The Power of Make up

Anzeige
Eigentlich fing alles ganz harmlos mit einem Youtube Video an, doch es löste eine ganze Grundsatz-Diskussion aus. Es ging um…. Make-up.   Aber erzählen wir mal die Geschichte von Anfang an.. Im Mai lud die Youtuberin Nikki ein Video von sich hoch: eine Hälfte geschminkt, die Andere ungeschminkt um zu demonstrieren, wie viel ein aufwendiges Make-up verändern kann und wie viel Spass es machen kann damit zu experimentieren. Doch das Video löste eine ganze Debatte aus, zum Einen ob eine solche Typveränderung nicht eigentlich schon fast Betrug wäre ( typisch Männer…) und zum Anderen, ob man sich nicht nicht einfach mal von dem Gedanken Make-up würden nur die tragen, die es „nötig“ haben verabschieden sollte und akzeptieren sollte, dass Schminken halt auch einfach Spass machen kann. Es folgte eine Welle von Videos und Fotos, wo Frauen eine Gesichtshälfte geschminkt hatten und die Andere nicht.   Nachdem ich in letzter Zeit das Thema begeistert verfolgt habe, war es an der Zeit auch mal so ein Foto zu posten und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, was Make-up eigentlich so kann.   Ich muss zugeben, dass ich zu der Fraktion gehöre, die sehr gern mit Make-up experimentieren, aber gleichzeitig muss ich auch gestehen, dass ich mich ganz ohne unwohl fühle. Ich mag mich einfach mit Make-up lieber, deswegen war es eine kleine Überwindung mich auch mal ganz ohne zu zeigen. Ich denke am Ende sind es viele Faktoren, die eine Rolle spielen viel oder auch mal wenig Make-up zu tragen und für mich ist es Teil meines Alltags. Wie seht ihr das? Have you ever heard about the ‚The Power of Make up‘ Challenge? Im May Youtuber Nikki posted a video, one half of her face with make up, the other without. She just wanted to show how much fun it is to experience with makeup and what’s possible with makeup. I like this idea behind that video, so that’s my face, with makeup and without at the same time :)   Blogger-Box-Masha-1-2 Blogger-Box-Masha-1-1  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

46 Kommentare

  1. Ich liebe solche Aktionen! Als ich meine island rundreise (https://www.contrastravel.com/island-rundreisen/) nach dem Abi gemacht habe, habe ich mir ständig solche Videos angeschaut, bei denen sich zum Beispiel Mädels nur das halbe Gesicht geschminkt haben und so „the power of make-up“ dargestellt haben. Aber was wirklich in meinem Gedächtnis hängen geblieben ist, sind Projekte, bei denen Obdachlose umgestylt wurden und danach zum Beispiel bei Bewerbungsgesprächen begleitet wurden und viel besser angenommen wurden. Das war einfach schön zu sehen!

  2. Das Make-up ist ein Traum. Es ist sehr gewagt aber ein Make-up Artist wie du weiß wie man mit Farben und Schattierungen umgeht. Die Augen wurden super schön in Szene gesetzt und die Augenbrauen schön schattiert. Ich kann nur meinen Hut vor dieser Leistung ziehen. Freue mich auf weitere Arbeiten von dir. Ich würde mich freuen, wenn ich dich mal mit einer künstlichen Wimpernverlängerung sehe und nicht diesen Wimpernkränzen. Wäre interessant zu sehen wie du damit umgehst und die Augen dann in Szene setzt.

    Liebe Grüße
    Tina von Wimpernverlängerung Salzburg

  3. Du siehst einfach toll aus, egal ob mit oder ohne Make-Up.

    Ich persönlich finde ja; desto natürlicher – desto besser!
    Wenn man eine gute Haut hat, dann sollte man sie sich nicht versauen, indem man (zu) viel Makeup benutzt.

    Ich finde, am wichtigsten ist, dass man sich wohl fühlt. Aber so ist es ja eigentlich bei allen Themen, sei es das leidige Gewicht-Thema, oder geht es um Outfits.

    Man sollte sich nicht für andere verstellen, dazu gehört für mich auch, dass ich mich nicht für andere schminke, sondern für mich.

