Wishlist: das perfekte Abiball Kleid

Anzeige

Ich kann mich noch ziemlich genau an meinen Abiball erinnern.
Ich war vollkommen berauscht von dem Gefühl, dass es endlich – eeeeendlich – vorbei ist.
Man hat sein Abi in der Tasche – nach 13 Jahren Schule.
Das fühlt sich ziemlich surreal an, aber gleichzeitig herrschte eine wehmütige Stimmung. Mir war bewusst, dass ich die meisten Menschen hier so bald nicht mehr wiedersehen würde. Unsere Wege würden sich jetzt trennen. Und manche Freundschaften würden langsam, aber sicher verwelken (was sie später dann auch taten). Ausserdem steht man teilweise etwas ratlos vor der Frage: was jetzt? Werde ich meinen Traumstudienplatz bekommen? Ziehe ich weg oder bleibe ich hier?
Die Zukunft fühlt sich an wie ein leerer Traum mit 1000 Türen. Alle noch verschlossen.
Doch am Tag des Abiballs zählt all das nicht. Da zählt der Moment – und wer das schönste Kleid trägt.
Mal ernsthaft: wer möchte schon das Aschenputtel auf seinem eigenen Abiball sein? Eben.
Deswegen ist die Frage nach dem perfekten Kleid einfach essentiell.
Schliesslich werden wir uns noch für den Rest unseres Lebens an diesen Tag – und unser Abiball-Kleid – erinnern…  
 
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
Mango hat zur Zeit soooo viele wundervolle Kleider, dass ich mich schwer entscheiden konnte, welche meine liebsten sind, aber wer in letzter Sekunde ein schönes Kleid braucht zu einem sensationellen Preis-Leistungsverhältnis wird bei Mango sicher fündig. Ganz viel Liebe für so tolle Kleider!  
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
Auch Asos hat wie immer eine tolle Auswahl an schönen Abiball Kleidern, die auch mal ein bisschen ungewöhnlicher sind. Hach ja, ich liebe Asos :D
 
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
Wenn ich nach einem bestimmten Produkt suche, gehe ich auch immer zu Zalando – allein schon wegen der vielen Auswahl. Was die Abiball-Kleider angeht, bin ich ehrlichgesagt ein bisschen enttäuscht, auch wenn ich ein paar schöne Stücke gefunden habe. Dafür habe ich aber auch lange danach gesucht.
Wo ihr übrigens auch noch tolle Kleider finden könnt ist Fashion ID, zum Beispiel die von der Cocktail Collection, die ich mit ein paar anderen Bloggern trug.
 
Übrigens: beim Durchsehen der Kleider kam bei mir ein extremes “ich-will-auch”-Bedürfnis hoch. Nach dem Abiball gibt es halt nicht mehr viele Gelegenheiten ein langes, schönes Abendkleid zu tragen – nicht mal als Fashionblogger. Wenn ich also heute noch Mal Abiball haben würde, würde ich ein auffälliges (zB. in rot oder mit Pailletten) langes Kleid tragen und sicherheitshalber noch ein zweites Kleid im Auto haben, falls Jemand dasselbe trägt. Wenn es nicht zum Einsatz kommt: prima! Dann kann ich es zurücksenden. Wenn es aber doch zum Einsatz kommen sollte: Halleluja – dann bin ich froh, dass ich mitgedacht habe :)
Diesen Tipp habe ich euch übrigens auch schon letztes Jahr in meinem Abiball Beitrag gegeben( so wie einige andere)!
 
So Mädels, und jetzt wünsche ich euch einen tollen großen Tag und rockt das Ding! Ihr habt’s verdient :)))

May 10, 2014
Category - wish list
Taged under - ,

Leave a Reply

Your email address will not be published.

17 Kommentare

  1. Ich hatte nie einen Abiball….
    Nen Abi hab ich nie gebraucht, die Fachoberschule hat mich sogar wesentlich besser auf mein Studium vorbereitet, Kommilitonen die Abi gemacht haben, hatten es am Anfang doch wesentlich schwerer. Außerdem spart man sich mit der FOS ein Jahr Schule :D
    Aber leider leider… gab es keinen richtigen “Abiball” :(
    Ich hätte auch gerne mal die Gelegenheit so ein schickes Kleid zu tragen!
    Liebe Grüße aus Portugal
    Deine Texte sind richtig super Masha und lenken mich ständig von der Arbeit ab xD

  2. Sehr schicke Auswahl an sehenswerten Kleidern. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Models auf dem Tisch ein wenig zu dünn aussehen. Aber liegt wohl im Auge des Betrachters. Wenn ich auch eine Empfehlung an die Damen der älteren Generation sowie für die stärker gebauten Ladys mit mehr Gewicht empfehlen kann. Unter http://www.ullapopken.de/ gibt es schicke Damenmode für große Größen. Ich finde sie auch sehr schickund es ist mal eine andere Empfehlung.

