OUTFIT: MY NEW SEXY SUNNIES

Anzeige

 

 

Dinge, die ich nicht mag: langweilige Sonnenbrillen.
Meine müssen rocken, groß sein und auffallen. Alles Andere käme gar nicht erst in Frage. Und trotzdem: unter all den auffälligen Brillen sticht ein neues Modell besonders heraus: meine neue Carrera 5001, denn trotz meiner Vorliebe für auffällige Brillen belegt sie den ersten Platz und garantiert Aufmerksamkeit.
 

Vorher hatte ich mit Carrera übrigens noch keine Erfahrungen gemacht, ich kannte zwar die geschichtsträchtige Marke vom Hören-Sagen, grade weil die Marke so beliebt bei Rennfahrern ist (und ich verstand dann auch warum!), schliesslich habe ich den Nürburgring auch ausserhalb des Rock am Ring besucht, aber die Brille hält was sie verspricht. Sie ist federleicht, total hochwertig und vor allem: sie schützt wirklich vor der Sonne – also selbst wenn die absolute Mittagssonne scheint kann ich reinschauen und merke nicht wie grell es draussen ist, bekomme also keine Falten vom Augen – Zusammenkneifen, während ich im Normalzustand vermutlich die Augen nicht mal ansatzweise aufbekommen hätte. Perfekt zum also zum Autofahren, für den Sport, zum Shooten oder einfach sonnige Tage. Die Sportler werden schon wissen, was sie daran finden.

 

Aber ich bin nun mal nicht so die Sportlerin und deswegen interessiert mich eher der Fashion Faktor der Brille und mein Fazit ist:

Sie ist der perfekte Hingucker zum auffälligen Dress (wie man sieht) aber sie ergänzt auch das weisse Shirt ganz gut, wobei ich natürlich auch das auffälligste Modell gewählt habe!

Das was ich trage ist die Carrera 5001, ein Klassiker, der neu aufgelegt wurde, den es auch noch in anderen Farben gibt, die teilweise auch total verrückt sind.

Und wisst ihr wer dieselbe Brille trägt: Cara Delevigne, eins meiner Lieblingsmodels und -wasauchimmerpromi! Und sie liegt bekanntlich immer richtig, was Trends angeht

 
Randnotiz: Lina und ich haben bei den Bildern mal wieder ganze Arbeit geleistet, denn so entspannt und glücklich wie ich da aussehe, war ich nicht wirklich. Das Wasser war eiskalt (ich habe eh Angst vor Meerwasser), voller Algen, der Sand juckte schrecklich und bei jeder Welle quiekte ich und schrie den halben Strand zusammen. Lina tat ihr Übriges um dem Scharbeutzer Strand das Karibik Feeling zu verpassen. Aber es hat sich mal voll gelohnt wie ich finde und ich LIEBE die Bilder!

 


 

June 21, 2013
Category - fashion

Leave a Reply to Jasi Cancel reply

Your email address will not be published.

32 Kommentare

  1. Erst dachte ich das wären die offiziellen Werbefotos, aber dann hab ich nochmal hingesehen und dich erkannt..Einfach nur WOW! *_*

    Aber eins MUSS ich wissen:

    WO IST DIESER MONOKINI HER?

    WÜrde mich über eine Antwort freuen :)

  2. Hab eines der Fotos schon bei Instagram gesehen – schönste Meerjungfrau. Meiner Meinung nach macht Lina mit dir echt die leidenschaftlichsten Fotos, ihr seid ein perfekt eingespieltes Team. Sooo schön!! <3

  3. Liebe Masha!
    Ich lese deinen Blog jetzt schon etwas länger und ich wollte schon seit längerem sagen: Von der handvoll Blogs, die ich lese, mag ich deinen mit Abstand am Liebsten! Ich liebe deinen Style und deinen “Lifestyle” :D Das klingt jetzt alles furchtbar platt und nach Klischee, aber genau so ist es. Lass dich nicht unterkriegen von den ganzen Hatern und dummen Menschen im Internet – du bist der Hammer!

    Und würdest du noch verraten, wo du diesen ultragenialen Badeanzug her hast? (Ich hoffe ich habe es nicht überlesen..)

    Viele liebe Grüße aus Essen nach Köln/Berlin/wo auch immer du gerade bist! :)

    Christina

  4. eigentlich kann ich kaum was schreiben, nur so was wie: hechel, lechz, bowchickawoawoa!
    du siehst wahnsinnig scharf aus!

    haters? bitch, please!

  5. Die Bilder sind echt der Kracher. Ich finde, das Wasser sieht auch garnicht mal warm, dafür aber herrlich wild aus :)
    Liebste Grüße
    Katze

  6. Wow, ich lese deinen Blog meist nur in stiller Begeisterung. Aber hier muss es einfach mal raus: die Bilder sind absoluter Wahnsinn. Scharfe Brille, heißer Bikini. Aber die Fotos an sich: die Farben, die Pose. Hach, du siehst ich bin geflasht.

    Liebe Grüße, Friederike

  7. So eine schöne Bilderserie! Wie toll!
    Man sieht echt nicht, dass es so kalt war, bei deiner Schilderung musste ich herzlich lachen, man erahnt es einfach nicht, wenn man die Bilder ansieht!
    Sehr gute Arbeit :)

  8. Ich konnte den Eintrag nicht mehr abwarten,nachdem du bei Fb schon eine kleine Vorschau gegeben hast.
    Schade,dass es nur zwei Bilder sind die einen zum sabbern bringen.
    Aber die Bilder sind einfach der Hammer!!

  9. Einfach nur traumhaft schön.
    Du und Lina seid einfach n unschlagbares Team!!
    Die Brille ist wirklich ultra Porno…
    Hach…ich kann mich garnicht satt sehen – mehr davon.
    Und wäre ich n bissi bi oder lesbisch, wärst Du auf jedenfall mein Typ :-D

  10. Wow, Masha, ich finde die Bilder wahnsinnig gut.
    Super Idee von dir und großes Lob an die Fotografin ;-)
    Die Bilder sehen aus wie aus einem Katalog, besonders das untere mit der Welle gefällt mir richtig gut.
    Man sieht dir zwar im Gesicht etwas an, wie kalt das Wasser zu sein scheint, aber deswegen ist es trotzdem ein hammer Bild, das ich gar nicht mehr aufhören kann anzuschauen :-)
    Liebe Grüße
    Luisa
    http://luisa-maehringer.com