  4. Also das Video ist natürlich echt mega heftig. So krass war ich in meinem ganzen Leben noch nicht geschminkt – und in meinen Augen ist es echt too much. Keine Frage, sie macht ihren Job sehr gut und auch das Ergebnis ist wirklich gut, aber ich persönlich finde es hat etwas von einer Puppe. Da steckt keine Persönlichkeit mehr hinter, denn das Make-Up gleicht ja schon einer Maske. Auch ich schminke mich gerne und liebe es neue Dinge auszuprobieren, aber wenn ich mich so schminken lassen würde, würde ich mich selbst wohl kaum wieder erkennen. Aber hey: Jeder so wie er mag und sich selber wohl fühlt :)
    Liebe Grüße
    Sophia

  5. Erstmal toller Blogpost und meine Meinung dazu ist, das es selber entscheiden möchte ob er mit Makeup aus dem Haus geht oder nicht. Natürlich kann man mit Makeup ein paar sachen besser kaschieren oder halt z.b. Pickel abdecken , weil man sich vielleicht ungeschminkt nicht wohl fühlt. Ich muss auch sagen, als ich vor ein paar jahren mal mit meiner zu der zeit schlechten haut rausgangen bin , haben alle gefragt ob es mir gut geht nur weil ich mich nicht geschminkt habe. Ich habe auch eine lange zeit gebraucht mich zu trauen ab und zu ungeschminkt raus zugehen. :)

  6. Ich finde Make-up auch sehr schön und klar sieht dieses Mädel geschminkt super gut aus. Aber meiner Meinung nach ist diese Person nicht mehr echt. Man erkennt sie ohne Schminke nicht wieder, ich hätte nicht gedacht, dass sie eine Person ist.
    Schon verrückt.

  7. Das Video ist echt umwerfend. Klar, Make Up macht Spaß und niemand sollte mit oder ohne verurteilt werden. Ich liebe es mich zu schminken und sehe es als eine art der Kunst .. aber ich liebe es auch völlig ungeschminkt aus dem Haus zu gehen und meine Haut atmen zu lassen. Da ich leider nicht die beste Haut habe hat mich das allerdings Jahrelang echte Überwindung gekostet, weil ich echt Angst davor hatte was andere wohl denken müssen. Da finde ich zum Beispiel das Video von Em sehr, sehr motivierend. Ich denke jedem sollte es gegönnt sein sich rauszuputzen ohne zu urteilen. Es ist doch wie mit Kleidung und in der Mode; man sagt so viel mit dem Look mit Make Up – und wenn man sich für dieses Zeug interessiert teilt man es mit, auch ohne Worte – und wenn sich jemand nicht für diesen ganzen Kran interessiert teilt er es eben so mit. Wichtig ist doch, dass man sich selbst treu bleibt und sich in seiner Haut wohlfühlt.

    Bisous aus Berlin, deine Patricia

  8. Wie die meisten hier trage ich auch fast täglich Schminke und fühle mich mit besser wie ohne. Aber ich muss auch sagen, dass ich früher extremer war und mittlerweile bei andren und auch bei mir weniger bzw. etwas natürlicher besser finde. Und daher auch der Meinung bin entweder Lippen oder Augen zu betonen. Und auch bei dir Masha finde ich es wirklich hübsch wenn es mehr in die Richtung weniger geht.

  9. Ich bin 20 Jahre jung & schminke mich nie. Dieses „mutig“ das du dich ungeschminkt zeigst finde ich lächerlich von einigen, als wärst du ohne hässlich. o_ó
    Schlimme Gesellschaft. Du bist mit & ohne Make-up wunderschön! Bei dir fällt der unterschied kaum auf, bei dem geposteten Video von „nikki“ hingegen doch sehr extrem! Da finde ich das Wort „betrug“ gerechtfertigt, sie sieht wie eine komplett andere Person aus. Toller Post mach weiter so! :)

    1. Sorry, aber lächerlich ist die Wortwahl nicht. Es geht primär darum, dass es Masha einfach Überwindung gekostet hat sich öffentlich total ungeschminkt zu zeigen. Es geht nicht um die verzerrte Sicht, oder gar dem Gedanken Frau sähe ohne „hässlich“ aus. Solche Gedanken finde ich persönlich ohnehin sehr primitiv und zu sehr an der Oberfläche haftend!
      Das Wort bezieht sich also auf die Erklärung von Masha und wie sie sich dabei fühlt! Es wurde mehrfach betont, dass sie gerade ohne Make up schön ist! Jemand der sich nie schminkt, kann es also nicht nachvollziehen, was okay ist. Was nicht okay ist, ist die Meinung anderer als lächerlich zu bezeichnen… Insbesondere dann, wenn man das Geschriebene falsch oder miss interpretiert. Nichts für ungut…;)

