Debbie, Gwen & Jane

Anzeige

„You look like Blondie.“

When I wore my hair in a blonde bob, I used to hear this compliment quite frequently – and it never failed to make me happy! As you may imagine, Debbie Harry is one of my absolute favorite icons – both musically as well as in terms of fashion. Apart from her iconic hair style (she will always be associated with her blonde bob!) and her music, I love her attitude, which is best summed up like this: ‚I don’t give a f***.‘
 
If you’ve been reading my blog for a longer time (or if you know me in person), you have a rough idea of the phases and trends I went through, and how little there is that I didn’t do yet (especially when it comes to dyeing my hair!). But no matter how many looks and hair styles I tried, there is one constant: I stay true to my attitude. I don’t really care what others think about my style.

The thing is, if you opt for a radical look early in life (in my case my over-the-top emo style), you learn quickly to ignore the looks you get on the street, until you don’t even notice them anymore. I always liked my style, and that’s what matters.
 
Over the years I have adjusted and changed my look many times, and while on some days it may someti seem downright tame now, especially compared with some of my previous styles, it’s still not important to me how anyone else reacts to my fashion choices.
 
Too sexy? Too risqué? Too black?
 
I don’t give a f***.
 
What matters is that I like it.

.

.

„The only person I really believe in is me.“ Debbie Harry

That sums up the most important lesson I learned from Blondie:
 
The moment you stop wanting to appeal to the mass, you can start to enjoy your looks on your own terms. It’s the ultimate freedom: wearing whatever you want, being the person you want to be.
 
I mean, honestly, why bother being like everybody else?

Do fashion icons like Debbie Harry listen to what the crowd says?
I don’t think so.

 
Do I regret my radical styles from back in the day?
No way!

 
Do I regret the many chances I underwent over the years?
Most definitely not.

On the contrary: trying everything I did lead me to who I am today. It lead me to myself. I know exactly who I am, what I like and what suits me. I stay true to myself. I have learned this, among others, from teachers like Debbie, Gwen and Jane, and I am grateful to them.
 
So, naturally, I am stoked to see that Wolford has dedicated its newest collection to these rock icons. Wolford, of all brands! The label that’s always been my mothers favorite! I think I may have inherited my love for Wolford from her.


To this day I spend quite liberally on tights, probably because my mom always used to tell me that cheap tights make the whole outfit look cheap. In fashion, as in life, it’s all about the details. The same is true for bodies and other fashion items, by the way.
 
In my experience, Wolford looks classy and feels comfortable on the skin, with the durability to get you even through long and stressful days.

 
I think Debbie would approve!

In collaboration with Wolford

Dezember 16, 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 Kommentare

  1. The problem with Wolford is that if you buy one pair of stockings, you’ll never want something else to touch your skin.
    I absolutely love the brand, I have this black 66 velvet deluxe pair for three years now, still looks brand new.
    Wonderful photography and I bet I am not the only one curious about your private tattoo:p

    Lots of love,
    Tatjana from https://tbymallano.com/

Debbie, Gwen & Jane

Anzeige

„You look like Blondie.“

Когда я была блондинкой, то частенько слышала комплименты в адрес мой внешности, что делало меня счастливой! Для меня Debbie Harry – эталон хорошей музыки и модных образов. Помимо культовой прически (она всегда будет ассоциироваться с белым хвостиком!) и ее музыки, я люблю отношение Debbie к жизни: «Меня не волнует»!
 
Если Вы давно читаете мой блог (или знаете меня лично), то прекрасно знаете, как продвигается моя жизнь, и о том, что осталось пара дел, которые я не успела закончить (в первую очередь, покрасить волосы!). Неважно, сколько образов и причёсок я сменила, есть один факт: я всегда верна себе. Мне все равно, что думают другие о моем стиле.

