen hatte!!!!, geklaut. Mega Fail. Im Zelt wäre mir sowas vermutlich nicht passiert.
Aus und vorbei und obwohl ich ein wenig froh bin, dass es vorbei ist, freue ich mich schon wenn der Zirkus im Juli wieder von vorne beginnt :)


von oben rechts nach unten links
1. Valentina als schönstes Model bei Barre Noire
2. die schönsten Entwürfe gabs bei Tomaszewski
3. immernoch.
4. das strahlendste Lächeln hat eindeutig Angela
5. die coolsten Kids sind die ClubKids
6. das heisseste Bühnenoutfit trug Blonde ink.
7. unser Grüppchen: Angela, Carrie, Lina und Ich :)
8. B-Tight macht gute Laune
9. Leandro Cano macht Alexander McQueen vielleicht bald Konkurrenz?
10. Vio ist einfach zum Sterben schön.
11. Desi war die bessere Moderatorenhälfte
12. Toko ist ein Käfer mit einer Kamera, trockenem Humor und Hifäschionfotograf. 

Mehr Bilder gibt es hier
:)
January 19, 2013
Category - event, fashion

Leave a Reply to Daria Cancel reply

Your email address will not be published.

28 Kommentare

  1. Ich bin grade per Zufall auf diesen älteren Post von dir gestossen – und bin ein bisschen erstaunt, dass du Wilson Gonzales als ‘hässlich’ bezeichnest.
    Ist es als Bloggerin deine Pflicht, so etwas zu schreiben, nur weil es ‘ehrlich’ ist? Und vor allem: Ist es dann auch die Pflicht der anonymen Hater, dir einen beleidigenden Kommentar zu schreiben, nur weil es in ihren Augen ‘ehrlich’ ist?
    Ich möchte dich damit nicht in eine Ecke drängen, da du diesen Post vor zwei Jahren geschrieben hast. Aber im Zuge der noch immer aktuellen Blogger-Diskussion hat sich mir die Frage aufgedrängt, ob wir nicht alle schon mal im Internet Ehrlichkeit mit Beleidigung verwechselt haben.

  2. Excellent goods from you, man. I have understand your stuff previous to and you’re just too excellent. I really like what you’ve acquired here, really like what you are stating and the way in which you say it. You make it enjoyable and you still care for to keep it smart. I can’t wait to read much more from you. This is really a wonderful website.

  3. Find deinen Blog nach wie vor toll ;) Hat mich gefreut dir das mal beim FashionBloggerCafe persönlich gesagt zu haben! Super FW Review, schade wegen dieser Fashion Rock Night, haha und das mit den Z-Promis kennen wir ja nur zu gut. Ob die vom Seating noch irgendwann begreifen, dass sie da Saison für Saison den größten Mist bauen?

    Liebste Grüße

  4. Echt traurig, dass auf diesem Event der eine dem anderen nichts gönnt, nur weil er meint er sei berühmter. Mich würde jetzt aber doch mal folgendes interessieren: Wurde auf der Fashion Week eigentlich auch Mode vorgestellt, die tatsächlich im Alltag tragbar ist?

  5. Toller Post!
    Es ist gut mal zu lesen, wie es dort abläuft, zumal man noch nie da war und man manchmal von diesem hype auch dabei zu sein geblendet wird.
    Es ist echt Schade wie intolerant Menschen sein können, sich aufspielen nur weil sie einen bestimmten Nachnamen haben und über Blogger herziehen.
    Janas Beitrag können wir nur zustimmen.
    “Mein Gott” wir leben nur einmal und jeder kann machen was er will!
    Daher mach weiter so, wir freuen uns echt auf mehr :)

  6. Finde es auch etwas komisch:

    Bist du nicht selbst bei Rockstar Models? Wie kommt es dann, dass du hier so ablästerst!? Also wenns dir nicht gefallen hat ist das ja ok aber ich finde du hast dich hier leider echt dermaßen im Ton vergriffen, nicht sehr ladylike :/

    1. Naja wenn du dir meinen Beitrag hier-> http://www.superior-mag.com/2013/bloggers-column-masha-sedgwick-berlin-fashion-week-tag-4/
      durchliest, kannst du sehen warum ich so denke. zumal ich nur ehrlich bin und ja, das ist vielleicht etwas hart ausgedrückt, aber ich bin dennoch konstruktiv und ehrlich, nur eben nicht zimperlich. ich sehe es nicht ein nur weil ich auch was mit denen am hut habe, nur positives schreiben zu müssen. ich trage doch keinen Maulkorb.
      und wenn etwas wirklich scheisse war, haben meine leser auch das recht es zu wissen, oder siehst du es anders? im übrigen habe ich im anschluss sehr viele mails von menschen bekommen, die entweder dabei waren oder mitgearbeitet haben (ja, auf der Bühne!) und mir schrieben, dass sie es cool fanden, dass ich einfach mal das ausgesprochen habe, was sich alle gedacht haben und wenn ich mich nicht irre, ist doch genau das meine funktion als bloggerin oder?