  10. Ich finde, das ist ein tolles Experiment und auch sehr mutig! Ich persönlich liebe Make-up, wobei ich es meist sehr dezent halte, aber ganz ohne fühle ich mich auch immer etwas unwohl.
    champagne-attitude.com

  11. Ah Masha…
    So eine schöne Idee und sehr mutig, weil es dich Überwindung gekostet hat. :*
    Ich finde übrigens, das deine natürlichen Lippen echt viel schöner sind als mit Lippenstift. Sie haben so eine schöne Nuance.;)
    Du hast ja auch diese doofen Augenringe, wie ich sie und viele andere auch plagen. Was wahrscheinlich auch einer der Hauptgründe des unwohl Fühlens ist. Ich finde es manchmal nervig, wenn man so fertig vom Studium ect und den Nachtschichten ist, dass es eben sichtbar ist…und ab und an die ein oder andere unbedacht und ungefragt ihre Gedanken kund tut a la: Du hast ja so krasse Augenringe, geht’s dir nicht so gut, wenig geschlafen?.. :-SS Solche Kommentare führen dann eben unweigerlich dazu, dass man sich in diese Komplexe reinsteigert und noch unwohler fühlt. Ich weiß, man kann sich glücklich schätzen, wenn man ansonsten mit einer Babyhaut ohne Akne gesegnet ist und dazu noch mit ende 20 weiterhin wie höchstens 19 aussieht…
    Ich denke ein gesundes Maß wie so oft sollte defakto gelten. Contouring in extremen Maß, so dass das Gesicht tatsächlich total anders wirkt, ist schon extrem. Da verstehe ich Männer. Aber wirklich nur in diesem extrem Fall.
    Ansonsten kann man eben die individuelle Schönheit unterstreichen. Ich finde aber, wenn ich mich so umsehe, weniger ist mehr, weil die natürliche Schönheit unnötig verdeckt wird.
    Ich denke aber auch, dass es sich nicht zwangsläufig mit dem älter werden lockert, sondern viel mehr mit der Unsicherheit die man hat und den Kommentaren die man bekommt zusammen hängt, bzw. diese hierbei auch in allen Argumenten mit einbezogen werden sollten.
    Ich persönlich benutze nach wie vor kein richtiges Make up, sondern diese Bb Cremes. Ansonsten würde einfach noch jünger aussehen.:/ Und consealer pur sieht auch nicht so dolle aus.XD

    Jede, so wie sie sich wohl fühlt! :* Und wenn man Spaß dabei hat, Go!

    Sonnige Grüße

  12. du schöne!!

    ich find´s toll, dass du selbst bei der „voll geschminkten“ Seite die Natürlichkeit bewahrt hast! ich finde das video von nikki zwar echt cool, aber ihr make-up etwas überzogen :D (vielleicht ist das aber auch der sinn dahinter)

    ein wirklich cooles projekt, und ich finds echt super, dass du da mitmachst :)

    lieber gruß
    Ina
    ina-nuvo.com

  13. Masha ich will nicht deine Illusionen zerstören aber du siehst ohne Makeup wie geschminkt aus.
    Du hast diese Konturen die dein Gesicht umranden und diese vollen Wimpern und Augenbrauen. Es sieht auch in deinen Snaps oft so aus als würdest du braunen Lidschatten tragen obwohl du ungeschminkt bist.
    Und ich kann verstehen, dass man sowas nicht gerne hört: Aber an deiner Stelle würde ich kein Make-up tragen :p
    Ich schmink mich auch gerne extrem stark und weiß, dass es nicht der ideale Look für mich ist… ich mags halt trotzdem gern dramatisch. Kann das also schon verstehen. Finde trotzdem dein No-Make-up-face ist sehr erfrischend und steht dir wahnsinnig gut!