Фишка в том, что если Вы начинаете одеваться провокационно с юных лет (в моем случае было обилие эмо-стиля), Вы быстро начинаете игнорировать взгляды окружающих, выходя на улицу. Вы попросту не замечаете их. Мне всегда нравился мой стиль, и только это имеет значение.
 
За эти годы я неоднократно меняла свой образ. На данный момент я отдаю предпочтение сдержанности, особенно по сравнению с моими некоторыми предыдущими стилями. Мне по-прежнему не важно, как окружающие реагируют на мой модный выбор.
 
Слишком сексуальный? Слишком броский? Слишком черный?
 
Мне пофиг!
 
Что важно, так это – то, что Я люблю его.

.

.

„The only person I really believe in is me.“ Debbie Harry

Это – итог важного урока, который преподала мне Blondie:
 
В тот момент, когда Вы перестанете обращать внимание на мнение окружающих, Вы сможете наслаждаться собственной внешностью на своих условиях. Это и есть свобода – носить то, что Вы хотите, и быть тем, кем пожелаете.
 
Я имею в виду, зачем пытаться быть похожим на других?

Неужели икона моды Debbie Harry слепо верит мнению толпы?
Не думаю.

 
Сожалею ли я о былой радикальности своего внешнего вида?
Ни в коем случае!

 
Сожалею ли я об упущенных возможностях?
Определенно нет.

Напротив, многочисленные испытания сделали меня такой, какая я есть. Для меня не секрет, кто я, что мне нравится, что мне подходит. Я остаюсь верна себе. Я почерпнула этот настрой у своих учителей: Debbie, Gwen и Jane, за что и благодарна им.
 
Итак, я была удивлена, увидев новую коллекцию Wolford, которая посвящена этим иконам рока. Из всех брендов только Wolford! Любимый лейбл моей мамы! Возможно, я унаследовала эту любовь к Wolford именно от неё.


По сей день я свободна в тратах на нижнее белье, поскольку мама с детства твердила мне, что дешевое белье обесценивает весь образ. В моде, как и в жизни, главное – детали. Это касается боди и других модных вещей.
 
По моему опыту, одежда от Wolford очень удобная и выглядит классно! Вы сможете ощущать комфорт даже в самые напряженные дни.

 
Я думаю, что Debbie одобрила бы!

Совместно с Wolford

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Debbie, Gwen & Jane

Anzeige

Masha Sedgwick for Wolford | Unterwäsche Shooting | style: sexy, lustig, süß, verspielt | Rockikonen | Vorbilder | Debbie Harry | Blondie | Shooting Location: Grand Ferdinand Hotel, Wien

„Du siehst aus wie Blondie.“

Als ich damals einen blonden Bob trug, habe ich das Kompliment häufiger gehört – und mich jedes Mal aufs Neue darüber gefreut! Wie ihr euch vielleicht denken könnt, gehört Debbie Harry zu meinen absoluten Lieblingsikonen – sowohl modisch, als auch musikalisch. Denn abgesehen von ihrem ikonischen Haarschnitt (sie hat den blonden Bob geprägt!) und ihrer Musik, liebe ich an ihr ihre Attitude, die sich ungefähr so zusammenfassen lässt: „I don’t give a f***“
Wer mich schon länger liest (und vielleicht auch kennt), weiss bereits, welche Phasen und Trends ich bereits mitgemacht habe und wie wenig ich ausgelassen habe (insbesondere an Haarfarben!). Doch egal wie viele Frisuren oder Looks ich schon probiert habe, eine Sache blieb immer gleich: ich blieb mir und meiner „ist mir egal, was Andere denken“-Attitude immer treu.