  7. Super Bericht ich finde Wilson ebenso arrogant denn den hab ich auch schon Backstage getroffen, man hat echt das Gefühl der ist überall, keine Filmaufträge o.ä. Aber dafür als alte Tradition wie früher mit Bonnie ab zur Fashion week :D ich habe aber da mal eine frage und ich denke das interessiert noch andere: wie kommt man als Blogger an eine Einladung zur mbfw? Akkrediert man sich selbstständig oder wird man von den Designer oder Pr. Agenturen eingeladen? Wurde mich mal echt interessieren wie das bei dir ist und was der eigentlich Sinn ist wenn ein Blogger dort vorbeischaut denn ich sehe seit Tagen auf diversen Blogs nur Fotos von freedrinks, cupcakes und Party Fotos und Leuten die sich in ihren Looks fotografieren lassen. Lg aurelie

    1. sowohl als auch. ich habe sowohl einladungen bekommen, für manche shows habe ich die jeweiligen agenturen angeschrieben und mich akkreditiert :)
      ein blogger verbreitet für gewöhnlich den namen eines designers. ich sehe zB meinen Mehrwert darin, dass ich vielleicht eine Trendvorschau geben kann, sagen kann was ich cool fand und was nicht und warum, aber auch ein bisschen den backstage Rückblick, also was sonst noch alles passiert. und ja, es wimmelt dort nur so von cupcakes. zudem eignet sich die fw natürlich ideal für streetstyle geschichten, weil jeder auffallen will und sich so richtig rausputzt :)

  8. Wow was für gelungene Fotos! <3
    hast du vielleicht ‘nen Tipp für die Einstellung mit externem Blitz? Ich bekomme es nie do gut hin :/ den blitz direkt drauf? Mit diffuser? Hilf mir bitte :)

  9. Finde den Post echt gelungen. Ist interessant,da kriegt man nen guten Einblick wie das da so abläuft. Ich hätte zum Beispiel nicht gedacht,dass die Leute da so wenig von Mode-Bloggern halten.
    Aber finde das mit Wilson und so irgendwie ein bisschen zu fies..

  10. Find es abscheulich, wie du über andere redest – zb Wilson. Ich kenne ihn persönlich und er ist ein toller Mensch.
    Und bist du nicht selbst bei RM?!
    Sowas alles so öffentlich so schreiben, was eine arrogante Art.. Meinungsfreiheit hin und her – aber Beleidigungen – unter der Gürtellinie.
    Was ist bloß los bei dir momentan? ^^

    1. liege ich grade richtig? ^^
      DU sagst mir grade in einer nicht sonderlich zimperlichen Art wie scheisse du mich findest, weil ich nicht anonym(!!) sage, dass ich jmd. doof finde – ebenso wenig zimperlich – und dazu stehe?
      was wäre denn dein Vorschlag? wilson anonym bei formspring zu beleidigen??

      ich weiss ja nicht, wo genau deine kritik liegt, denn du bist nämlich grade kein stück besser und auch nicht unbedingt zimperlich. und nur weil ich ehrlich bin und mit meinem gesicht hinter meiner meinung stehe, statt mich anonym zu verstecken, bin ich jetzt arrogant?

  11. Wunderbare Zusammenfassung. Hab mir eben mal den Link mit den Fotos von angesehen – gefällt mir fast alles, fast am besten das schlichte bodenlange Kleid :-)

    Dein Outfit gefällt mir super :-)

    Blau und Magenta? Mh… Bin nicht so der Blaufan. Also eher nichts für mich.

    glg
    Emily von wolfsfee.loebbi.net

  12. auf blau freu ich mich auf, und auf magenta sowieso. wie gut, dass ich gestern eine tasche von dkny in dieser farbe entdeckt und mich gleich verliebt habe :)

    lg
    svetlana

  13. diesmal fand ich dein Oberteil sehr unvorteilhaft. sorry. aber es sieht sich ja jeder mit anderen augen =) vllt gehts nur mir so.

  14. “trockener humor” – ich fand übrigens die situation am besten, als du ganz entsetzt warst, dass du von der “leberwurst und haribo” noch nichts gehört hast, obwohl sie doch die konkurrenzveranstaltung zur bread & butter ist :>