    1. Hihi… Ähnliches habe ich mir auch gedacht: Perfekte Wangenknochen, perfekte Augenbrauen, perfekte Wimpern – ohne Schminke!!! Da muss ich bei allem schon mit Make-up nachhelfen. Masha nicht :-)

  14. Kannte ich noch gar nicht, coole Idee! Vielleicht mache ich das auch mal!
    Du kannst auch gut ohne Make-Up gehen, du hast wirklich ein tolles Gesicht, schöne Augen, genialer Mund… da hat es die Natur gut mit dir gemeint! :)

    Liebe Grüße,
    Annika von themuffintop-less.blogspot.de

  15. Ich finde es sehr mutig, dass du dich quasi der ganzen Öffentlichkeit ungeschminkt zeigst! Das traut sich nicht jeder – Hut ab! :)
    Meiner Meinung nach brauch man kein Make Up um hübsch zu sein oder sich „gut“ zu fühlen. Klar, man kann durch Make Up einen Stil kreeiren, in eine andere Rolle schlüpfen, aber eben nur so lange man es „trägt“. Besonders im Sommer finde ich es auch mal ganz angenehm „au naturel“ rumzulaufen. Das wichtigste ist, dass man sich egal mit oder ohne Make Up wohl in seiner Haut fühlt. Make Up kann die Weiblichkeit wunderbar verstärken, aber es räumt keine anderen Probleme weg. Gerade wenn in der heutigen Zeit sich eine Frau aber traut sich selbst ganz ohne Make Up zu zeigen, wie das Mädchen im Video, darf man nicht so tun, als ob sie ohne Make Up total schrecklich aussieht. Oder noch schlimmer, zu behaupten, ohne Make Up wäre sie hässlich. Das finde ich furchtbar! :(

    Btw. wieder mal ein sehr toller Beitrag, der auf aktuelle Probleme verweist!
    Deswegen LIEBE ich deinen Blog liebe Masha! :) :) :)

    XX,
    Fashion Blog
    CHRISTINA KEY

    http://www.christinakey.com

    1. Danke Christina <3

      ja da gibt es leider so viele Beispiele, die junge Mädels als hässlich bezeichnen oder ihnen ihre Makel aufzeigen, wenn sie kein Make-up tragen.
      Privat trage ich auch nicht immer unbedingt Make-up, grade an Tagen wie heute, wo ich das Haus nur zum Einkaufen oder zur Post verlasse, aber selbst das hätte ich mich früher nicht getraut :)

  16. Ganz ehrlich, ich find dich ungeschminkt sogar hübscher. Liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich natürliche Looks generell lieber mag. Jedem das seine.

  17. hast du zuerst das geschminkte und dann das ungeschminkte foto gemacht? weil da sind doch reste ums auge (wimperntusche und lidschatten unter der braue)?

    ich mag einfach dieses aufgesetzte foto-gesicht nicht, wirkt so eingezogen wie heidi klum. okay und die haarfarbe macht etwas alt.
    eigentlich hast du sogar ein sehr schönes gesicht: große augen, volle lippen, kleine nase, keine pausbacken – viel zu viel makeup, wo keines nötig ist!

  18. Du siest auch ungeschminkt toll aus! Aber ja, mit Makeup ist es eben noch ein bisschen perfekter. Dabei gefällt mir dein Ergebnis deutlich besser als das in dem Video, wo das geschminkte Ergebnis sehr künstlich wirkt.

    Übrigens finde ich die Forderung mancher ganz schön dreist, jeder soll sich auch ohne Makeup wohl fühlen und aus dem Haus gehen. Nicht jeder ist mit perfekter Haut gesegnet. Makeup ist auch ein Weg, um Nachteile auszugleichen, seinen es jetzt wirklich Narben etc. oder auch nur, dass man sich sonst anhören muss, dass man müde/unaufmerksam/unkonzentriert aussieht und dann berufliche Nachteile hat.

    Also ich wähle den Mittelweg, es muss nicht immer ein kompletter Look sein, aber ohne Mascara und Concealer für die Augenringe gehe ich ungern aus dem Haus.