Masha Sedgwick for Wolford | Unterwäsche Shooting | style: sexy, lustig, süß, verspielt | Rockikonen | Vorbilder | Debbie Harry | Blondie | Shooting Location: Grand Ferdinand Hotel, Wien

Masha Sedgwick for Wolford | Unterwäsche Shooting | style: sexy, lustig, süß, verspielt | Rockikonen | Vorbilder | Debbie Harry | Blondie | Shooting Location: Grand Ferdinand Hotel, Wien

Masha Sedgwick for Wolford | Unterwäsche Shooting | style: sexy, lustig, süß, verspielt | Rockikonen | Vorbilder | Debbie Harry | Blondie | Shooting Location: Grand Ferdinand Hotel, Wien

Wenn du dich nämlich schon recht früh für ein sagen wir mal radikales Äußeres entscheidest (in meinem Fall mein schräger Emo Look), lernst du ziemlich schnell deine Umwelt und die dazugehörigen Blicke auszublenden. Ich fand meinen Look gut, und das war alles was zählte.
Und obwohl ich mich mit den Jahren immer ein Stückchen mehr angepasst habe, ist es mir nach wie vor egal, was andere zu meinem Look sagen.
 
Zu sexy? Zu gewagt? Zu schwarz?
I don’t give a f***.
 
Hauptsache ICH mag es.

.

.

„The only person I really believe in is me.“ Debbie Harry

Masha Sedgwick for Wolford | Unterwäsche Shooting | style: sexy, lustig, süß, verspielt | Rockikonen | Vorbilder | Debbie Harry | Blondie | Shooting Location: Grand Ferdinand Hotel, Wien

Und genau das habe ich damals auch von Blondie gelernt:
 
Wenn man nämlich aufhört der Masse gefallen zu wollen, kann man damit anfangen sich selbst zu gefallen. Es gleich dem ultimativen Befreiungsschlag: die Freiheit tragen zu können, was einem gefällt und damit die Person zu sein, die man gerne sein möchte.
 
Und mal ernsthaft: Warum sollte man auch wie alle anderen sein wollen?

Masha Sedgwick for Wolford | Unterwäsche Shooting | style: sexy, lustig, süß, verspielt | Rockikonen | Vorbilder | Debbie Harry | Blondie | Shooting Location: Grand Ferdinand Hotel, Wien

Haben Modeikonen wie Debbie Harry auf Andere gehört?
Ich glaube kaum.

 
Bereue ich heutzutage meinen radikalen Look von damals?
Auf keinen Fall!

 
Bereue ich die vielen Typveränderungen?
Definitiv nicht.

Masha Sedgwick for Wolford | Unterwäsche Shooting | style: sexy, lustig, süß, verspielt | Rockikonen | Vorbilder | Debbie Harry | Blondie | Shooting Location: Grand Ferdinand Hotel, Wien

Im Gegenteil: erst weil ich so vieles probiert habe, habe ich auch zu mir selbst gefunden. Ich weiss genau, wer ich bin, was ich mag und was mir steht. Ich bleibe mir selbst treu und genau das habe ich zum Teil auch Rockikonen wie Debbie, Gwen und Jane zu verdanken.Umso erfreuter bin ich deswegen über die Tatsache, dass Wolford seine neue Kollektion diesen Rockikonen gewidmet hat. Ausgerechnet Wolford! Denn Wolford war schon immer eine der Lieblingsmarken meiner Mutter und diese Liebe hat sie mir quasi vererbt.

Masha Sedgwick for Wolford | Unterwäsche Shooting | style: sexy, lustig, süß, verspielt | Rockikonen | Vorbilder | Debbie Harry | Blondie | Shooting Location: Grand Ferdinand Hotel, Wien

Masha Sedgwick for Wolford | Unterwäsche Shooting | style: sexy, lustig, süß, verspielt | Rockikonen | Vorbilder | Debbie Harry | Blondie | Shooting Location: Grand Ferdinand Hotel, Wien

Masha Sedgwick for Wolford | Unterwäsche Shooting | style: sexy, lustig, süß, verspielt | Rockikonen | Vorbilder | Debbie Harry | Blondie | Shooting Location: Grand Ferdinand Hotel, Wien

