Hotel: La Mamounia Marrakech

Anzeige


I had a chance to visit La Mamounia in Marrakech recently, pretty much the single most hip and amazing hotel in the entire country. David Beckham celebrated his 40th birthday here, Poppy Delavigne got married on the premises, and plenty more famous people have been spotted here as well.
It’s no surprise really: Marrakech is an incredibly beautiful city, and the hotel complex, which is almost a small city in itself, reflects this beauty and interprets it in a way that is modern and traditional at the same time, putting a contemporary spin on the fabled Arabian nights. It’s really incredible how huge the hotel is. Two days are not enough to explore the entire premise with all its beautiful gardens and hidden little restaurants. It’s an oasis in full bloom, a paradise amidst a noisy city. In short, it’s an experience like no other.
 
Marrakech-Hotel-La-Mamounia-4
 

The Hotel

The hotel is built in the middle of an 8 hectare park, and offers more than 200 guest rooms. The spa area is huge and specialized on traditional treatments, with both an outside and an inside pool. The hotel was recently renovated and really conjures up the atmosphere of Arabian nights. You feel like entering a fairy tale.
This special atmosphere was particularly strong in the park, where I found myself strolling past exotic flowers and cactus plants for hours. Another highlight are the little restaurants that are often hidden from first sight – one offering Moroccan food, one Italian and one French. All of them are excellent. The fairy tale vibe is further enhanced by the fact that it is located right in the middle of the old town, next to the famous Djemaa el Fna (market) square. The outside hustle and bustle doesn’t reach you inside the hotel though. On the contrary, as soon as you walk through the gate and enter the palatial premise you find yourself engulfed by tranquility and calmness – an Arabian fairy tale.
 
Marrakech-Hotel-La-Mamounia-1
 

Rooms

The rooms are relatively spacious and furnished in a modern and stylish manner with lots of wooden textures and mosaics, stucco and lovingly crafted decoration. The marble bath is truly luxurious. Our room had two balconies, giving us a wonderful view of Marrakech and the hotel garden. Every day cookies, fresh fruit and water were brought to our room. A wonderful touch. The beds were amazingly comfortable, I slept like a queen… unlike my roommate. Unfortunately she was woken up every day by the prayer ritual at 4am. Well, that’s just one of the things you have to accept when visiting an Arab country.
 
Marrakech-Hotel-La-Mamounia12
 

Bottom Line

Marrakech is one of the most fascinating cities I ever had the good fortune to visit. The city itself is well worth a trip. The La Mamounia hotel leaves nothing to be desired.. except maybe the internet connection, which was less than stable at times. Nevertheless, I would love to come back to this place and explore the rest of the hotel. It has to be said though that it’s a pricy affair, with rooms starting at 400 EUR per night. If you can afford it, however, chances are you will spend the holiday of a lifetime in a hotel like no other in the world.

Vor kurzem war ich im La Mamounia in Marrakesch, ungefähr DAS It-Hotel im ganzen Land. Hier hat schon David Beckham seinen 40sten Geburtstag gefeiert, Poppy Delavigne geheiratet und zahlreiche andere Promis Urlaub gemacht.
Kein Wunder: Marrakesch ist eine unheimlich wunderschöne Stadt und diese Hotelanlage, die selbst schon fast eine Art Kleinstadt ist, griff die Schönheit dieser Stadt auf und interpretierte sie auf eine moderne und gleichzeitig traditionelle Art und Weise im Stil von 1001 Nacht.
Wirklich erstaunlich ist außerdem wie riesig dieses Hotel ist und zwei Tage reichen bei weitem nicht aus um alleine schon die Hotelanlage vollständig zu erkunden zusammen mit den wunderschönen Gärten und versteckten Restaurants überall. Es ist wie eine blühende Oase, fast schon paradiesisch, inmitten einer lauten Stadt und alleine dadurch schon ein einzigartiges Erlebnis.
 
Marrakech-Hotel-La-Mamounia-4
 

Das Hotel

Das Hotel befindet sich in einem 8 Hektar großen Park und ist mit über 200 Zimmern auch recht großzügig. Es hat einen riesigen Spa Bereich, der sich auf traditionelle Behandlungen konzentriert, sowie ein Pool draußen und drinnen. Es wurde vor kurzem renoviert und ist ganz im Stil von 1001 Nacht gehalten – und genauso fühlt man sich dort auch: wie in einem Märchen.
Dieser Eindruck wird vor allem durch den Park noch verstärkt, der verschiedene exotische Blumen und Kakteen beherbergt und wo man man stundenlang spazieren und die Natur genießen kann. Ein weiteres Highlight sind die Überall versteckt sind auch 3 verschiedene Restaurants: ein marokkanisches, ein italienisches und ein französisches – allesamt ausgezeichnet!!
Der Charakter des Märchens wird im Übrigen auch dadurch betont, dass das Hotel eigentlich mitten in der Altstadt, gleich neben dem berühmten Djemaa el Fna (Markt)Platz liegt und man trotzdem von der lauten und hektischen Welt außerhalb des Hotels rein gar nichts mitbekommt. Im Gegenteil: sobald man das palastartige Hotel betritt ist man wie in einer Oase der Stille und der Ruhe – wie in 1001 Nacht.
 