  19. Das Video hatte ich vorher auch noch nie gesehen und wenn ich so darüber nachdenke, haben alle Kumpels, Ex-Freunde (also männliche Wesen^^)die gleiche Meinung, und zwar, dass sie Frauen ohne Make-up viel heißer finden und es nichts schlimmeres gäbe, als Makeupränder o.ä. Na dann…. ;)

  20. Als ich jünger war, war es für mich auch undenkbar, ungeschminkt das Haus zu verlassen. Mit Mitte 20 bin ich wesentlich selbstbewusster geworden was das angeht und schminke mich nicht mal mehr jeden Tag, wenn, ist mein Makeup dann auch eher natürlich. Klar, so ein knalliger Lippenstift oder ein aufwendiges Augenmakeup sind auch sehr schön, bei vielen Frauen finde ich ein natürliches Makeup aber wesentlich schöner. Sonya Krause, die man ja aus dem Fernsehen eher super zurecht gemacht kennt, hat vor ein paar Jahren mal ein Buch rausgebracht, auf deren Titel sie auch zur Hälfte geschminkt, zur Hälfte ungeschminkt ist. Mein erster Gedanke war damals: wow, wie schön sie eigentlich ist! Meiner Meinung nach sollte ein Makeup die natürliche Schönheit unterstreichen und nicht einen komplett anderen Menschen aus einem machen.

  21. Männer mögen Frauen ohne Make up, damit meinen sie Frauen mit einem natürlichen Make up. Es gibt unzählige Videos bei YouTube, wo sich männliche YouTube über ungeschminkte Stars und Frauen lustig machen, wie fertig und scheiße diese aussehen. Da ist es doch kein Wunder, wenn man sich als Mädchen unwohl ohne Make up fühlt. Davon abgesehen ist es mir total egal, was Männer sagen. Früher habe ich mich selbst unheimlich mit Make up zugeklatscht, fühlte mich gar nicht wohl ohne. Heute bin ich öfter ungeschminkt als geschminkt – tut auch meiner Haut gut. Der richtige Typ wird einen auch ungeschminkt und geschminkt lieben. Ich finde es eh immer erschreckend wie viele Mädchen und Frauen sich verändern, nur weil es die männlichen Wesen so besser finden. Das ist dann wirklich Betrug. Wie anstrengend muss es sein sich für andere Menschen komplett zu ändern. Deshalb tut einfach das, was euch gut tut ob mit oder ohne Make up : D

    1. Du hast so recht, „Männer mögen Frauen ohne Make up, damit meinen sie Frauen mit einem natürlichen Make up“!
      Wenn ich morgens meinen männlichen Mitbewohnern in der WG-Küche begegne, heißt es oft, „boah siehst du müde aus“ und etwas später dann „der Kaffee hat dir echt geholfen“. Dabei hatte ich noch gar keinen Kaffee, aber inzwischen Wimperntusche ;-)

      1. Dem ersten Teil stimme ich zu. Die meisten Männer halten Frauen, die nur Wimperntusche und vielleicht etwas Puder etc. aufgetragen haben, für ungeschminkt und meinen dann diese Art „natürlich“, wenn sie davon reden, dass sie ungeschminkt schöner finden.
        Aber: Es ist auch für andere eine Sache der Gewöhnung. Mir sagt selten jemand, wie müde ich aussehe, weil man sich mein Gesicht so gewohnt ist. Ich habe aber auch Leute in der Familie, die schminken sich immer – wenn man die dann ungeschminkt sieht, wirkt es halt im ersten Moment anders. Würdest du dich nie schminken, würden deine Mitbewohner dein ungeschminktes Gesicht auch nicht als müde empfinden.
        Aber natürlich kann man sich trotzdem schminken, das ist dann halt einfach die Folge davon.

  22. Hey Masha,
    das ist ja leider schon ein etwas älteres Thema, das mit dem Schminken. Ich glaube, viele Männer reagieren so „allergisch“ auf Make Up, weil sie von den Medien vorgelebt bekommen, wie perfekt und schön eine Frau sein kann. Dass diese dann im echten Leben, morgens im Pyjama, eben NICHT so aussieht wie im Fernsehen, ist dann eben Betrug. Die Gesellschaft schreit ja geradezu, dass Frauen morgens auch wunderschön aussehen.
    Das Gegenteil mitzubekommen, ist sicherlich ein großer Schock :D Da denken sich die Männer bestimmt „dann lieber ganz ohne, da weiß ich was ich hab“ JA lustig, diese Frauen entsprechen dann aber schon von vornherein nicht dem Schönheitsideal und werden erstmtal weniger beachtet. Das lässt sich aber leider nicht änder – außer durch solche Kampagnen.
    Find ich also gut!