Masha Sedgwick for Wolford | Unterwäsche Shooting | style: sexy, lustig, süß, verspielt | Rockikonen | Vorbilder | Debbie Harry | Blondie | Shooting Location: Grand Ferdinand Hotel, Wien

Masha Sedgwick for Wolford | Unterwäsche Shooting | style: sexy, lustig, süß, verspielt | Rockikonen | Vorbilder | Debbie Harry | Blondie | Shooting Location: Grand Ferdinand Hotel, Wien

Bis heute investiere ich ohne mit der Wimper zu zucken viel Geld in Strumpfhosen, weil mir meine Mutter damals schon eintrichterte billige Strumpfhosen ließen das ganze Outfit billig wirken. Auf die Details kommt es eben an. Gleiches gilt übrigens auch für die Bodys und die anderen Kleidungsstücke.
 
Sie sehen immer schick aus, sind dabei aber gleichzeitig so bequem, dass man darin ohne Mühe einen anstrengenden Tag durchhält und extrem strapazierfähig.
 
Ich glaube Debbie hätte das auch gefallen!

in Kooperation mit Wolford

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 Kommentare

  1. Wow, Masha. Du hast ja schon immer eine klasse Figur aber man muss schon sagen, dass du, seitdem du den Sport vor einem Jahr begonnen hast, nochmal ganz schön viel Sexyness dazugekonnt hast. Die Bilder sind RICHTIG HOOOOT! :D <3
    I LIKE! Du kannst ganz schön Stolz auf Dich sein – jeder kennt ja das Problem, der innere Schweinehund…. ;-)

  2. Wow, diese Teile sind extrem schön! Besonders das Wabenmuster hat’s mir angetan.
    Wolford hat so gute Qualität – ich hab im Outlet mal von denen was gekauft, und die Strumpfhosen reißen nicht, überdehnen nicht, federn jedes Mal wieder in perfekte Ausgangsgröße zurück – es lohnt sich wirklich. Wenn ich sie mir regulär leisten könnte, hätte ich wesentlich mehr Teile. Aber bei diesem Shape-Unterteil überlege ich echt, denn ich finde es irre gut!
    (Übrigens dachte ich kurz, du hättest beim Design deine Finger im Spiel gehabt :D)

    1. Hi Liebes,

      ja ich kauf im Outlet auch immer Strumpfhosen von denen, ich meine das ist ja sowas von zeitlos!

      Dieses Shape Unterteil war auch eins meiner Lieblingsteile – schade, dass es bei mir nicht mehr in schwarz gab, aber es ist auch schon wirklich sehr ’shapig‘

      Übrigens: schöne Unterwäsche wäre auch definitiv etwas, das ich mir vorstellen könnte zu designen ;)

      1. JA! Mach das! Das wäre echt gut: so nahbar wie dein Blog. Ich stell mir z.B. schwarze oder nudefarbige Triangel-Bras aus Spitze mit Ösen oder flachen silbernen Nieten an Trägern und Unterbrustband total gut vor. So würde ich mir die Masha-Wäsche vorstellen :D

  3. ich bin immer wieder erstaunt wie toll du doch jede einzelne Kooperation umsetzt!
    die bilder u auch die idee die geschichte dahinter ist echt der hammer! da machst du es andere echt sehr schwer mithalten zu könnnen!

    so wie du den beitrag gemacht hat – könnte man echt denken die kollektion wäre nur für dich gemacht worden!

    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  4. „Drop it like it’s…. MASHA!“ Heiße Fotos, super Text, toll verlinkt! Und Deine Mama- so typisch russisch- kenne ich von meiner Mum. ;)

    Twaja,
    Nastja

  5. Wow Masha, ein fantastischer Post von dir. Die Bilder sind so unglaublich schön. Ich bin jedes Mal beeindruckt, wie gut du es einfach schaffst Kooperationen zu integrieren, so authentisch und mit ganz viel Liebe.

    Ich wünsche dir ein schönen dritten Advent morgen!