Marrakech-Hotel-La-Mamounia-1
 

Zimmer

Die Zimmer sind relativ groß und sehr modern und hochwertig eingerichtet mit viel Holz und viel Mosaik, aber auch Stuck und liebevollen Verzierungen und auch das Marmorbad lässt kaum Wünsche offen. Wir hatten zusätzlich zwei Balkone, von wo aus man einen wundervollen Ausblick auf Marrakesch und den Garten hat und bekamen jeden Tag Kekse, frisches Obst und Wasser aufs Zimmer, was besonders angenehm war. Ebenfalls angenehm waren die ultrabequemen Betten und ich habe echt herrlich geschlafen, allerdings nicht meine Zimmergenossin. Sie ist jeden Tag morgens um 4 wach geworden durch das Gebetsritual, allerdings ist es so eine Sache: wenn man ein arabisches Land besucht, muss man sich eben auf sowas gefasst machen.
 
Marrakech-Hotel-La-Mamounia12
 

Fazit

Marrakesch ist eine der faszinierendsten Städte, die ich jemals besucht habe und allein die Stadt ist schon einen Besuch wert. Das Hotel lässt absolut keine Wünsche offen außer die Internetverbindung, die leider nicht immer stabil war. Trotzdem würde ich jederzeit gerne wiederkommen und auch den Rest des Hotels entdecken, aber für 400 EUR/Nacht aufwärts ist das eben auch ein sehr teures Vergnügen. Wer sich das leisten kann, der wird im La Mamounia auf jeden Fall ein Hotel finden, wie es vermutlich einzigartig ist auf der Welt.

 
Marrakech-Hotel-La-Mamounia15

Marrakech-Hotel-La-Mamounia9

Marrakech-Hotel-La-Mamounia17

Marrakech-Hotel-La-Mamounia18

Marrakech-Hotel-La-Mamounia14

Marrakech-Hotel-La-Mamounia8

Marrakech-Hotel-La-Mamounia-3

Marrakech-Hotel-La-Mamounia7

Marrakech-Hotel-La-Mamounia16

Marrakech-Hotel-La-Mamounia11

Marrakech-Hotel-La-Mamounia-6

Marrakech-Hotel-La-Mamounia12

Marrakech-Hotel-La-Mamounia10

Marrakech-Hotel-La-Mamounia-5

Marrakech-Hotel-La-Mamounia13

spa-la-mamounia-2

June 19, 2015
Category - trip
Taged under - , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published.

31 Kommentare

  1. Wow, das ist wirklich mal ein orientalisches Luxushotel. Ich würde da selbst gerne mal für einige tage “residieren” – bei meiner Urlaubskasse wird das wohl leider nicht werden. Die frische Minze und die Erdbeertörtchen haben mich sofort verzaubert!

  2. Eine wunderschöne Oase mitten in Marrakesch! Danke für die traumhaften Bilder, man kann die Gewürze förmlich riechen und fühlt sich ein bisschen wie in 1001 Nacht.

    Toller Beitrag!

  3. Wirklich tolle atmosphärische Bilder!

    In Dubai war ich vergangenen Sommer in einem ähnlichen Hotel! Obwohl überall reges Leben herscht, ist so ein Hotel wirklich eine solche entspannende Ruhe-Oase, in welcher man so gut alles abschalten kann! Wäre jetzt gerade gerne dort oder in Dubai, wo ich im Jumareih Zabeel Saray war.

    Lg Lea
    Zuckerschlecken

  4. Was für wunderschöne Aufnahmen. Das Hotel ist ja eine einzige Kulisse! So toll, die Kacheln, die Inneneinrichtung. Traumhaft! Aber mindestens genauso traumhaft die Bilder von dir. Wie toll ist denn bitte das Titelbild? <3

    Liebe Grüße,
    Samieze
    http://samieze.com

  5. Schöne Bilder! =)

    Wurdest du dafür bezahlt den Beitrag zu schreiben?
    Wie lang seid ihr dort gewesen? Denn 400 Euro pro Nacht ist echt happig. auf eine Woche wären das fast 3000 Euro. 3000 Euro für ein Urlaub ist nicht weniger happig :D

    1. Hi Mareike,
      ne wurde ich nicht, sonst würde da auch ein Hinweis stehen :)

      Mybestbrands hat die Kosten glücklicherweise übernommen :)

      1. So weit es aus vorherigen Post geht, bist du da nur 2 Tage gewesen? Ist es nicht zu kurz für ein mehrstündigen Flug? Kannst du 2-tägigen Trip auch empfehlen?

        Die Fotos sind übrigens fantastisch!