    Und übrigens, ich muss wirklich ganz ehrlich sagen, ich finde dich komplett ohne Make Up am schönsten. Du hast so eine wunderbare Augenform, deine Proportionen sind so schön und fein und passen perfekt zueinander. Du hast sehr ausdrucksstarke Augen und meiner Meinung nach verdeckt Make Up das nur. Also brauchst du dich wirklich nicht schlecht ungeschminkt fühlen :)
    Aber das Wichtigste ist, dass du dich wohl und schön fühlst. Dann strahlst du das auch aus :)

    Sonnige Grüße!

  23. Ich bin bei diesem Thema gespalten. Einerseits finde ich, kann Make Up ein Hobby sein wie jedes andere auch -manchen macht es eben Spass, damit zu experimentieren. Das ist völlig legitim und teilweise entstehen da ja richtige „Kunstwerke“! Ich finde es beneidenswert, wenn jemand toll schminken kann.
    Auf der anderen Seite stimmt es mich aber schon traurig, von wie vielen Mädchen und Frauen ich höre, dass sie nie oder nur äusserst ungern das Haus komplett ungeschminkt verlassen würden. Wenn man sich so daran gewöhnt hat, dass man das eigene Gesicht ohne Bemalung nicht mehr vorzeigbar und schön findet – ich weiss nicht.
    Ich bin deswegen sehr froh, dass ich gar nie erst damit angefangen habe. Natürlich – wenn ich mich alle Jubeljahre mal schminken lasse, sehe ich den Unterschied und mir gefällt mein Spiegelbild. Aber mir gefällt es auch an den anderen 364 Tagen im Jahr, wenn es ganz „natürlich“ ist. Ich glaube, bei den meisten ist das nur Gewohnheit. Deswegen finde ich es erstrebenswert, beides zu können – geschminkt, aber auch ungeschminkt das Haus zu verlassen. Vielleicht sogar zu einer Party.

  24. Ich schminke mich auch sehr gerne und gehe auch nicht ungeschminkt aus dem Haus. Klar bin ich der Meinung das man aufpassen sollte, wie sehr man sich zukleistert. Aber das ist jeder selbst überlassen. Man richtet sich ja auch mal schick und mal weniger schick her, ist das dann auch Betrug? Und wieviele Männer Faken? Und schminken sich selbst auch. Da dürften wir uns nicht mal mehr die Haare färben. LG

    http://featheranddress.com

  25. Und dabei finde ich, dass du Make-Up kaum nötig hast. Du hast von Natur aus lange dichte Wimpern und eine gesunde Lippenfarbe, dazu reine Haut und dichte Brauen.
    Okay, ein bisschen Augenringe, aber who cares? Die haben wir eben alle :D
    Du siehst so oder so toll aus. Ob mit oder ohne.

  26. Hi Masha, als Mann bin ich der Meinung, dass ich eher nicht verstehe, warum sich viele Frauen kaum bis gar nicht schminken. Als „Betrug“ empfinde ich Make-up auf keinen Fall, eher als wunderbare Unterstreichung der vorhandenen Schönheit. :O)
    Lg und noch eine schöne, hoffentlich bald wieder sommerliche Woche.
    Chris

  27. Mir geht’s genauso! Mit fühle ich mich einfach wohler. Lustigerweise habe ich erst gestern meinen Power of Make-Up Artikel geschrieben, in dem ich mich auch mit diesem Thema beschäftige ;)

  28. Krasses Video! Ich hab noch nie so ganz verstanden wie das mit den Konturen funktioniert, dass jetzt mal so zu sehen ist schon beeindruckend.
    Ich bin meistens einfach zu faul zum schminken und wenn ich dann mal weggehe und mir auch Zeit nehme dafür, dann mach ich es einfach weils Spaß macht. Die Botschaft des Videos ist auf jeden Fall super!

    Viele Grüße,
    Fiona

  29. Ich hab in meiner Teenager Zeit sehr viel mehr Make Up getragen als ich es jetzt tue. Ich mag es natürlich und vor allem im Sommer, wenn das Gesicht schön gebräunt ist, gehe ich auch gerne ungeschminkt aus dem Haus.

    Früher war es für mich schon ein Horror ungeschminkt vor meinem Ex-Freund aufzuwachen. Da bin ich dann schon morgens ins Bad gehuscht und habe mich geschminkt. Sowas gibt es heute nichtmehr. Ich mag mich geschminkt und ungeschminkt :)

    Liebe Grüße,
    Leonie

    http://www.allispretty.net