  3. In das erste Kleid von Mango habe ich mich auch schon vor ein paar Wochen verliebt. Leider habe ich erst nächstes Jahr mein Abi und dann auch meinen Abiball, aber es soll auf jeden Fall ein fließendes langes Kleid mit tiefem Rückenausschnitt werden :)

    LG Josie

  4. Oh da sind aber ein paar schöne dabei *-*
    Ich habe ja auch bald (und endlich) meinen Abiball und auch schon ein Kleid parat! Nun ja… ehrlich gesagt ist es kein Kleid sondern eine Volant-Top, Volant-Rock Kombination in schwarzer und weißer Seide – aber ich bin einfach so unheimlich glücklich damit! Schon drei Jahre vorher hab ich mich von Net-a-Porter und Co. inspirieren lassen und immer davon geträumt in einem dieser Traumkleider meinen Abschluss zu feiern. Jetzt kann ich es kaum erwarten und hab meinen (vorerst) perfekten Tag schon perfide durchgeplant. Denn du hast vollkommen recht: wann hat man schon mal die Möglichkeit einen Tag lang Prinzessin zu spielen?!

    Liebe Grüße!
    http://themultiplechoice.blogspot.com

  5. So ein bisschen aus Neugierde habe ich dann doch in diesen Post reingeguckt und bin direkt wehmütig geworden :D Auch wenn man den Abiball auf irgendwelchen Parkplätzen teilweise verbracht hat, um mit den allerengsten Freunden anstossen zu können, sah man einfach wundervoll aus.

    Mittlerweile find ich mein Ballkleid furchtbar, geschmäcker ändern sich halt und damals war das eben so trend :)) Ich brauchte definitiv kein Ersatzkleid für meins, weil ich in Berlin in einer kleinen Boutique in Kreuzberg zufällig einkaufen war und mein Abi in Niedersachsen gemacht habe. Das grenzte da doch an Unmöglichkeit, dass jemand dasselbe Kleid hätte. In so kleinen Boutiquen verkaufen sie teilweise auch Einzelstücke und teuer wars auch nicht :))

    PS: Du kannst einfach Mal overdressed ins Ballett ;) Habe mir in Köln das Bolschoi angeguckt und da waren auch sehr viele Frauen in Abendkleidern oder “Ballkleidern”. Ja, die eine hatte sogar einen Reifrock an :D

    Liebst, Charlotte

  6. Ich habe mein Abiballkleid schon im Oktober gekauft – und das in Amerika im Urlaub, hoffentlich kann ich daher ausschließen, dass jemand das gleiche Kleid hat. Denn das ist echt ein blöder Moment, wenn dieser Vergleich aufkommt, wem es wohl besser steht.
    Das 3. Kleid von Asos hat es mir aber auch seeeehr angetan!!!
    Lg Lea

    zucker-schlecken.blogspot.de

  7. Das Dritte von asos finde ich super! Auch wenn ich genau wie du finde, dass es bei Mango derzeit einfach wunderschöne Kleider gibt.
    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag!

  8. Oh man, wenn ich noch mal Abiball hätte, würde ich alles anders machen…mein Kleid war schon etwas Besonderes, aber aus heutiger Sicht hätte etwas leichteres, elfenhafteres und bunteres viel vorteilhafter aussehen können. Aber ich weiß noch, dass es richtig schwierig war das richtige Kleid zu finden, ich war so zierlich und im Internet gab’s kaum kostenlosen Rückversand, sodass eine Bestellung nicht wirklich in Frage kam. Achja, da beneidet man die jungen Abiturientinnen von heute fast ein bisschen! :)

  9. Hab vorgestern mein Abiballkleid bei Kaufhof gekauft, dort gab es wider Erwarten wirklich wunderschöne lange Kleider! :)

  10. Jetzt wollen wir dich aber auch gern mal in deinem Abiballkleid sehen :D
    Da gibt’s doch sicherlich Fotos

  11. Mein Favorit ist eindeutig das dritte von Mango!
    Ist mal etwas alternativer und super auffällig, obwohl es schwarz ist.
    Einfach toll!

    Dani

  12. Ohh, da sind so schöne Kleider dabei. Wirklich schade, dass man so selten die Gelegenheit bekommt, solche langen Fummel zu tragen :D Da werde ich glatt ein bisschen wehmütig, obwohl ich unglaublich erleichtert war, als die Schule endlich vorbei war!

  13. Ich hab mein Abiballkleid damals in Brasilien gekauft, wenn ich bedenke, was ich unter Umständen hier für dieses Kleid bezahlt hätte wird mir schlecht :D

    Schade, dass es recht wenige Anlässe gibt, an dem man solche chiceren Kleider ausführen kann